IT-Security

Fachhochschule St. Pölten
In St. Pölten (Österreich)

9.300 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • St. pölten (Österreich)
  • Dauer:
    3 Semesters
  • Wann:
    Oktober
Beschreibung

Für die Gewährleistung der erforderlichen IT-Sicherheit im Unternehmen sind umfassende theoretische und praktische Kompetenzen im IT-Betrieb, der Netzwerksicherheit, bei den Zugangstechnologien und im Sicherheitsmanagement notwendig, die auch die vier Säulen dieses Lehrgangs darstellen. ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Oktober
St. Pölten
Mariazeller Straße 97, 3100, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fundierte IT-Kenntnisse mit Berufserfahrung Aufnahmegespräch

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Netzwerksicherheit
Security im IT-Betrieb
Zugangstechnologien
Weiterbildung Sicherheitsmanagement

Dozenten

FH-Prof. Dipl.-Ing. Bernhard Fischer
FH-Prof. Dipl.-Ing. Bernhard Fischer
Technologie

Kurzprofil: *1993: HTL-Matura, Nachrichtentechnik u. Biomed. Technik *06/94 – 04/95: DB-Softwareentwickler, selbstständig *05/95 – 03/97: Hardwareentwickler, Philips CS. *04/97 – 07/02: Technischer Leiter, CyberTron Telekom AG. *03/02 – 02/04: Universtät Wien, Studium Wirtschaftsinformatik, Abschluss Bakk. rer. soc. oec. *03/03 – 08/04: Forschungsprojekt GridMiner.org, Uni Wien, Inst. f. Softwarewissenschaft. *08/04 – 10/04: IT-Leiter, LKW-Maut Österreich Fa. Kapsch *seit 2004: an der FH St. Pölten

Themenkreis

Security im IT-Betrieb
Betriebssystem-Sicherheit, heterogene Systeme,
verteilte Systeme, Datenbanksysteme, Rechenzentrumssicherheit,
Business-Continuity und
Disaster-Recovery etc.

Netzwerksicherheit
Sicherheit von verteilten Systemen, Applikationsprotokolle
und Protokollanalyse, Weitverkehrsnetze,
Routing, Switching, VPN-Systeme für Teleworking
bzw. Anbindung entfernter Standorte,
Firewallsysteme, Intrusion Detection und Intrusion
Prevention, Redundanz und Loadbalancing, Netzwerkplanung
und Management etc.
Zugangstechnologien
Passwort, Biometrie, Identitätsmanagement,
SingleSignOn,
kryptografische Methoden (digitale Signatur,...), Kartensysteme, physikalische Zugangskontrollen (Schleuse, Kamera, ...) etc.

Sicherheitsmanagement
Risikomanagement, Kosten-Nutzen Analyse, Sicherheitsstrategien, Sicherheitskonzepte, Standards, Richtlinien und Regelungen im Umfeld
der IT-Security (ISO 17799, ISO 27001, BSI-Grundschutzhandbuch,
Österreichisches Sicherheitshandbuch, Datenschutzgesetz etc.), Kontinuitätsmanagement, Asset-/Facilitymanagement, Rechtliche Grundlagen, IT-Prozesse nach ITIL, Sicherheit von eTechnologien etc.

Lehrgangsleitung
Dipl.-Ing. Dr. Ernst Piller

Berufliche Erfahrung

Ernst Piller ist seit 25 Jahren in der IT- Security als Berater, Auditor, Security-Verantwortlicher, Designer und Entwickler von IT-Security Produkten
und Lösungen sowie als Vortragender national und international tätig und hat über IT-Security rund 40 Fachartikeln, Bücher und Patente veröffentlicht.

Studiengebühr:
EUR 3.100,-/Semester

Ort:
Fachhochschule St. Pölten und WIFI St. Pölten

Ein Weiterbildungsangebot der FH St. Pölten in Kooperation mit dem WIFI NÖ.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen