Geschichte

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
In Klagenfurt (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Klagenfurt (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Im Gegensatz zu vielen anderen Universitäten wird am Geschichteinstitut der Universität Klagenfurt großer Wert auf eine gute Grundausbildung in allen Epochen gelegt. Eine weitere Besonderheit ist die Bedeutung, die der Beschäftigung mit dem Alpen-Adria-Raum und mit dem Übergangs- und Überschneidungsbereich von germanischem, romanischem sowie slawischem Sprach- und Kulturraum zukommt.
Gerichtet an: Abiturientinnen und Abiturienten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67, 9020, Kärnten, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Matura oder Studienberechtigungsprüfung, Latein an AHS/BHS oder Latein-Zusatzprüfung an der Universität.

Themenkreis

Unterrichtssprache: Deutsch, kombiniert mit englischen Lehrveranstaltungen

Dieses Studium ist etwas für mich, wenn...

... mich historische Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf unser Leben interessieren.
... mich die Fragen nach den Gründen für historische Entwicklungen und Ereignisse nicht loslassen.
... ich gerne den Dingen auf den Grund gehe und Freude am Kombinieren habe.
... ich mich für andere Länder, deren Kultur und ihre Geschichte interessiere.
... ich gerne mit alter Literatur arbeite.
Was lerne ich während des Studiums?

Was lerne ich während des Studiums?

An eine Einführung in die Grundlagen des Studiums der Geschichte schließt sich das Basisstudium der vier Epochendisziplinen Alte Geschichte und Altertumskunde, Mittelalterliche Geschichte, Neuere Geschichte und Zeitgeschichte sowie der raumbezogenen Disziplinen der Österreichischen Geschichte und der Geschichte des Alpen-Adria-Raums an (insgesamt etwa vier Semester). Die beiden weiteren Semester dienen vor allem einer vertiefenden Beschäftigung mit einigen von den Studierenden selbst zu wählenden Teilbereichen der Geschichte. In zweien davon ist im Rahmen von Seminaren je eine Bakkalaureatsarbeit zu verfassen. Viele der Studieninhalte werden in bis zu vierzehntägigen Exkursionen aktiv angewendet und umgesetzt. So bekommen die Studierenden in Ländern wie Südfrankreich oder Sizilien die Chance, Geschichte hautnah zu erleben. Die Besuche von Museen und Archiven unterstützen den Lehrplan und fördern die Praxisnähe. Die Studierenden sollen nach dem Abschluss zu einem kompetenten und kritischen Umgang mit geschichtlichen Quellen fähig sein und die Methoden zur adäquaten Bearbeitung von wissenschaftlichen Fragestellungen beherrschen. Der kritische Umgang mit Geschichte und die Fähigkeit zur Analyse von geschichtlichen Zusammenhängen sind ebenfalls wichtige Ausbildungsziele.

Was macht das Studium an der Uni Klagenfurt einzigartig?

Ein personell relativ kleines Institut ermöglicht zudem einen intensiven Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden, der von beiden Seiten gerne wahrgenommen wird. Daraus, wie aus den Spezifika unseres Studienplans, resultieren regelmäßig Spitzenplätze bei diversen nationalen und internationalen Rankings.

Welche Berufe kann ich nach dem Studium ausüben?

Historikerinnen und Historiker sind vielfach in Archiven, Bibliotheken oder Dokumentationszentren tätig. Die berufliche Zukunft von Absolventinnen und Absolventen des Geschichtestudiums in Klagenfurt kann aber auch im Bereich der Medien, in der Politik oder in politiknahen Bereichen, in der Erwachsenenbildung sowie im Management von Kultur und Wirtschaft liegen. Eine wissenschaftliche Tätigkeit im engeren Sinne setzt zumindest ein Magisterstudium voraus.

Höhe des Studienbeitrages

Durch die neue Studienbeitragsregelung ist von allen Studierenden, die studienbeitragspflichtig sind, generell der Studienbeitrag in Höhe von € 380,22 (inkl. ÖH-Beitrag) zu entrichten. In der Nachfrist, die im Wintersemester 2009 am 24. Oktober beginnt und am 30. November 2009 endet, erhöht sich der Studienbeitrag um 10%: daher ist in diesem Fall ein Studienbeitrag in Höhe von € 416,56 (inkl ÖH-Beitrag) zu entrichten.
In welchen Fällen eine Studienbeitragspflicht besteht, hängt von der Zugehörigkeit zu einer der Kategorien ab.

Bewerbungsfrist:

- zum WS 01.09.
- zum SS 01.02.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen