Interactive Entertainment - Richtung Design

Qantm Institute
In München

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
089/8... Mehr ansehen
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • München
  • Dauer:
    12 Monate
Beschreibung

Unser Ziel ist es dem Studenten eine einzigartige Chance zu bieten, fundierte theoretische und praktische Kenntnisse in allen relevanten Applikationen und Themengebieten zu erwerben und die nötigen Kontakte und Erfahrungen sammeln zu können um in der professionellen Film-, Werbe- und Gameindustrie zu bestehen.
Gerichtet an: Alle angehenden Designer, Zeichner, 3D Interessierte, Entwickler, Programmierer. Es ist kein spezielles Vorwissen nötig, da alles nötige unterrichtet wird. Wer jedoch schon z.B. zeichen oder programmieren kann, wird davon profitieren können, da jeder individuell gefördert werden kann. Jeder der sein Hobby zum Beruf machen will, ist bei uns richtig!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Unterhachinger Str., 75, 81737, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre Mittlerer Bildungsabschluss sehr gute Deutschkenntnisse Englischkenntnisse Bewerbungsgespräch und Präsentationsmappe

Themenkreis

Diploma Of Interactive Entertainement (Richtung Design)

Das Studium mit dem Schwerpunkt "Animation Major" beinhaltet zunächst klassische Themen wie Konzeption, Zeichnen und 2D-Animation. Anschliessend werden Techniken der Gestaltung im dreidimensionalen Raum vermittelt. Hierbei erlernen die Studenten fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich High- und Lowpoly-Modelling, 3D-Animation, Texturing, Lighting und Rendering. Bestandteil des Lehrplans ist unter anderem auch das Modellieren von digitalen Umgebungen und Characteren mittels spezieller Sculpting Software, sowie das Erstellen von Matte- und Texturepaintings.
Der Einsatz von Dynamik-, Partikel-, Haar- und Flüssigkeitssimulationen zur Erzeugung natürlicher Phänomene wie z.B. Feuer, Rauch und Wasser ist ebenso ein Teil des Studiums, wie die Umsetzung visueller Spezialeffekte in moderner Compostiting Software. Auch der gezielte Einsatz von Scriptsprachen zur Lösung komplexer Simulationsaufgaben wird gelehrt.
Eine weitere individuelle Vertiefung erfolgt durch die Wahl der theoretischen Facharbeit sowie durch die praktische Diplomarbeit am Ende des Studiums. Studenten der Fachrichtung Animation Major erwerben die wesentlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die zur Erstellung zeitgemä§er Entertainment-Produkte notwendig sind.

Kursinhalte auf einen Blick:

- Bildbearbeitung
- Computer / Video / Sound Basics
- Script- und Storyboardentwicklung
- Design for Interactive Entertainment
- Storytelling, Stage Design
- Zeichnen (Akt, Anatomie, Character, Environment, diverse Techniken)
- Basic 3D (Modelling, Texturing, Shading, Rendering, Animation)
- Advanced 3D (Modelling, Shading, Rendering)
- Advanced 2D & 3D Animation
- Digital Sculpting
- High-End Compositing und Schnitt

Voraussetzungen

18. Lebensjahr, Mittlere Reife Einreichung einer Bewerbungsmappe mit Projekten, Zeichnungen oder sonstigem relevanten Material. Die Mappe wird im Rahmen eines Bewerbungsgespräches zwischen Student und Kursleitung diskutiert. Persönliches Auftreten und Qualität der Mappe entscheiden schließlich über eine Zulassung zum Kurs. Ebenfalls erforderlich sind grundlegende Englischkenntnisse, da die Enwticklungssoftware in englischer Sprache geschrieben ist. Der Unterricht findet jedoch in deutscher Sprache statt.

Nach dem Studium könnte man in folgende Jobs einsteigen: Matte Painter, Texture Artist, Graphic Animator, On-Air Designer, Broadcast Animator, Compositor, Effects, Artist, Rendering Artist, Modeller, Technical Director, Character Animator, Cinematic Animator, MoCap Artist, Art Director, Character Designer, Environment Designer, Story Developer, Content Designer, Director, Level Designer, Quality Controller, Creative Director, Graphic Designer, Quest Designer, Interface Designer, Concept Artist, Shader Artist


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen