Gesundheitsmanagement - Dual

Deutsche Hochschule für Prävention
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
6 81 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Saarbrücken
Beschreibung

Das Ziel des Studienganges Bachelor in Gesundheitsmanagement ist es, Sie zu befähigen, gezielt Präventionsmaßnahmen in den relevanten Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Stressreduktion/Entspannung zu entwickeln und die Gesundheit verschiedener Personen und Personengruppen aktiv zu managen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Hermann Neuberger Sportschule, D-66123, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung (Abitur/Matura oder Fachhochschulreife) oder Antrag als „beruflich besonders qualifizierte Person“ sowie Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen

Themenkreis

Die Erkrankungen, die durch den Lebensstil bedingt sind, wie z. B. Herz-Kreislauf- Erkrankungen oder Diabetes mellitus Typ II, sowie der demografische Wandel stellen das deutsche Gesundheitssystem vor eine immer größer werdende Herausforderung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass zukünftig ca. 70% aller Todesursachen in den westlichen Industrienationen durch den Lebensstil bedingt sein werden. Insbesondere Bewegungsmangel, Fehlernährung und Rauchen sind hierfür als Gründe zu nennen. Durch eine Änderung des Lebensstiles kann das Erkrankungsrisiko deutlich verringert werden.

Gesundheit und Lebensqualität des Einzelnen können infolgedessen nachhaltig verbessert werden. Prävention und Gesundheitsförderung sind hier wirksame Strategien, mit denen gesundheitsrelevante Verhaltensweisen beeinflusst und Gesundheitsausgaben eingespart werden können.

Das Ziel des Studienganges Bachelor in Gesundheitsmanagement ist es, Sie zu befähigen, gezielt Präventionsmaßnahmen in den relevanten Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Stressreduktion/Entspannung zu entwickeln und die Gesundheit verschiedener Personen und Personengruppen aktiv zu managen.

AUFGABEN

Als Bachelor in Gesundheitsmanagement entwickeln Sie zukunftsorientierte Strategien und Konzepte zur Prävention und Gesundheitsförderung für verschiedene Zielgruppen, setzen diese um und bewerten deren Wirksamkeit unter gesundheitlichen und ökonomischen Gesichtspunkten. Sie entwickeln regionale und lokale Präventionskampagnen zu gesundheitsrelevanten Themen.

Im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie in verschiedenen Settings wie z. B. Kindergarten, Schule, Gemeinde ist es Ihre Aufgabe, Präventionsprojekte zu initiieren, zu begleiten und die Qualität dieser Projekte zu sichern.

TÄTIGKEITEN

Duch den Studiengang Bachelor in Gesundheitsmanagement qualifizieren Sie sich für die Übernahme folgender Tätigkeiten:

  • Sie lernen, Projekte im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung in allen Details qualitätsgesichert zu planen und deren Umsetzung in die Praxis zu organisieren.
  • Sie lernen die Instrumente der Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung kennen und sind befähigt, die Wertigkeit von Maßnahmen zu beurteilen und zu belegen.
  • Sie können Kampagnen zu gesundheitsrelevanten Themen initiieren.
  • Sie lernen Instrumente zur Konzeption, Organisation, Umsetzung und Koordinierung von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung kennen und können diese im Sinne eines ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagements umsetzen.
  • Sie lernen die Grundsätze der Prävention und Gesundheitsförderung in den Settings Kindergarten und Schule kennen und können problemorientierte Strategien zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation von Kindern und Jugendlichen entwickeln.
  • Sie lernen die Möglichkeiten und Grenzen der unmittelbaren Gesundheitsförderung in den Settings Familie und Kommune kennen und können Strategien zur vernetzten Gesundheitsförderung der Betroffenen über den Einbezug anderer Settings wie z. B. Kindergärten und Schulen entwickeln.
  • Sie lernen, zielgruppenspezifische Programme der individuellen Gesundheitsförderung in den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Stressreduktion/ Entspannung zu planen, in der Praxis umzusetzen und zu evaluieren.
  • Sie erlernen Präsentationstechniken, mit deren Hilfe Sie Vorträge zu gesundheitsrelevanten Themen gestalten können.
  • Sie lernen verschiedene Methoden der Gesundheitsförderung kennen und können diese z. B. in Form einer individuellen Gesundheitsberatung sowie zur Motivation und Unterstützung von Klienten beim Aufbau eines gesundheitsförderlichen Lebensstiles einsetzen.
  • Sie erhalten einen Überblick über die Struktur des Gesundheitssystems in Deutschland und können somit als Koordinator bezüglich einer optimalen Inanspruchnahme medizinischer und präventiver Versorgungsleistungen wie etwa Vorsorgeuntersuchungen, Disease-Management-Programmen oder auch Gesundheitskursen wirken.

Dauer: 3 Jahre/36 Monate mit insgesamt 64 Tagen Präsenzunterricht.

Anmeldung/Studienbeginn: Jederzeit möglich.

Art des Studiums: Duales Studium mit einer Kombination aus betrieblicher Ausbildung und einem Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 330,- Euro pro Monat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen