Kindergarten / Unterstufe

Pädagogische Hochschule Zürich
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Zürich (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Im Studiengang Kindergarten-Unterstufe alle Ausbildungselemente für beide Stufen vorbereiten, während der Studiengang «Kindergarten» nur auf den Kindergarten fokussiert, aber zusätzlich eine Förderung in Allgemeinbildung enthält, insbesondere in Mathematik, Sprache, Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zürich
Rämistrasse 59, 8090, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

1) Vorbildung Kandidatinnen und Kandidaten, die keinen eidgenössisch anerkannten Maturitätsausweis oder als gleichwertig anerkannten Vorbildungsausweis besitzen, haben ein Aufnahmeverfahren gemäss den 8 ff. zu absolvieren...

Themenkreis

Gliederung des Studiums
Die hier aufgeführten Informationen gelten für das Vollzeitstudium. Die Studienbedingungen für das Teilzeitstudium sind zum Teil abweichend.
Der Studienablauf und die Lerninhalte der Studiengänge «Kindergarten-Unterstufe» und «Kindergarten» stimmen weitgehend überein. Der Hauptunterschied besteht darin, dass im Studiengang «Kindergarten-Unterstufe» alle Ausbildungselemente für beide Stufen vorbereiten, während der Studiengang «Kindergarten» nur auf den Kindergarten fokussiert, aber zusätzlich eine Förderung in Allgemeinbildung enthält, insbesondere in Mathematik, Sprache, Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften. Sofern nicht anderes vermerkt, gelten die Angaben auf dieser Seite für beide Studiengänge.
Der Studiengang Kindergarten-Unterstufe im Überblick
Studiendauer (Vollzeit) 6 Semester / 180 Kreditpunkte
Studienbeginn
Herbstsemester 2009: 14. September 2009
Anmeldeschluss: Jeweils am 1. Mai
Lehrdiplom
Lehrdiplom als Stufenlehrperson für den die ersten drei Jahre Primarstufe
Unterrichtsberechtigung Kindergarten und 1. - 3. Klasse der Primarschule
Akademischer Abschluss Bachelor of Arts PHZH in Pre-Primary and Primary Education

Abweichende Bestimmungen für den Studiengang Kindergarten
Lehrdiplom
Lehrdiplom als Stufenlehrperson für den Kindergarten
Unterrichtsberechtigung Kindergarten
Akademischer Abschluss Bachelor of Arts PHZH in Pre-Primary Education

Studienbereiche
Die 180 ECTS-Punkte der Studiengänge «Kindergarten-Unterstufe» und «Kindergarten» verteilen sich wie folgt auf die verschiedenen Bereiche:
Studienbereich ECTS

Fachausbildung und Fachdidaktik 56
Berufspraktische Ausbildung 42
Bildung und Erziehung 22
Lernfelder 16
Forschung&Entwicklung und Diplomarbeiten 13
Wahlmodule 15
Basiskompetenzen 9
Weitere Studienelemente 7
Total 180

Die Studiengänge Kindergarten-Unterstufe und Kindergarten gliedern sich in ein Basisstudium und ein Diplomstudium. Das Basisstudium dauert bei einem Vollzeitstudium ein Jahr und wird mit einer Zwischenprüfung abgeschlossen.
Das Diplomstudium dient der Erarbeitung von Kenntnissen und Fähigkeiten für den Kindergarten bzw. für den Kindergarten und die Unterstufe. Dabei nehmen pädagogische, psychologische und soziologische Fragen einen zentralen Raum ein. Wichtige Kompetenzen für den angestrebten Lehrberuf werden in thematisch orientierten Lernfeldern erarbeitet.
Die stufenspezifische fachwissenschaftliche und fachdidaktische Ausbildung (siehe Rubrik Fächer) bildet einen weiteren wichtigen Teil des Diplomstudiums.
Im Laufe des Diplomstudiums partizipieren alle Studierenden an einem Forschungs- und Entwicklungsprojekt (F&E-Projekt). Sie erhalten dadurch Einblicke in Forschungskonzepte und -methoden und erfahren, wie neues Wissen durch forschendes Fragen und Handeln entwickelt werden kann.
Im dritten Studienjahr können vier Wahlmodule gewählt werden: zwei Vertiefungsmodule und zwei Impulsmodule. In den zwei Vertiefungsmodulen sollen sich die Studierenden in ausgewählten Fachbereichen weiter vertiefen oder sich eine den Bedürfnissen des Berufsfeldes entsprechende Zusatzqualifikation erwerben können. Die zwei Impulsmodule können entweder neue Ideen und Impulse geben oder eine Übungsmöglichkeit vor dem Einstieg ins Berufsleben bieten.

Fächer

Die fachwissenschaftliche und fachdidaktische Ausbildung für den Kindergarten bzw. für den Kindergarten und die Unterstufe bilden einen wichtigen Teil des Diplomstudiums. Die zukünftigen Lehrkräfte beider Studiengänge studieren alle für die Stufe relevanten Fächer und deren Fachdidaktiken (siehe Liste unten). Es können keine Fächer gewählt bzw. abgewählt werden.
Der Unterricht im Kindergarten ist nicht streng in Fächer aufgeteilt, die durch einen Stundenplan voneinander getrennt sind. Es sind vielmehr fachliche Schwerpunkte, in denen zum Teil übergreifend gearbeitet wird. Um die für diesen Unterricht notwendigen fachlichen Voraussetzungen zu schaffen, werden die Studierenden in den stufenrelevanten Fachbereichen ausgebildet.
Im Studiengang «Kindergarten-Unterstufe» wird zusätzlich eine Fachausbildung für die Unterstufe in sieben bzw. acht Fächern angeboten (siehe Tabelle und Fussnoten).
Fach ECTS
Deutsch und Deutsch als Zweitsprache 9
Mathematik 6
Mensch und Umwelt 9
Musik / Theater / Rhythmik 11.5
Werken / Gestalten 10
Bewegung und Sport 6
Grundlage Religion und Kultur 5.5

Teilzeitstudium als Alternative
— Als Alternative zu einem Vollzeitstudium eröffnet sich den Studierenden
die Möglichkeit, ihr Ausbildungsziel mit einem Teilzeitstudium
zuerreichen.
— Dieses umfasst die gleichen Module, Ausbildungsinhalte und
Prüfungsanforderungen wie das Vollzeitstudium.
— Zulassungsbedingungen und Anmeldung sind gleich wie bei den
Vollzeitstudiengängen.

Dauer des Studiums in Teilzeit
Die Ausbildungszeit verlängert sich im Teilzeitstudium gegenüber dem Vollzeitstudium bei den Studiengängen Kindergarten, Kindergarten-Unterstufe und Primarstufe insgesamt um drei Semester, beim Studiengang Sekundarstufe I um mindestens vier Semester.

Voraussetzungen

2) Anerkennung: Die Anerkennung von Vorbildungsausweisen richtet sich nach den Vorgaben der Anerkennungsreglemente4 der Eidgenössischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren Ohne Aufnahmeverfahren zum Studiengang Vorschulstufe zugelassen werden auch Kandidatinnen
und Kandidaten mit:
a) einem Abschluss einer anerkannten Fachmittelschule (FMS) oder Diplommittelschule (DMS);
b) einer Fachmaturität für das Berufsfeld Pädagogik.

3) Deutschkenntnisse: Fremdsprachige Bewerberinnen und Bewerber, die auf Grund ihrer Vorbildung ohne Prüfungen zuzulassen sind, haben ausreichende Deutschkenntnisse nachzuweisen. Die Aufnahmekommission entscheidet im Einzelfall über die Zulassung. Sie kann eine Deutschprüfung anordnen.

4) Leumund:Zur Abklärung des Leumunds und der Vertrauenswürdigkeit ist ein Auszug aus dem Strafregister einzureichen. Die Prorektorin oder der Prorektor Ausbildung kann weitere Abklärungen anordnen und insbesondere Einsicht in Strafurteile verlangen.


Bewerbungfrist: 1. Mai für den Eintritt im Herbstsemester mit Beginn in der Kalenderwoche 38.

Studienbeginn: Herbstsemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semestergebühr CHF 680.–/Semester

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen