Informatik

Westsächsische Hochschule Zwickau
In Zwickau

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
37553... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Zwickau
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Bachelorstudiengang Informatik hat zum Ziel, die Absolventen zur 'eigenverantwortlichen. Berufstätigkeit auf den Gebieten der Informatik' auszubilden und durch breite und in. Schwerpunkten vertiefende Fachkenntnisse zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. zu führen. Das Studium vermittelt eine praxisorientierte Ausbildung, die durch grundlegendes. fachspezifisches Wissen und wissenschaftlichen Methoden, durch umfangreiche Projektarbeiten. und Orientierung an praxisrelevanten Problemstellungen sowie durch eine einsemestrige. Praxisarbeit geprägt ist.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zwickau
Dr.-Friedrichs-Ring 2a, 08056, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Im Studium zum Bachelor of Science in Informatik werden im ersten theoretischen Studienjahr
(1. + 2. Semester) solide Kenntnisse u.a. in diesen Modulen vermittelt:
- Algebra und Analysis
- Grundlagen der Informatik
- Grundlagen der Programmierung
- Computerarchitektur und -peripherie
- Theoretische Informatik
- Grundlagen der Softwareentwicklung
- Taktisches Informationsmanagement
- Fachkurs Technisches Englisch (CEFR-Sprachniveau B1-B2).
Im zweiten theoretischen Studienjahr (3. + 4. Semester) werden diese Kenntnisse vertieft.
Vor Beginn dieses Studienjahres muss sich der Studierende für einen dieser angebotenen
Schwerpunkte entscheiden:
- Systementwicklung (SE) oder
- Medizinische Informatik (MI).
Neben den für beide Studienschwerpunkte relevanten Modulen
- Angewandte Mathematik
- Datenanalyse
- Computergrafik
- Betriebs- und Kommunikationssysteme
- Objektorientierte Softwareentwicklung
- Einführung in die Wirtschaftswissenschaften
- Projekt in Teamarbeit
absolvieren die Studierenden im Schwerpunkt Systementwicklung die Module
- Datenbanken
- Systemprogrammierung,
während im Schwerpunkt Medizinische Informatik diese Module zu belegen sind:
- Medizinische Grundlagen
- Grundlagen der Medizinischen Informatik
- Daten- und Wissensmanagement in der Medizin.
Im 5. Semester findet ein Praxissemester statt.
Im 6. und 7. Semester werden vor allem spezifische Fächer der einzelnen Schwerpunkte sowohl
als Pflicht- als auch als Wahlpflichtfächer angeboten.
Darüber hinaus ist im 7. Semester das Bachelor-Projekt zu bearbeiten und die Bachelor-Thesis
zu erstellen. Module in den einzelnen Schwerpunkten sind in diesem Jahr:
Systementwicklung
- Numerische Mathematik und Simulation
- Grafikprogrammierung
- Grundlagen der Wissensverarbeitung
- Objektorientierte Systementwicklung
- Rechnernetze
- Informationsmanagement
- 3D-Modellierung
- Je 2 Wahlpflichtmodule aus Katalog 1 und Katalog 2
- Bachelorprojekt und -seminar
Medizinische Informatik
- Informationsmanagement im Gesundheitswesen
- Informations- und Auswertungssysteme im Gesundheitswesen
- Medizinische Bild- und Signalgewinnung
- Bildverarbeitung
- Grafikprogrammierung
- Objektorientierte Systementwicklung
- Rechnernetze
- 3D-Modellierung
- 2 Wahlpflichtmodule aus Katalog 2
- Bachelorprojekt und -seminar.
Wahlpflichtmodule
Charakteristisch für das Studium zum Bachelor of Science in Informatik ist der hohe Anteil an
Wahlmöglichkeiten. Aus einem Angebot von gegenwärtig 14 Themen, welche in 2 Katalogen
zusammengefasst sind, sind 2 (Medizinische Informatik) bzw. 4 (Systementwicklung) Themen
auszuwählen. Dabei wird gezielt auch die Möglichkeit eingeräumt, Fächer der anderen
Schwerpunkte zu belegen und somit auch innerhalb eines gewählten Schwerpunktes entsprechend
persönlichen Neigungen und Erfordernissen des künftigen Einsatzgebietes Schwerpunkte
zu setzen.

Katalog 1
- Digitale Signalprozessoren I - Spezielle Konzepte der C-Programmierung
- Automatisierungstechnik - Mensch-Computer-Interaktion
- Bildverarbeitung - Archivierung
- Seminar-Kommunikation - Fuzzy Logic und Neuronale Netze
- Objektorientierte Systeme

Katalog 2
- Bildbearbeitung und Präsentationen - Softwareentwicklung im betriebswirtschaftlichen
- Logische Programmierung Umfeld (SAP)
- Multimediasysteme - Aspektorientierte Programmierung.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen