Java Architektur, J2EE-Design Patterns und Design von J2EE Anwendungen

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
Inhouse

2.550 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt die nötigen Kenntnisse für die Erstellung großer kommerzieller und unternehmensinterner Anwendungen, die mit der JavaTM 2-Plattform, Enterprise Edition (J2EETM), entwickelt werden. Zusätzlich zum Erlernen des Feinentwurfs von Anwendungen werden den Teilnehmern dieses Kurses eine Reihe von Richtlinien zu Flexibilität, Leistung, Sicherheit und Administration vermittelt. Di..
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiter, die mit Programmieraufgaben betraut sind und einen Einblick in die Aufgaben von J2EE-Architekten und deren Techniken benötigen. Weiterhin richtet sich dieser Kurs an Architekten, die bisher in anderen Softwareumgebungen gearbeitet haben und nun J2EE-Technologien zur Verbesserung der QoS (Quality of Service) in ihren Enterprise-Systemen nutzen möch...

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zusammenfassende Darstellung aller J2EE-Technologien einschließlich Enterprise JavaBeans, Servlets und JavaServer Pages Beschreiben von verteilten Computing- und Kommunikationskonzepten Analyse und Design objektorientierter Softwaresysteme Darstellen der iterativen, inkrementellen Softwareentwicklung von Software Verwendung der Beschreibungssprache Unified Modelling Language (UML) zur Mo...

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt die nötigen Kenntnisse für die Erstellung großer kommerzieller und unternehmensinterner Anwendungen, die mit der JavaTM 2-Plattform, Enterprise Edition (J2EETM), entwickelt werden. Zusätzlich zum Erlernen des Feinentwurfs von Anwendungen werden den Teilnehmern dieses Kurses eine Reihe von Richtlinien zu Flexibilität, Leistung, Sicherheit und Administration vermittelt. Die Programmierung komplexer Anwendungen erfordert klare Architektur- und Designmuster, auf deren Grundlage das entwickelnde Unternehmen die notwendigen Software-Komponenten aufbauen kann. Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern ein gründliches Verständnis der Muster der J2EE-Konzepte und Ursprünge, auf denen sie beruhen, sowie Beispiele zu deren praktischem Einsatz.

Teilnehmerkreis

Dieser Kurs richtet sich an Mitarbeiter, die mit Programmieraufgaben betraut sind und einen Einblick in die Aufgaben von J2EE-Architekten und deren Techniken benötigen. Weiterhin richtet sich dieser Kurs an Architekten, die bisher in anderen Softwareumgebungen gearbeitet haben und nun J2EE-Technologien zur Verbesserung der QoS (Quality of Service) in ihren Enterprise-Systemen nutzen möchten und die weiterhin für den Entwurf verteilter Softwareanwendungen zuständig sind.

Voraussetzungen

Zusammenfassende Darstellung aller J2EE-Technologien einschließlich Enterprise JavaBeans, Servlets und JavaServer Pages Beschreiben von verteilten Computing- und Kommunikationskonzepten Analyse und Design objektorientierter Softwaresysteme Darstellen der iterativen, inkrementellen Softwareentwicklung von Software Verwendung der Beschreibungssprache Unified Modelling Language (UML) zur Modellierung objektorientierter Systeme Entwickeln von Low-End oder Light-Weight Java Anwendungen. Hierzu gehören beispielsweise GUI-Client-Anwendungen oder Standalone Java Anwendungen Aufbau verteilter Anwendungen mit drei oder mehr Schichten Erfahrung mit objektorientierten Analyse- und Design-Modellierungsverfahren (OOAD) wie UML (Unified Markup Language) Erläutern des Einsatzes von Technologien innerhalb der J2EE-Plattform Erfahrung mit folgenden Java Technologien: Enterprise JavaBeans (EJB), JavaServer Pages (JSP), Servlets, Java Message Services Erfahrung mit objektorientierten (OO) Verfahren wie dem Rational Unified Process.

Im Vorfeld

OO-226: OO-Analyse und -Design mit UML

SL-425: Entwicklung von Architekturen für Enterprise Java Anwendungen

FJ-310-EE5: Anwendungsentwicklung für die Java EE-Plattform

SL-314-EE5: Programmierung von Web-Komponenten mit Servlets und JSP(TM)

SL-351-EE5: Entwicklung von Unternehmenskomponenten mit der Enterprise JavaBeans-Technologie

Überblick über den Inhalt des Trainings

1.Evaluating Optimization Options

  • Differentiating Local Object-Oriented Computing and Distributed Object Computing

  • Optimizing Inside the Tier

  • Optimizing Tier-to-Tier Communication

  • Analyzing Quality-of-Service Requirements

  • Building a Prototype


2.J2EE Technology

  • Describing J2EE Technology Servers

  • Describing J2EE Technologies

  • Evaluating the J2EE Technology Choice

  • Analyzing the Software Requirements

  • Creating the Software Design

  • Creating the Software Architecture


3.Desing Patterns

  • Exploring Object-Oriented Design Principles and Design Patterns

  • Using Gang of Four Behavioral Patterns

  • Using Gang of Four Creational Patterns

  • Using Gang of Four Structural Patterns


4.Integration/Business/Presentation Tier Patterns

  • Introducing J2EE Patterns

  • Using Integration Tier Patterns

  • Using Presentation-to-Business Tier Patterns

  • Using Intra-Business Tier Patterns

  • Using Micro Presentation Tier Patterns

  • Using Macro Presentation Tier Patterns

  • Exploring AntiPatterns



Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen