Japanologie

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
In Erlangen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
91153... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Erlangen
Beschreibung

Das Studium der Japanologie beinhaltet die Ausbildung grundlegender Sprachkompetenz Japanisch (Verstehen, Sprechen, Lesen, Schreiben), grundlegender kommunikativer Kompetenz (Verwendungs- und Interpretationsweise der japanischen Sprache) sowie grundlegender. kultureller Kompetenz (Verständnis der historisch gewachsenen und sich ununterbrochen verändernden Diskurse, Narrative und Werte und deren Einfluss auf das Handeln und Denken).

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erlangen
Artilleriestr. 70, 91052, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*allgemeine Hochschulreife *fachgebundene Hochschulreife

Themenkreis

Das Studium der Japanologie beinhaltet die Ausbildung grundlegender Sprachkompetenz Japanisch (Verstehen, Sprechen, Lesen, Schreiben), grundlegender kommunikativer Kompetenz (Verwendungs- und Interpretationsweise der japanischen Sprache) sowie grundlegender
kultureller Kompetenz (Verständnis der historisch gewachsenen
und sich ununterbrochen verändernden Diskurse, Narrative und Werte und deren Einfluss auf das Handeln und Denken).

Im Mittelpunkt steht die Entwicklung kritischer Urteilsfähigkeit in Bezug auf das Beobachtete und die Förderung der notwendigen Techniken für dessen eigenständige Vertiefung auf der Grundlage des direkten sprachlichen
Zugangs in Gespräch und Lektüre.
Die erforderlichen Schritte für den Erwerb sprachlicher, kommunikativer und kultureller Kompetenz füllen das BAStudium in seinem japanologischen Teil ganz aus. Deshalb ist es notwendig, sich eine Grundlage in präzise definierten Themenbereichen eines weiteren Studiengebiets zu schaffen, in welchem die in der Japanologie erworbenen spezifischen Kompetenzen eingebracht werden können.

Als berufsqualifizierender Abschluss vermittelt der Studiengang, in Verbindung mit dem Erwerb weiteren fachmethodischen Wissens, Kompetenzen
• im Bereich des eigenständigen, sprachgestützten Feldzugangs, wie er in Beschäftigungsfeldern wie Informationsverarbeitung, Dokumentation, Journalismus und den Medien unabdingbar ist;

  • im Bereich der Erwachsenenbildung u.a. schulischen und außerschulischen Formen der Kulturvermittlung;
  • im interkulturellen Bereich am Schnittpunkt von Wirtschaft, Politik und Kultur (im Bereich Marketing, Logistik, Tourismus, in der Öffentlichkeitsarbeit oder in nationalen und internationalen Institutionen);
  • im Bereich sprachbasierten Arbeitens in technologisch orientierten Feldern, insbesondere dort, wo Japan global eine führende Rolle spielt (Sprach- und Mustererkennung, Roboterentwicklung, Mensch-Maschine-Interface).

Struktur des Studiengangs

Japanologie kann im modularisierten Zwei-Fach- Bachelorstudiengang als
• 1. Fach (90 ECTS /10 Module/ 49 SWS; + 10 ECTS Bachelorarbeit);
• 2. Fach (70 ECTS / 8 Module / 40 SWS);

in Kombination mit einem der folgenden Fächer studiert
werden:

1. Germanistik
2. English and American Studies
3. Theater- und Medienwissenschaft
4. Italoromanistik
5. Linguistische Informatik
6. Sinologie
7. Pädagogik
8. Orientalistik
9. Buchwissenschaft
10. Kulturgeschichte des Christentums
11. Iberoromanistik
12. Politikwissenschaft
13. Lateinische Philologie
14. Nordische Philologie
15. Soziologie
16. Kunstgeschichte
17. Mittellatein und Neulatein
18. Griechische Philologie
19. Frankoromanistik

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Universität Erlangen-Nürnberg erhebt von Ihren Studierenden einen Beitrag von 500 Euro pro Semester.