Grundausbildung Sicherheitskraft

SAW Bildungszentrum
In Bad Ems

4.400 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02603... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Niveau Anfänger
Ort Bad ems
Dauer 4 Monate
Beginn 14.11.2017
Unternehmenspraktikum Ja
  • IHK
  • Anfänger
  • Bad ems
  • Dauer:
    4 Monate
  • Beginn:
    14.11.2017
  • Unternehmenspraktikum
Beschreibung

Die Absolventen sind in der Lage, allgemeine und spezielle Aufgaben im Sicherheitsbereich zu übernehmen. Der Schwerpunkt liegt hierbei im Personen- und Veranstaltungsschutz. Die Teilnehmer erhalten eine sehr umfangreiche Rechtsausbildung, mit der sie eine Grundlage für ihre Tätigkeit schaffen. Um in entsprechenden Situationen richtig handeln zu können, trainieren die Auszubildenden praxisnah und einsatzbezogen in der Spezialausbildung. Durch die vermittelten Kenntnisse entwickeln sie die notwendigen Fähigkeiten und Ferigkeiten um in diesem Bereich zuverlässig zu arbeiten.
Gerichtet an: Jugendliche, die eine Tätigkeit im Sicherheitsbereich anstreben. Sicherheitspersonal, welches sich weiterbilden möchte. Quereinsteiger

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
14.Nov 2017
Bad Ems
Grabenstrasse 5, 56130, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 14.Nov 2017
Lage
Bad Ems
Grabenstrasse 5, 56130, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Es werden einerseits die rechtlichen Grundlagen für eine qualifizierte Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe gelegt, zum Anderen schaffen wir die notwendige Kompetenz sowie Handlungssicherheit für diesen Beruf.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Quereinsteiger, die sich für eine Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe interessieren.

· Voraussetzungen

+ deutsche Sprache in Wort und Schrift (WICHTIG!) + Führungszeugnis OHNE Einträge + gute Allgemeinbildung + Bereitschaft zur Schichtarbeit

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

+ Einladung zu einem persönlichen Gespräch + prüfen der Voraussetzungen + Kontaktaufnahme mit Arbeitsamt, Jobcenter u.s.w., um die Kostenübernahme zu prüfen

· Werden die Kosten vom Jobcenter, Arbeitsamt, DRV, BG u.s.w. übernommen?

Ja. Da unser Bildungszentrum AZAV zertifiziert ist können - wenn die entsprechenden Bedingungen erfüllt sind - die Gesamtkosten von dem jeweiligen Amt übernommen werden.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sicherheit
Sicherheitstechnik
Sicherheitsdienst
Gewerbeordnung
Sachkunde
Waffensachkunde
Notfallmedizin
Taktische
TCCC
Personenschutz
Veranstaltungsschutz
Interventionskraft
Brandschutzhelder
Ermittlungsdienst

Dozenten

Jan Pfefferkorn
Jan Pfefferkorn
Personenschutz, Organisation, Beratung, Einsatzplanung

Langjährige Tätigkeit als Ausbilder und Hauptfachlehrer an einer militärischen Fachschule. Meisterabschluss und staatlich ausgebildeter Kommandogührer im Personenschutz sowie Ausbilder in diesem Bereich. Zahlreiche Einätze im Personenschutz und im allgemeinen Sicherheitsbereich als Einsatz- und Projektleiter. Ausbilder und Dozent an verschiedenen Sicherheitsschulen / IHK sowie Mitglied des IHK- Prüfungsausschusses "Sachkunde im Bewachungsgewerbe", freiberuflicher Sicherheitsberater.

Themenkreis

Spezialausbildung Personen- / Veranstaltungsschutz

  • Personenschutztaktik
  • Aufklärung / Observation
  • waffenlose Selbstverteidigung
  • Sicherheits-/Gefährdungsanalysen
  • Fahrstreckenerkundung
  • Attentatsanalysen
  • Erkennen von Sprengfallen (USBV)
  • Täterprofile
  • psychologische Grundlagen
  • Entscheidungstraining

Vorbereitung der Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO incl. Prüfung

  • Rechtsausbildung
  • Umgang mit Menschen
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik
  • Unfallverhütungsvorschriften

Vorbereitung der Waffensachkundeprüfung nach § 7 WaffG incl. Prüfung

  • Waffenrecht
  • Waffentechnik
  • Ballistik
  • Praktische Übungen

Ersthelfer (Anerkannt durch Berufsgenossenschaft)
AHA - Kurs, international anerkanntes Zertifikat
taktische Notfallmedizin

Training im hauseigenen Schiesskino / hauseigene Notrufleitstelle, eigener Kampfsportraum.

Übungen, Szenarien und Trainingseinsätze an attraktiven Locations. Bei Teilnahme an Einsätzen erhalten Sie die entsprechenden REFERENZEN!

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kostenübernahme der kompletten Lehrgangsgebühr + Fahrtkosten + Arbeitskleidung (Anzug) sowie weiterer notwendiger Einsatzmittel durch Jobcenter / Arbeitsamt / DRV / Wegebau / BFD u.a. möglich!