Managementtraining

Genthner
Inhouse

720 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 70 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Ziel des Seminars ist, Sie für solche Prozesse zu sensibilisieren, ihnen. Bedeutung zu geben und Interventionen zu erarbeiten, mit denen typische. Störungen konstruktiv gemeistert werden können. Sie lernen, wie präventiv. eine angenehme und zugleich zielorientierte Besprechungskultur erzeugen. kann. Nützliche und bewährte Strukturierungshilfen werden von dem Trainer. in Kurzreferaten vorgestellt und ausreichend Gelegenheit gegeben, sie in. Rollenspielen zu erproben und als Besprechungsleiter Erfahrungen zu. sammeln.
Gerichtet an: Mitarbeiter, Projektleiter und Führungskräfte;

Wichtige informationen

Dozenten

Jochen Genthner
Jochen Genthner
Leiter

Psychotherapeut, Supervisor, Lehrtherapeut am Fritz-Perls-Institut; Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie, Gestalt- und Musiktherapie; Weiterbildung in EMDR/ Traumatherapie, transpersonale Psychologie und holotropes Atmen. Schwerpunkte: • Teamentwicklung nach Umstrukturierungen und in Krisenzeiten • Moderation in Strategieworkshops • mediative Konfliktlösung unterschiedlichster Parteien • Coaching • Psychotherapie & Supervision

Michaela Blum
Michaela Blum
Leiterin

Weiterbildungen: Systemische Beratung, NLP Transaktionsanalyse: DGTA-Zertifikat „Transaktionsanalytische Praxiskompetenz“, Maltherapie, Entspannungstherapie 5jährige Berufserfahrung in einem internationalen Unternehmen als Personalreferentin und Personalentwicklerin: Coach, Beraterin und Trainerin für Nachwuchsführungskräfte und Manager. Seit 2003 freiberuflich tätig in den Bereichen Psychologische Beratung, Berufliches Coaching, Life-Balance und Training.

Themenkreis

Leiten von Besprechungen
Wer kennt das nicht: Meetings, die sich in Side-Meetings und Hektik auflösen, aufgrund von persönlichen Konflikten in Sackgassen stecken, die im Unverbindlichen oder Protokollstreitereien enden ... ? Erfolg und Mißerfolg von Besprechungen hängen häufig weit mehr davon ab, was „zwischen den Zeilen“ verhandelt wird als von dem, was „auf den Tisch kommt“.

Themenbereiche:

· Vorbereitung einer Besprechung
· Phasenmodell
· Steuerungselemente
· Wertschätzungshaltungen
· Bonding-Modell
· Umgang mit Störungen
· Besprechungssimulationen mit Videoauswertung

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Zeiten: jeweils 9- 12.30 Uhr und 14- 18 Uhr Termin: Termine auf Anfrage! Teilnehmerzahl: 5 bis max. 8 Personen Dieses Seminar ist auch von Firmen als Inhouse-Seminar mehrtätig buchbar. Konditionen auf Anfrage
Maximale Teilnehmerzahl: 8