Japanologie

Johann Wolfgang Goethe-Universität
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
++49-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Ziel des forschungsorientierten Masterstudiengangs Japanologie: Literatur und Ideenwelten ist es, die Studierenden zu selbständiger Forschung auf fortgeschrittenem Niveau zu befähigen. Der Masterstudiengang baut konsekutiv auf den Bachelorstudiengang Japanologie auf. Er befähigt die Studierenden, die im Bachelorstudiengang erlernten Methoden kritisch zu reflektieren, sich mit theoretischen Konzepten des eigenen Faches auseinanderzusetzen und diese zu allgemein diskutierten Theorien und Forschungsentwicklungen in Beziehung zu setzen...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Straße, 60325, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassung zum Masterstudiengang ist beim Prüfungsausschuss zu beantragen. Die Zulassung zum Masterstudiengang setzt einen Bachelorabschluss oder einen mindestens gleichwertigen Abschluss einer Hochschule in einem japanologischen oder verwandten Studienfach nach einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern voraus; über die Gleichwertigkeit entscheidet der Prüfungsausschuss....

Themenkreis

Ziel des forschungsorientierten Masterstudiengangs Japanologie: Literatur und Ideenwelten ist es, die Studierenden zu selbständiger Forschung auf fortgeschrittenem Niveau zu befähigen. Der Masterstudiengang baut konsekutiv auf den Bachelorstudiengang Japanologie auf. Er befähigt die Studierenden, die im Bachelorstudiengang erlernten Methoden kritisch zu reflektieren, sich mit theoretischen Konzepten des eigenen Faches auseinanderzusetzen und diese zu allgemein diskutierten Theorien und Forschungsentwicklungen in Beziehung zu setzen. Die Studierenden werden zur Kulturanalyse mit den Methoden der kulturwissenschaftlichen Japanologie und zu wissenschaftlichem Arbeiten angeleitet. Im Masterstudiengang Japanologie findet eine Spezialisierung in den Schwerpunktbereichen japanische Literatur, Kultur- und Ideengeschichte statt.

Der Masterstudiengang Japanologie: Literatur und Ideenwelten vermittelt folgende Kenntnisse:

  • differenzierte Kenntnisse japanbezogener wissenschaftlicher Theorien und des aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstands in den kulturwissenschaftlichen und historischen japanologischen Schwerpunktbereichen;
  • Kenntnisse der japanischen Literatur, Kultur und Ideengeschichte in Geschichte und Gegenwart;
  • Kenntnisse aktueller japanischer Kulturdiskurse in den Bereichen Werteorientierung, Ethik, Religiosität, Menschenbild, Lebens- und Zukunftsentwürfe bis hin zu politischen Debatten der Positionierung Japans in Asien und in der Weltgesellschaft;

und Fähigkeiten:

  • die Fähigkeit, in japanischer Sprache über komplexe wissenschaftliche Inhalte mündlich und schriftlich zu kommunizieren,
  • die Fähigkeit Originale der klassischen japanischen Literatur in ihren Tiefenstrukturen zu erfassen.

In die Ausbildung miteinbezogen sind zudem praxisorientierte Erfahrungen durch projektorientiertes Lernen (wahlweise wiss. Projektarbeit, Übersetzung aus dem Japanischen, Organisation eines Themenabends, Erarbeiten eines japanologischen Fachartikels, Praktikum oder Japanaufenthalt); die Studierenden werden mit dem Studiengegenstand vertraut gemacht, sei es durch das eigenständige Anfertigen von Übersetzungen, Lektüreberichten aktueller Forschungsliteratur und Texten für die Arbeitsforen der jap. Homepage, durch Medienrecherchen, Forschungsfelderkundungen sowie durch die Organisation von wiss. Und/oder kulturellen Veranstaltungen.

Der Masterstudiengang hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern.

Bewerbungfrist:

Am 15.07.2009 bzw. 31.08.2009 ist die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte bzw. zulassungsfreie Studiengänge zum WS 2009/10 abgelaufen.

Voraussetzungen:Die Gesamtnote des Abschlusses muss besser als 3,0 (befriedigend) sein, zudem müssen Bewerber/innen ein Motivationsschreiben mit Darlegung der fachlichen Intereressensgebiete im Umfang von maximal 3000 Zeichen einreichen. Dieses wird von der Akademischen Leitung der Japanologie begutachtet.
Kenntnisse der japanischen Sprache (vergleichbar mit Stufe 2 des Japanese Language Proficiency Tests) sind im Diploma Supplement oder durch andere anerkannte Tests wie dem Japanese Language Proficiency Test Stufe 2 oder ähnlichen Zertifikaten nachzuweisen.
In Zweifelsfällen wird die Kompatibilität der japanologischen Vorkenntnisse von einer von dem Prüfungsausschuss eingesetzten Auswahlkomission des Faches Japanologie überprüft.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 264 Euro