Grundlagenseminar Reisekostenrecht

Industrie- und Handelskammer Bremerhaven
In Stade

195 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
47192... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Anfänger
  • Stade
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die TeilnehmerInnen lernen die Systematik der Reisekosten im betrieblichen Ablauf praxisnah zu verankern, um die bestehenden und die neuen. Regelungen auch umsatzsteuerrechtlich, anhand von praktischen Fallbeispielen, ohne Nachteil für das Unternehmen umzusetzen.
Gerichtet an: Mitarbeiter in Personal-, Lohnbüros und Reisekostenabrechnungsstellen, Buchhaltung sowie Unternehmer, Führungskräfte, Selbständige und Berater..

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stade
Am Schwingedeich 6, 21680, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Thomas Leibrecht
Thomas Leibrecht
Referent

Themenkreis

Das aktuelle Reisekosten- und Bewirtungsrecht Rechtssichere Abrechnung der Reisekosten unter Berücksichtigung aller aktuellen Änderungen für 2010
Betrachtung aus lohnsteuerlicher und umsatzsteuerlicher Sicht

Die "Große Reisekostenreform" durch die Lohnsteuer-Richtlinien 2008 ist seit 1.1.2008 Realität und sorgt für manch grobe Falle und Verwirrung in der Reisekostenabrechnungspraxis. Zudem ist die
massive Auswirkung auch auf die Dienstwagenbesteuerung in den Unternehmen noch nicht angekommen. Entscheidungen des Bundesfinanzhofs und eine Reihe von ("klärenden") aktuellen BMF-
Schreiben zum neuen Reisekostenrecht müssen ebenso umgesetzt werden. Da bei entsprechender betrieblicher Regelung oft anders abgerechnet wird, ist es zwingend notwendig, bei der Erstattung
der Reisekosten durch den Arbeitgeber zu prüfen, ob diese steuerfrei oder steuerpflichtig sind und was es bei der Vorsteuererfassung zu berücksichtigen gilt.Fehler bei der Abrechnung führen zu Steuernach-
zahlungen und nervenaufreibenden Rechtstreitigkeiten!

Einführung in die Reisekostenabrechnung von Arbeitnehmern / Unternehmern unter spezieller Berücksichtigung der großen Reisekostenreform, aktueller BFH-Urteile und der entsprechenden aktuellen BMFSchreiben. Die TeilnehmerInnen lernen die Systematik der Reisekosten im betrieblichen Ablauf praxisnah zu verankern, um die bestehenden und die neuen Regelungen auch umsatzsteuerrechtlich, anhand von praktischen Fallbeispielen, ohne Nachteil für das
Unternehmen umzusetzen.

Seminarinhalte:
JStG 2008 + 2009 - LStR 2008 - EStR 2008 - BFH-Urteile - Aktuelle BMF-Verfügungen

• Große Reisekostenreform durch die Lohnsteuer-Richtlinien 2008:
- Dienstreise im In- und Ausland: Neudefinition "Regelmäßige Arbeitsstätte" mit erheblichen Konsequenzen und Präzisierung durch neues BMF-Schreiben und BFH-Urteil - nur noch eine Auswärtstätigkeit (keine Einsatzwechseltätigkeit und Fahrtätigkeit mehr)
• keine generelle Dreimonatsfrist mehr (Präzisierung der Dauer einer Auswärtstätigkeit durch neues BFH-Urteil)
• Problematik der Arbeitnehmerüberlassung
• Neue Auslandspauschalen ab 1.1.2009
• Verpflegungsmehraufwand (Neubeginn einer Auswärtstätigkeit und/oder Dreimonatsfrist?)
• Fahrtkosten (Auswirkungen mehrerer regelmäßiger Arbeitsstätten)
• Neue Pendlerpauschale ab 2009
• Übernachtungkosten (Neu)
• Reisenebenkosten
• Eigenbelege
• Doppelte Haushaltsführung (Neuregelung)
• Geschäftsfreundebewirtung (Neue BFH-Urteile)
• Formvorschriften zu den Bewirtungsbelegen
• Trinkgelder
• Betriebliche Bewirtungen / Veranstaltungen im und außerhalb des Betriebes
• Arbeitsessen / Aufmerksamkeiten
• Inklusivrechnung Frühstück / Mahlzeiten und Übernachtung (Neuregelung)
• VIP-Logen
• Geldwerte Vorteile
• Lohnsteuerpauschalierung
• Private Telefon-/Internetnutzung (auch Handy)
• Neue Sachbezugswerte 2009
• Bewertung von Sachbezügen/Geldwerten Vorteilen und deren Erfassung
• Geschenkepauschalierung § 37b EStG
• Dienstwagen (Neuregelung zu Fahrten Wohnung / Arbeitsstätte und eine Reihe von aktuellen Urteilen)
• Elektronische Lohnsteuerbescheinigungspflicht bzgl. Reisekosten und doppelter Haushaltsführung
• Umsatzsteuer/Vorsteuer bei Reisekosten, Umzugskosten, Sachbezügen, Dienstwagen und Bewirtung
• Aufteilungsverbot gemischt veranlasste Reisen
• Incentive-Reisen
• "bahn.bonus" / "miles & more"
• Umzugskosten (Neue Pauschalen ab 1.1.2009)
• Aktuelles zur Vorsteuererstattung innerhalb der EU
• etc.

Hinweis:

Um optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen, haben wir die Teilnehmerzahl der Seminare begrenzt. Wir reservieren Ihnen einen Platz, wenn Sie sich verbindlich und rechtzeitig anmelden.Die IHK bestätigt nach Anmeldeschluss - schriftlich, mündlich, fernmündlich oder fernschriftlichdie Anmeldung. Die Rechnung ist binnen 7 Tagen zu begleichen. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie trotz Anmeldung nicht an dem/den Seminar/en teilnehmen können. Das volle Teilnahmeentgelt berechnen wir, wenn Ihre Abmeldung uns später als sieben Werktage vor Seminarbeginn erreicht.

Termin: 8 Stunden
Anmeldeschluss: 7. November 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 195,00 € inkl. Unterlagen, Getränke, Imbiss