Leitungsrechte von Versorgungsunternehmen

Verlag Dashöfer GmbH
In Berlin ((Wählen)) und Leipzig

520 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040/ ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Ziel des Seminars ist es, die rechtliche Grundlage zu Grundstück- und Wegenutzung zu kennen und über aktuelle Rechtsfragen diesbezüglich informiert zu sein. Welche Nutzungsrechte haben Sie als Versorgungsunternehmen an Privatgrundstücken? Und welche Duldungspflichten müssen Sie als Bauträger oder Planer akzeptieren, wenn Leitungen durch Ihre Grundstücke laufen?All diese Fragen werden in unserem Praxis-Seminar geklärt!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
10117, (Wählen), (Wählen)
30.November 2016
Leipzig
Leipzig, 04109, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

  1. Grundsätze für die Inanspruchnahme von Grundstücken für die Neuerrichtung von Leitungen der öffentlichen Versorgung

    • Nutzungsrechte an Privatgrundstücken
    • Duldungspflichten nach den allgemeinen Versorgungsbedingungen für Elektrizität, Gas, Wasser, Fernwärme
    • Mitbenutzung von Straßen
    • Mitbenutzung von Gelände der DB AG
    • Sonderverträge
    • Enteignungsrecht
  2. Bestandsschutzregelungen in den neuen Bundesländern nach dem Einigungsvertrag

  3. Nachsicherung von Versorgungsleitungen und -anlagen

    • Bescheinigungsverfahren nach dem Grundbuchbereinigungsgesetz
    • Sachenrechts-Durchführungsverordnung
    • Grundbucheintragung, Entschädigung
  4. Neueste Rechtsprechung zum Grundbuchbereinigungsgesetz

Zusätzliche Informationen

Das Seminar ist für Mitglieder der Geschäftsleitungen sowie für Leiter und Mitarbeiter von Rechts-, Vertrags- und Liegenschaftsabteilungen konzipiert, die sich mit Leitungsrechten von Versorgungsunternehmen befassen.