Gartenbau

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35146... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Dresden
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang ist praxisbezogen und naturwissenschaftlich orientiert. Lehre und Studium sollen die Studierenden auf berufliche Tätigkeiten vorbereiten und ihnen die dafür erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so vermitteln, dass sie zur Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Kenntnisse im Beruf, zu kritischem Denken und verantwortlichem Handeln befähigt werden. Das Ziel des Studiums ist die Ausbildung von Bachelor mit umfangreichen theoretischen und praktischen Kenntnissen auf dem Gebiet des Gartenbaues.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Friedrich-List-Platz 1, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Allgemeine Hochschulreife (Abitur) / Fachhochschulreife / fachgebundene Hochschulreife / Meisterprüfung in einer dem Studiengang entsprechenden Fachrichtung. - Eine achtwöchige berufspraktische Tätigkeit (Vorpraxis) wird empfohlen.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Im Bachelorstudiengang Gartenbau ist auf wissenschaftlicher Grundlage eine praxisorientierte Ausbildung gewährleistet.

Vorlesungsangebote der Studiengänge Landschafts- und Freiraumentwicklung und Agrarwirtschaft erweitern das Studium und bieten Möglichkeiten zum Belegen von umweltschutzrelevanten Fächern.

Die Verknüpfung des Bachelorstudienganges Gartenbau mit den wirtschaftswissenschaftlichen Fächern soll die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vertiefen.

Berufsaussichten

Berufliche Chancen bestehen insbesondere
im privaten Dienstverhältnis als
- Leiter von gärtnerischen Betrieben oder Abteilungen der gärtnerischen Produktion (Zierpflanzen-, Obst- und Gemüsebau, Baumschule, Samenbau, Pflanzenzüchtung)
- Mitarbeiter in Handel und Dienstleistung (Großmarkt, Garten-, Pflanzencenter, Fachhandel mit Düngern, Substraten, Pflanzenschutz, Saatgut)
- Mitarbeiter in Verbänden, Forschung und Entwicklung (Substrate, Dünger, Pflanzenschutz u. a.)
- Entwicklungshelfer, Auslandsexperte
als Selbstständiger als
- Betriebsleiter
- Gutachter
im öffentlichen Dienst als Angestellter oder Beamter bei
- Landwirtschaftsverwaltung, Gartenbauverwaltung
- Landwirtschaftskammern
- Lehr- und Versuchsanstalten

Studienablauf

Das Studium an der HTW Dresden ist gekennzeichnet durch eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis. Der theoretische Vorlesungsstoff wird in Übungen angewandt, Praktika finden im Gewächshaus, auf dem Versuchsfeld und im Labor statt.

Ein- und mehrtägige Fachexkursionen begleiten die Ausbildung und vermitteln Praxiserfahrungen vor Ort, in der näheren oder weiteren Umgebung sowie im Ausland.

In höheren Semestern wenden die Studierenden ihr erworbenes Grundlagenwissen an konkreten Problemen innerhalb von Projektarbeiten an.

Das Studium gliedert sich in
- Pflichtfächer und
- Wahlpflichtfächer, von denen der Studierende eine bestimmte Anzahl frei wählen kann.

Pflichtfächer sind zum Beispiel:
- Pflanzenschutz
- Pflanzenernährung
- Marktwirtschaftliche Fächer
- Betriebslehre
- Versuchswesen
- Technik im Gartenbau
- Gewächshausmanagement
- Zierpflanzenbau, Obstbau, Gemüsebau und Baumschule
- Garten- und Landschaftsbau.

Im 6. Semester können als Vertiefungsstudium aus einem Katalog von Wahlpflichtfächern und Pflichtfächern Fachkombinationen mit den Schwerpunkten
- Produktionsgartenbau (Zierpflanzenbau, Gemüsebau, Obstbau und Baumschule)
- Dienstleistungsgartenbau (Garten- und Landschaftsbau)
gewählt werden.

Das Studium wird mit der Bachelorarbeit und der Verteidigung dieser Arbeit beendet.

Masterstudiengang

Nach Abschluss des Bachelorstudiengangs kann anschließend der viersemestrige Masterstudiengang „Produktionsmanagement in Agrarwirtschaft und Gartenbau" aufgenommen werden. Dieser Studiengang wird erstmalig zum Wintersemester 2010/11 an der HTW Dresden angeboten mit dem Abschluss zum Master of Science (M.Sc.).

Zahlungsmodalitäten und weitere Preisinformationen

Semesterbeitrag
Der Semesterbeitrag setzt sich jeweils aus einem Betrag für
- das Studentenwerk,
- den Studentenrat und
- das Semesterticket
zusammen.
Der genaue Betrag wird in jedem Semester vor dem jeweiligen Rückmeldezeitraum bekannt gegeben.

Studiengebühren
Für das Erststudium werden keine Studiengebühren erhoben.
Für ein Zweitstudium werden zusätzlich Gebühren in Höhe von 300 Euro erhoben, die unter bestimmten Voraussetzungen erlassen werden können.

Studienbeginn

Wintersemester.

Bewerbungsfrist

- 31.05. für Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung bereits vor dem 16.01. im Jahr des Studienbeginns erworben haben.
- 15.07. einschließlich Bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung bis zum 15.07. im Jahr des Studienbeginns erwerben.
Der Endtermin ist eine Ausschlussfrist.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag Der Semesterbeitrag setzt sich jeweils aus einem Betrag für - das Studentenwerk, - den Studentenrat und - das Semesterticket zusammen. Der genaue Betrag wird in jedem Semester vor dem jeweiligen Rückmeldezeitraum bekannt gegeben. Studiengebühren Für das Erststudium werden keine Studiengebühren erhoben. Für ein Zweitstudium werden zusätzlich Gebühren in Höhe von 300 Euro erhoben, die unter bestimmten Voraussetzungen erlassen werden können.
Praktikum: Die achtwöchige berufspraktische Tätigkeit (Vorpraxis) soll vor allem - dem Kennen lernen von Pflanzen dienen, - eine Vorstellung von Arbeitsmethoden vermitteln, - einen Einblick in die Betriebsverhältnisse geben. Die Wahl einer geeigneten Praktikantenstelle obliegt dem Studienbewerber selbst. Geeignete Praxisstellen sind Garten- und Landschaftsbaubetriebe, Beratungsstellen, Vermarktungseinrichtungen, Versuchsanstalten, private Planungsbüros, Naturschutzverwaltungen, Umweltämter und ähnliche Institutionen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen