Komposition / Theorie - Vertiefung Komposition / Theorie

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Zürich (Schweiz)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Master-Studiengang bietet die Möglichkeit, die eigene ästhetische Position und Sprache zu vertiefen und sich in den gewählten Vertiefungsrichtungen und Schwerpunkten konkret auf eine berufliche Zukunft vorzubereiten. Gefragt sind eine hohe Präzision in der Aufgabenstellung und eine ebenso hohe Präzision in der künstlerischen Formulierung der Lösung der Aufgabe.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zürich
Florhofgasse 6, 8001, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang, um im Anschluss daran, einen Masterabschluss zu erwerben.

Themenkreis

In der Vertiefung Komposition und Theorie wird die Tradition der westlichen Kunstmusik in drei verschiedenen Ausprägungen praktiziert und reflektiert: Zum ersten im Schwerpunkt Komposition, wobei man sich je nach stilistischer Präferenz in Bern oder Zürich immatrikulieren kann. Das Studium baut hier auf erprobten europäischen Ausbildungsmodellen auf; es ist geprägt von Persönlichkeiten, die auch unter internationalen Gesichtspunkten zu den ästhetisch einflussreichen Figuren des künstlerischen Diskurses der Gegenwart gehören - hervorzuheben ist hier insbesondere Isabel Mundry von der ZHdK. Sie werden sekundiert von weiteren jungen Kompositionspersönlichkeiten und stellen somit ein breites Feld ästhetischer Ausrichtungen zur Verfügung.
Schwerpunkt Musiktheorie

Der Schwerpunkt Musiktheorie thematisiert zweitens die Geschichte der Komposition in praktischer Weise und bietet den Studierenden die Möglichkeit, die Themen, an denen sie arbeiten, vertiefter und unter historischem Blickwinkel zu durchleuchten. Das Theoriestudium reflektiert die handwerkliche Auseinandersetzung mit dem Komponieren bis heute und bildet den Boden, um die Kompetenzen für die Musiktheorie-Lehrbefähigung auf Hochschulstufe zu erlangen.
Schwerpunkt Théâtre Musical

Der Schwerpunkt Théâtre musical fokussiert drittens auf zeitgenössische Formen des Musiktheaters, wo szenische, sprachliche und musikalische Abläufe gleichberechtigt in einem gegeben Raum inszeniert werden. Der international führende Komponist Georges Aperghis hat diesem Schwerpunkt an der HKB in den letzten Jahren internationale Ausstrahlung verschafft.

Absolvent/innen der Vertiefung Komposition und Theorie sind qualifiziert für ein Berufsfeld, das sich in den letzten Jahren enorm erweitert hat. Neben die klassische Komposition für Instrumente, Ensembles und Orchester treten das Theater, der Film und andere Medien. Auch das Interesse an dramatisierter Musik ist gestiegen. Absolvent/innen mit Schwerpunkt Théâtre Musical arbeiten für Theater, treten in Kammermusikformationen auf und nehmen Aufträge in einem erweiterten Kontext wahr (z.B. Museen, Kultur- und Kunstvernissagen, Firmenanlässe).
Das Spannungsfeld reicht von experimentellen Projekten über Neuinterpretationen von Volksmusik bis zu bewegungsorientierten Produktionen. Musiktheorie schliesslich rückt die vermittelnde Person ins Zentrum des Interesses, die im Rundfunk, in Verlagen oder Bibliotheken, als Musikjournalist oder Musikdramaturgin oder als Dozentin für Musiktheorie an einer Musikhochschule, als Komponist oder freischaffende Künstlerin tätig ist.

Dauer:2 Jahre

Studienbeginn: Im Herbst

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: * Einschreibung zum Aufnahmeverfahren: CHF 100.- * Aufnahmeprüfung: CHF 200.- * Semestergebühr: CHF 880.- (inkl. Materialgeld). Je nach Studienbereich muss mit weiteren Auslagen für Verbrauchsmaterial gerechnet werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen