Lustre: Administration und Support, Stufe 1

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
Inhouse

1.800 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: - Beschreiben der Lustre-Umgebung. - Verstehen und Darstellen der Lustre-Clusterarchitektur. - Durchführen der Installation und Erstkonfiguration. - Fehlerbehebung und Umgang mit typischen Fehlern beim Betrieb. - Erläutern und Durchführen fortgeschrittener Profilierung.
Gerichtet an: Der Kurs richtet sich an Systemadministratoren, Systemarchitekten und Systemintegratoren.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen: - Um diesen Kurs erfolgreich zu absolvieren, sollten die Teilnehmer über Erfahrung mit Linux verfügen.

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Beschreiben der Lustre-Umgebung


  • Verstehen und Darstellen der Lustre-Clusterarchitektur


  • Durchführen der Installation und Erstkonfiguration


  • Fehlerbehebung und Umgang mit typischen Fehlern beim Betrieb


  • Erläutern und Durchführen fortgeschrittener Profilierung


Teilnehmerkreis

Der Kurs richtet sich an Systemadministratoren, Systemarchitekten und Systemintegratoren.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen:

  • Um diesen Kurs erfolgreich zu absolvieren, sollten die Teilnehmer über Erfahrung mit Linux verfügen.


Überblick über den Inhalt des Trainings

ES-288 wurde durch den Kurs CL-400 ersetzt!!!

Der Kurs "Lustre: Administration und Support, Stufe 1" ist für

Systemadministratoren, Systemarchitekten und Systemintegratoren

ausgelegt, die sich für die Bereitstellung von Lustre-Installationen

und/oder das entsprechende Konfigurationsmanagement interessieren. Der

dreitägige Kurs behandelt die Theorie, Best Practices und praktische

Demonstrationen zur Bereitstellung von Services und zu

Projektmanagementverfahren. Alle Konfigurationsaspekte von einfachen

Test-Clustern bis hin zu komplexen Installationen mit Failover und

mehreren Netzwerken werden behandelt.

Einführung

  • Kursaufbau
  • Unterlagen
  • Prüfung
  • Einführung
  • Regeln


Lustre verstehen

  • Einführung zu Lustre
  • Systeme in einem Lustre-Cluster
  • Funktionsmerkmale von Lustre
  • Netzwerkoptionen
  • Module
  • Auffinden von Dateien
  • Striping
  • Ein-/Ausgangsprotokoll für Dateien


Architektur von Lustre-Clustern

  • Verstehen der Anforderungen
  • Server-Hardware
  • Knotenanzahl und Größe
  • Networking
  • Speichern und Durchsatz


Konfigurieren von Lustre 1.6

  • Versionen und Funktionsmerkmale
  • Prinzipien
  • Beispiele
  • Failover
  • Management


Konfigurieren von Lustre 1.4

  • Installation und Kompilierung
  • Konfiguration
  • Starten / Stoppen von Clients und Services
  • Ändern von Konfigurationen


Problembehandlung

  • Methodologie
  • Allgemeine Maßnahmen
  • Erstellen von Debugging-Informationen
  • Hängengebliebene Module
  • Fehlerbehebung bei Netzwerken
  • Umgang mit OSTs
  • Fehler bei OSTs
  • Wiederherstellung
  • Speicherfehler
  • Arbeiten in realitätsgetreuem Maßstab
  • Verstehen von Fehlermeldungen


Fortgeschrittene Profilierung

  • Tools und Statistiken
  • Eingangs- / Ausgangsleistung - Fragmentierung
  • Eingangs- / Ausgangsleistung - E/A-Kit
  • E/A-tuningfähige Komponenten
  • Verstehen der Leistung von Metadaten
  • Tuning von Metadaten


Kurssprache deutsch, Unterrichtsmaterial überwiegend in englischer Sprache.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen