Honigmassage und Ohrkerzen-Therapie

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

140 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

Zertifikat (Befähigungsnachweis) WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Entgiften, Entschlacken und Stärkung des Immun-Systems.

Am Vormittag erlernen Sie das Durchführen der Honig-Massage:
Die Honigmassage beruht auf den Prinzipien der russischen Medizin.

Durch die spezielle Massagetechnik werden mit Hilfe des naturbelassenen Honigs alte Schlackenstoffe und Toxine tief aus dem Körpergewebe herausgearbeitet. Die Honigmassage wirkt gleichzeitig auf das Nerven-, und Immunsystem. Sie kann hervorragend bei Beschwerden, wie Verspannungen, Erkrankungen der Gelenke, Durchblutungsstörungen, Migräne, Schlafstörungen, Erkältungen, Cellulite angewendet werden.

Die Honigmassage ist zudem eine ideale Methode zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und des Allgemeinbefindens.

Am Nachmittag erlernen Sie die Ohrkerzen-Therapie:
Eine Ohrkerze ist ein hohles Baumwoll Röhrchen, welches in Wachs getränkt ist.
Sie werden in Handarbeit aus einem etwa 20 cm langen und 2 cm dicken Rohr aus naturbelassenem Leinengewebe geformt, das mit Bienenwachs und Bienenhonigextrakt getränkt wird.

Die Ohrkerze erzeugt nach dem Entzünden einen Ventilationseffekt, wobei ein leichter Unterdruck entsteht (ähnlich wie bei einem Kamin).
Während des ca./10/minütigen Abbrennvorgangs ist ein angenehmes Rauschen und Knistern zu vernehmen. Beim Brennvorgang löst sich kein Leinengewebe ab.

Nach Abbrennen bis auf ca. 5 cm wird die Ohrkerze vorsichtig aus der Ohrmuschel entfernt und in einem bereitgestellten Wasserglas gelöscht.
Es werden grundsätzlich immer beide Ohren behandelt.

Diese Behandlung darf bei Trommelfellperforation oder Röhrchen nicht durchgeführt werden.

Ohrkerzentherapie gehört zu den klassischen Ausleitungsverfahren.
Der lymphatische Rachenring und die Immunabwehr werden über diese intensiv-lokale und schmerzfreie Art der Wärmeanwendung günstig beeinflusst.

Typische Anwendungsgebiete im akuten Fall, als auch zur Prophylaxe:
- Schnupfen und Erkältungsfolgen
- Kopfschmerzen
- Ohrenschmerzen
- Ohrgeräusche und Stressabbau

Diese nebenwirkungsfreie Behandlung eignet sich auch sehr gut für Kinder mit geschwächtem Immunsystem und ständigen Erkältungskrankheiten.

Direkt zum Seminaranbieter