Köln und seine romanischen Kirchen V

VHS Nordkreis Aachen
In Alsdorf

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
24049... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Alsdorf
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das "Hillije Kölle" ist reich mit Kirchen gesegnet. Das hat sicherlich nicht nur damit zu tun, dass die Stadt schon im Mittelalter eine der größten im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation gewesen ist. Hier gibt es den Dom und eine Kranz von bedeutenden Stiftskirchen. Benediktiner und adlige Damen ließen sich ihre Kirche nach den neuesten Errungenschaften bauen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Alsdorf
Burgstraße 17 (Burg), 52477, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

A. Holger
A. Holger
Dozent/in

Themenkreis

Exkursion: Köln und seine romanischen Kirchen V

Das "Hillije Kölle" ist reich mit Kirchen gesegnet. Das hat sicherlich nicht nur damit zu tun, dass die Stadt schon im Mittelalter eine der größten im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation gewesen ist. Hier gibt es den Dom und eine Kranz von bedeutenden Stiftskirchen. Benediktiner und adlige Damen ließen sich ihre Kirche nach den neuesten Errungenschaften bauen. Manche um 1000 gegründete Kirche wurde zur Spätphase umgebaut. In der Säkularisation wurden die Klöster aufgelöst; die Kirchen blieben als Pfarrkirchen bestehen, selbst wenn sie im II. Weltkrieg fast vollständig aus dem Stadtbild verschwunden sind. Heute stehen sie wieder da in großer Schönheit und sind Identifikationspunkte im Trubel des Alltags.
Dieses Mal werden, so ist es jedenfalls geplant, die St. Apostelkirche am Neu-markt und eine weitere der romanischen Kirchen vorgestellt. Drumherum gibt's Geschichte(n) zum Stadtquartier im "Schatten der Kirchtürme".

Die An- und Rückfahrt erfolgt per Bahn (Gruppenkarte). Abfahrtsort ist Herzogenrath mit Zustiegsmöglichkeiten in Kohlscheid und Aachen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Entgelt 0,00 € Die Gebühr (ca. 23,00 €) richtet sich nach der Teilnehmerzahl und kann bei der VHS erfragt werden.
Maximale Teilnehmerzahl: 23