Heilpraktiker

Heilpraktikerschule Engler
In Frankfurt/Main

5.280 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69432... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Frankfurt/main
  • Dauer:
    24 Monate
Beschreibung

An unserer Schule wird Ihnen im Rahmen der Berufskunde viel Nützliches zum praktischen Berufsalltag vermittelt ( Gesetzeskunde, Gebührenordnung für Heilpraktiker-GebüH, Berufsverband, Heilmittelwerbegesetz, Hygienebestimmungen, Medizinproduktebuch und weitere Bestimmungen ). Vor der Eröffnung einer Naturheilpraxis muss jeder zukünftige Heilpraktiker eine Überprüfung durch das Gesundheitsamt mit Erfolg abschließen. Diese amtsärztliche Überprüfung soll sicherstellen, dass schulmedizinisches Wissen vorhanden ist und der Heilpraktiker keine Gefahr für die Volksgesundheit darstellt:
Gerichtet an: Grundsätzlich kann jeder die Ausbildung und die Prüfung zum Heilpraktiker absolvieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt/Main
Zeil 51 (Hauptwache), 60313, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Wer in Deutschland die Heilkunde ausüben will, muss Arzt oder Heilpraktiker sein. Das Gesundheitsamt nimmt eine schriftl. und mündl. Prüfung ab. Überprüft werden dabei die Kenntnisse über den menschlichen Körper ( Anatomie ), seine Funktionen (Physiologie ), mögliche Erkrankungen ( Pathologie ) und Ihre Fähigkeiten diese zu diagnostizieren und zu behandeln. Voraussetzungen für die Prüfung: 1. Mindestalter: 25 (Zeitpunkt der Prüfung) 2. Mindestens Hauptschulabschluss. 3. Keine schwerwiegenden Vorstrafen. Vorlage akt. poliz. Führungszeugnis 4. Geistige und körperliche Gesundheit (Attest

Themenkreis

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung besteht aus folgenden 3 Teilen:

1. Theorie / Anatomie, Physiologie und Pathologie

Die Zelle

Gewebearten ( Histologie )

Das Blut

Die Lymphatischen Organe

Das Drüsensystem

Das Nervensystem und die Sinnesorgane

Herz und Kreislauf

Das Verdauungssystem

Die Leber

Die Niere und der Harnapparat

Die Atmungsorgane

Die Fortpflanzung

Die Haut und ihre Anhangsgebilde

Die Infektionskrankheiten

Psychische Erkrankungen

Der Bewegungsapparat

Notfallmedizin

2. Praktischer Teil

Untersuchungstechniken

Anamnese ( ausführliche Patientenbefragung )

Laboruntersuchungen

Injektionstechniken

3. Naturheilkundliche Verfahren

Folgende naturheilkundliche Diagnose- und Therapieverfahren lernen Sie bei uns während Ihrer Ausbildung kennen:

Homöopathie

Ausleitungsverfahren- Humoraltherapie ( Eigenblut, Schröpfen, Aderlass, Blutegel und Baunscheidtverfahren )

Fußreflexzonenmassage und manuelle Therapien

Osteopathie ( manuelle Therapie von Sehnen-, Muskel- und Knochenerkrankungen )

Homöosiniatrie ( Injektionen in Akupunkturpunkte )

Sauerstoff, Ozon und Magnetfeldbehandlung

Orthomolekulare Therapie ( Vitamine, Mineralsalze, Aminosäuren, Enzyme )

Immuntherapien ( Sanum, Spenglersane )

Ayurveda und Traditionelle chinesische Medizien ( TCM )

Bioresonanztestung, Therapie und Radiästhesie ( Erdstrahlung )

Pflanzenheilkunde ( Phytotherapie )

Bachblütentherapie

Schüsslersalze ( Biochemische Salze )

Kinesiologie ( Touch for health, Muskeltest )

Irisdiagnose

Diagnostische Verfahren ( Antlitz, Finger, Zunge )

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Monatliche Zahlungsweise (€ 220,-) möglich!


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen