Immobilien

Hochschule Luzern
In Luzern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Luzern (Schweiz)
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Die Studienrichtung thematisiert die verschiedenen Probleme, die sich im Lebenszyklus einer Immobilie stellen (Planen, Bauen, Vermarkten, Verkaufen/Vermieten, Bewirtschaften, Bewerten, Umnutzen, Sanieren etc.). Die Studieninhalte ergeben sich aus der Optik des Eigentümers der Liegenschaft. Entsprechend sind Aspekte wie Immobilien als Kapitalanlage, Immobilienbewertung, Immobilienfinanzierung, Immobilienvermarktung und Immobilienbesteuerung stark gewichtet.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Luzern
Postfach 2969 Frankenstrasse 9, CH-6002, Luzern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Als Zulassungsvoraussetzungen für das erste Studienjahr eines Bachelor-Studiums gelten * das Bestehen eines Zulassungsverfahrens * eine anerkannte Berufsmaturität oder * eine anerkannte gymnasiale Maturität oder * der Abschluss einer anerkannten dreijährigen Handelsmittelschule oder einer anerkannten dreijährigen Diplommittelschule oder * der Abschluss einer anderen anerkannten gleichwertigen allgemein bildenden Ausbildung auf Sekundarstufe II oder * der Nachweis einer anderweitig erworbenen gleichwertigen allgemeinbildenden Ausbildung * das Beherrschen der deutschen Sprache

Themenkreis

Die Immobilienbranche wird zunehmend professioneller und internationaler. Entsprechend benötigt die Branche qualifizierte Mitarbeitende, die über betriebs- und finanzwirtschaftliche Kenntnisse verfügen. Die Studienrichtung Immobilien kommt diesem Bedürfnis entgegen. Sie ist eine gute Alternative zu Berufsprüfungen und Höheren Fachprüfungen (z.B. Immobilientreuhänder/in). Erstmals kann in der Schweiz an einer Hochschule ein Bachelorstudium absolviert werden, das, aufbauend auf einem fundierten Grundstudium in Betriebswirtschaft und Management, mehr als ein Drittel des Studienumfangs dem Thema Immobilien widmet.

Die Studienrichtung thematisiert die verschiedenen Probleme, die sich im Lebenszyklus einer Immobilie stellen (Planen, Bauen, Vermarkten, Verkaufen/Vermieten, Bewirtschaften, Bewerten, Umnutzen, Sanieren etc.). Die Studieninhalte ergeben sich aus der Optik des Eigentümers der Liegenschaft. Entsprechend sind Aspekte wie Immobilien als Kapitalanlage, Immobilienbewertung, Immobilienfinanzierung, Immobilienvermarktung und Immobilienbesteuerung stark gewichtet. Die Studienrichtung bietet jedoch auch einen tieferen Einblick in die einzelnen Segmente des Immobilienmarkts und zeigt auf, wie Immobilienmärkte und Standorte für Immobilien analysiert werden.

Wofür qualifiziert diese Studienrichtung?

Die Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtung Immobilien haben das fachliche und methodische Rüstzeug, um im Bereich Immobilien und Bau qualifizierte betriebs- und finanzwirtschaftliche Unterstützung zu leisten.

Sie zeichnen sich aus durch fundierte betriebs- und finanzwirtschaftliche Kenntnisse, können Projekte begleiten und managen, sind mit den Immobilienmärkten und mit der Sprache der Bau- und Immobilienbranche vertraut und kennen das rechtliche und steuerliche Umfeld. Sie sind in der Lage, Immobilien zu bewerten, Wirtschaftlichkeitsanalysen zu erstellen und Investitionsentscheide zu fällen. Die Studienrichtung qualifiziert für Fach- und Führungsaufgaben in den Unternehmen der Immobilien-, Bau- und Finanzbranche, z.B. bei Banken (Immobilienfinanzierung, Kreditgeschäft), bei institutionellen Anlegern (Pensionskassen, Anlagefonds, Investment Companies), bei Liegenschaftsverwaltungen und Immobilientreuhändern oder bei Immobilienabteilungen grösserer Unternehmen und der öffentlichen Hand. Weitere Berufsfelder sind im Bereich Facility Management und Planung (Architekturbüros, Generalunternehmer, Bauökonomen) angesiedelt.

Anmeldeschluss für den Studienbeginn 2010 ist der 30. April 2010.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühr pro Semester CHF 1'000.- Anmeldegebühr 2009/10 CHF 150.- (2008/09 CHF 120.-) Anmeldegebühr 2009/10 bei zwei praktischen Prüfungen CHF 300.- (2008/09 CHF 240.-)