Lesekreis

VHS Berlin Steglitz-Zehlendorf
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-3090... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Berlin
Beschreibung

Indem ich dem Gemeinen einen hohen Sinn, dem Gewöhnlichen ein geheimnisvolles Ansehen, dem Bekannten die Würde des Unbekannten, dem Endlichen einen unendlichen Schein gebe, romantisiere ich es. Diesen Grundsatz der Romantik schrieb einst Friedrich von Hardenberg - Novalis genannt. Auch wenn die Epoche der Romantik nur ca. 30 Jahre währte, sind ihre Gedanken immer noch "up to date".

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Onkel-Tom-Str. 14, 14169, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Anke Zipfel
Anke Zipfel
Leiter/in

Themenkreis

Die deutsche Romantik

"Indem ich dem Gemeinen einen hohen Sinn, dem Gewöhnlichen ein geheimnisvolles Ansehen, dem Bekannten die Würde des Unbekannten, dem Endlichen einen unendlichen Schein gebe, romantisiere ich es." Diesen Grundsatz der Romantik schrieb einst Friedrich von Hardenberg - Novalis genannt. Auch wenn die Epoche der Romantik nur ca. 30 Jahre währte, sind ihre Gedanken immer noch "up to date". Mit einigen ausgewählten Werken wollen wir die Romantik und das Romantische kennen lernen, dieser Epoche nachspüren und ihre Wirkungen betrachten, wobei wir uns auf die Literatur beschränken, die Philosophie aber im Auge behalten. Die Leseliste versteht sich als Vorschlagsliste, sie kann im Kurs nach Ihren Wünschen verändert werden. Für den Herbst 2010 ist ein eigener Hölderlin-Kurs geplant, deshalb vermissen Sie diesen wichtigen Autor hier. Literaturvorschläge: Jean Paul: Siebenkäs Ludwig Tieck: Franz Sternbalds Wanderungen Friedrich Schlegel: Lucinde Novalis: Heinrich von Ofterdingen Heinrich von Kleist: Michael Kohlhaas Friedrich de la Motte Fouqué: Undine Adalbert von Chamisso: Peter Schlemihls wundersame Geschichte E.T.A. Hoffmann: Prinzessin Brambilla Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts Bettina von Arnim: Die Günderode.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Entgelt: 52.50 EUR Ermäßigt: 31.00 EUR