Gesundheitsmanagement _ Dual

Deutsche Hochschule für Prävention
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
6 81 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Saarbrücken
Beschreibung

Das Master-Studium im Fachbereich Gesundheitsmanagement qualifiziert die Absolventen zu einem zielgruppenspezifischen Präventionsexperten im Bereich der gesundheitsbezogenen Prävention in den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung inklusive des Knowhows im Bereich der Unternehmensführung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Hermann Neuberger Sportschule, D-66123, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Nachweise über abgeschlossenes Studium (Bachelor- oder Diplom-Abschluss) sowie einschlägige Berufserfahrung, in der Regel nicht unter einem Jahr

Themenkreis

Prävention und Gesundheitsförderung sind für den Einzelnen sowie für die Gesellschaft von Nutzen. Präventive Maßnahmen können Gesundheit und Lebensqualität stärken.

In Deutschland besteht im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung ein dringender Handlungsbedarf, insbesondere vor dem Hintergrund der Zunahme gesundheitlicher Risikofaktoren wie Bewegungsmangel, Übergewicht und psychosomatischer Stress. Zwar wird von Seiten der Krankenkassen eine ganze Reihe von Vorsorgemaßnahmen angeboten, doch werden diese von den Versicherten entweder zu wenig oder gar nicht in Anspruch genommen. Die Behandlung der Volkskrankheiten Diabetes mellitus Typ II, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Rückenleiden verursachen einen Großteil der Kosten im Gesundheitswesen. Obwohl ausreichende Erkenntnisse vorliegen, dass sich ein großer Teil dieser Krankheiten durch rechtzeitige Prävention verhindern ließe, scheint ein konsequentes Umdenken in Richtung Prävention und Gesundheitsförderung dringend geboten. Strategien zur individuellen Prävention und Gesundheitsförderung werden zukünftig in hohem Maße in den Zuständigkeits- und Verantwortungsbereich von Experten außerhalb der medizinischen Profession fallen. Sie stellen einen wesentlichen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit unseres Gesundheitssystems dar. Eine effektive verhaltensabhängige Erkrankungsprävention und eine entsprechende Gesundheitsförderung bieten Potenzial für beträchtliche Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen. Es kann davon ausgegangen werden, dass es keinen gesellschaftlichen Bereich gibt, in dem sich die Interessen des Individuums und die der Gesellschaft in einer derart optimalen Weise begegnen wie bei der Vorbeugung von Erkrankungen.

Das Master-Studium im Fachbereich Gesundheitsmanagement qualifiziert die Absolventen zu einem zielgruppenspezifischen Präventionsexperten im Bereich der gesundheitsbezogenen Prävention in den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung inklusive des Knowhows im Bereich der Unternehmensführung.

TÄTIGKEITEN

Duch den Studiengang Master in Gesundheitsmanagement qualifizieren Sie sich für die Übernahme folgender Tätigkeiten:

  • Durch Ihre hoch spezialisierten theoretischen und praktischen Kenntnisse können Sie als Koordinatoren im Gesundheitswesen oder als Konzeptersteller für präventive Programme tätig sein.
  • Bedingt durch Ihr interdisziplinär ausgerichtetes Fachwissen in den Handlungsfeldern der Prävention und Gesundheitsförderung sowie im Bereich der Unternehmensführung können Sie sowohl auf strategischer als auch auf operativer Ebene als Führungskraft tätig sein.
  • Sie sind in der Lage, die Rahmenbedingungen für die Umsetzung erfolgreicher und effizienter Präventionsprogramme zu analysieren, um möglichst flexibel klientenadäquate Maßnahmen zur Prävention und Gesundheitsförderung auf der Basis der zu Grunde liegenden Einflussfaktoren und Gegebenheiten zu ergreifen.
  • Aufgrund Ihrer Kenntnisse im Bereich Forschungsmethoden obliegt Ihnen ebenso die wissenschaftlich fundierte Evaluation der konzipierten Angebote.
  • Aufrgrund Ihrer Fähigkeit auch ungewohnte Arbeits- und Lernkontexte durch Führungsqualitäten und Innovationsfähigkeit erfolgreich zu bearbeiten und aufgrund Ihrer Fähigkeit zur Personalführung sind Sie für strategische Führungsaufgaben in Unternehmen und Institutionen der Gesundheitsbranche prädestiniert.
  • Bedingt durch Ihre kommunikativen Kenntnisse, durch Ihre Kenntnisse bezüglich Vermittlungstechniken sowie durch Ihre Fähigkeit, Projektergebnisse und Methoden sowie zu Grunde liegende Prinzipien gegenüber einem Fachpublikum zu kommunizieren, können Sie eine Dozententätigkeit bei Ausbildungsinstitutionen der Gesundheitsbranche ausüben.
  • Durch Ihre Kenntnisse im Bereich der Konzeption von Präventionsprogrammen und der strategischen Unternehmensführung können Sie auf der einen Seite die Planung zielgruppenorientierter Präventionsangebote sowie deren Einbettung in die Leistungsstrukturen des Gesundheitswesens durchführen, auf der anderen Seite delegieren Sie die Umsetzung der Konzepte an qualifizierte Anbieter oder werden sogar eigenständig als Anbieter für Programme im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung tätig.

Dauer: 2 Jahre/24 Monate mit insgesamt 35 Tagen Präsenzunterricht.

Anmeldung/Studienbeginn: Anmeldung jederzeit möglich.

Art des Studiums: Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 330,- Euro pro Monat

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen