Männerprojekt 2009 - Männer auf dem Weg

Blauen-Barth Organisationsentwicklung
Inhouse

250 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02205... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
Beschreibung

Wer sind wir als Männer und welche Erfahrungen. benötigen wir, um unsere männliche Identität zu finden? Wie erleben wir Kontakt und Freundschaft zu anderen Männern? Worauf sind wir im Leben ausgerichtet und was treibt uns an? Kennen wir unsere Bestimmung und sind wird mit einer Vision verbunden?
Gerichtet an: Unser Angebot richtet sich an Männer aller Altersstufen.

Wichtige informationen

Dozenten

Helmut Blauen-Barth
Helmut Blauen-Barth
Leiter

Seit 15 Jahren bin ich selbständiger Unternehmensberater, Trainer und Coach. Zeit meines Berufslebens habe ich mich mit der Entwicklung von Menschen, Organisationen und Teams beschäftigt: zunächst im sozialen Bereich als Berater, dann als Trainer, Organisationsentwickler und Unternehmensberater." Ausbildungen | Kompetenzen * Organisations- und Strukturaufstellungen (u.a. bei I. Sparrer, G. Weber, M. Varga von Kibed, A. Mahr) * NLP-Master DVNLP (Neurolinguistisches Programmieren) * „Profiler of Personality“ auf der Grundlage des

Ulrich Grobusch
Ulrich Grobusch
Leiter

seit 20 Jahren selbständiger Heilpraktiker, Therapeut und Seminarleiter

Themenkreis

Einführung

Wir leben als Männer in einer Zeit, in der es schwer geworden ist, mit dem Wesen des Mannseins in Kontakt zu kommen. Dort, wo in früheren Zeiten und Kulturen junge Männer den Übergang zum Mannsein ritualisiert erfuhren und so Vertrauen gewinnen konnten in die eigene männliche Kraft, ist heute oft ein Vakuum. Wir wachsen als Männer zumeist
‚untervatert’ auf und bleiben oft bis ins hohe Alter am Weiblichen orientiert.

  • Wer sind wir als Männer und welche Erfahrungen benötigen wir, um unsere männliche Identität zu finden?
  • Wie erleben wir Kontakt und Freundschaft zu anderen Männern?
  • Worauf sind wir im Leben ausgerichtet und was treibt uns an?
  • Kennen wir unsere Bestimmung und sind wird mit einer Vision verbunden?

Die Erfahrungen der letzten 25 Jahre zeigen, dass bei der notwendigen Suche die ‚alten Männerbilder’ nicht mehr greifen: Weder der harte, unberührbare Macho noch der überangepasste Softie sind Ausdruck unserer inneren Wahrheit.

Wie können wir als Männer einen neuen, eigenen Weg finden, der einerseits zu uns passt und in dem wir andererseits rückgebunden
sind an unsere Väter, Großväter, Ahnen und das große Ganze?
Wie können wir die volle Zustimmung zu uns selbst finden und uns auf eine
neue Weise autonom und lustvoll mit dem Leben verbinden?

Antworten auf diese Fragen finden wir am ehesten im Kreis von
Männern, die uns ähnlich sind und achten. Dort bietet sich uns
die direkteste und intensivste Möglichkeit, als Mann mit dem
Wesen des Mannseins in Kontakt zu kommen und uns davon in
der Tiefe berühren zu lassen.

Unser Angebot
Unser Angebot richtet sich an Männer aller Altersstufen. Wir bieten Männern in unserem Jahresprojekt die Möglichkeit, unter Anleitung an vier langen Wochenenden und zwei Einzeltagen intensiv in Kontakt zu kommen mit sich selbst und zentralen Lebensthemen. Mit Hilfe archetypischer Bilder und Fragestellungen machen wir uns auf den Weg, Kernfragen des Mannseins
zu erforschen. Dabei fühlen wir uns in unserer Arbeit dem
inneren Wachstum und der seelischen Entwicklung verpflichtet.
Wir arbeiten unter anderem mit Körperübungen, Ritualen,
Naturerfahrung und angeleiteten (Selbst-) Erforschungen.

Inhalt:

  • Erstes Treffen:
    Männliche Identität, Herkunft, Wunde
  • Zweites Treffen:
    Persönliche Identität, Wille, Krieger
  • Drittes Treffen:
    Schwitzhütte
  • Viertes Treffen:
    Freiheit und Bindung, Freundschaft, Liebe, Sexualität
  • Fünftes Treffen:
    Atemarbeit, Vertiefung einzelner Themen
  • Sechstes Treffen:
    Vision, Leidenschaft, Spiritualität

Teilnahmebedingungen:
Das Männerprojekt kann nur als Gesamtheit gebucht werden. Das erste Projekt-Wochenende dient dem Kennenlernen. Danach entscheidet jeder Teilnehmer, ob er verbindlich am Gesamtprojekt teilnimmt. Die Teilnahme am Projekt beinhaltet die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen für den eigenen psychischen Prozess und sich zwischen den einzelnen Projektabschnitten selbstorganisiert in Bezugsgruppen (Peergruppen) zu treffen, um die einzelnen Themen miteinander zu vertiefen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: -Investition: * pro langes Wochenende 250,- € (Donnerstag 19:00 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr) * pro Einzeltag 90,- € zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung
Weitere Angaben: Termine: * Erstes Treffen: 12.-15.02.2009 * Zweites Treffen: 23.-26.04.2009 * Drittes Treffen: 16.05.2009: Schwitzhütte * Viertes Treffen: 18.-21.06.2009 * Fünftes Treffen: 05.09.2009 * Sechstes Treffen: 05.-08.11.2009 Seminarort: Seminarhaus Vulkaneifel, Hauptstr. 38, 54552 Immerath -Dauer des Seminars: * 4 lange Wochenenden * 2 Einzeltage
Maximale Teilnehmerzahl: 16

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen