Marte Meo-Basiskurs

Zentrum für Frühförderung und Frühbehandlung e.V., Fortbild.
In Köln

180 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Köln
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Rolshover Straße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

josje Aarts
josje Aarts
Internationale Marte Meo Trainerin

Themenkreis

Marte Meo wurde 1987 von Maria Aarts auf der Basis ihrer Erfahrungen als Mitgründerin des Orion – Videohometrainings in Holland entwickelt. In der Zwischenzeit wuchs Marte Meo innerhalb des internationale Marte Meo Netzwerk zu einer bedeutenden, international anerkannten Methode heran und der Erfolg in den verschiedensten Ländern zeigt, wie universal und unmittelbar diese Methode in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern eingesetzt werden kann. In Zusammenarbeit mit Fachleuten aus den entsprechenden Arbeitsgebieten wurden verschiedene Anwendungsmöglichkeiten entwickelt. Hier nur einige, wo Marte Meo eingesetzt werden kann:

Marte Meo in der Familienberatung, Marte Meo als Handwerkzeug in Kitas/Kindergarten, Marte Meo als Supervisions- und Fortbildungsmöglichkeit für Lehrer in der Schule, Marte Meo in der Psychiatrie, Marte Meo in der Altenarbeit, Marte Meo in der Frühförderung...

Marte Meo - aus dem Lateinischen "mars martis" abgeleitet - bedeutet im mythologischen Sinne soviel wie "etwas aus eigener Kraft erreichen”. Dieser Name soll den zentralen Gedanken der Methode ausdrücken: Menschen zu ermutigen, ihre eigenen Möglichkeiten zu nutzen, indem sie ihre Fähigkeiten zur konstruktiven Interaktion und zur Entwicklung neuer Elternfähigkeiten erkennen, diese aktivieren und dann gezielt weiterentwickeln lernen.

Mit Unterstützung der Videointeraktionsanalyse werden Alltagssituationen mit den Eltern gemeinsam analysiert und Veränderungsmöglichkeiten gesucht, entwickelt und trainiert.

Die Methode zeigt anhand von konkreten Erkenntnissen aus den Videoanalyse

- wie man Gelegenheiten zur Entwicklung erkennt

- welche natürlichen, unterstützenden Verhaltensweisen die Eltern/Pädagogen brauchen, um Entwicklung zu ermöglichen

- und wie dieses Wissen in den Alltag/das Arbeitsfeld des Einzelnen eingebaut werden kann, damit neue Fähigkeiten wirkungsvoll entwickelt werden können.

Marte Meo in der Frühförderung - Basiskurs

entwickeln und ausüben: sämtliche Berufsgruppen, die in der Frühförderung tätig sind, in Erziehungsberatungsstellen, in Kindertagesstätten, in Kinderheimen...

Gemeint sind diejenigen, die mit Eltern erarbeiten, wie Kinder zu ihren Fähigkeiten finden und sie einsetzen können: PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, FamilientherapeutInnen, LehrerInnen und andere Professionen…

Die zwei Tage sollen dazu dienen, in die Marte Meo-Methode einzuführen. Marte Meo versteht sich als praxisorientiertes Arbeitsmodell für die Entwicklung neuer Fertigkeiten in der alltäglichen Interaktion mit Kindern. Der zentrale Fokus des Programmes beinhaltet, Fähigkeiten zu erkennen, sie zu aktivieren und weiter zu entwickeln und damit konstruktive Interaktionen zu verstärken.

Der Kurs richtet sich an die Personen, die diese Fähigkeiten

Erster Teil der Fortbildung: Die Natur ist so generös, die Elternkompetenz

Bei der Analyse des natürlichen Entwicklungsprozesses ist es beeindruckend zu sehen, welch detaillierte, sehr spezifisch und fein abgestimmte Bilder uns die Natur zur Verfügung stellt.

Frau Aarts wird anhand von Videos die konkreten Schritte des Entwicklungsprozesses zeigen und erläutern, wie Eltern tagtäglich in ganz natürlicher Weise die Entwicklung ihrer Kinder unterstützen.

Sie benutzt Interaktionsanalyse, um zu verdeutlichen, wie genau Eltern die Entwicklungsinitiativen ihrer Kinder erkennen und unterstützen oder wie sie in strukturierten Situationen die Initiative übernehmen und damit für Struktur sorgen und ihren Kindern dabei helfen, Modelle für verschiedene Situationen zu entwickeln.

Dazu wurden Alltagskommunikationen gefilmt, die zeigen, welche Möglichkeiten es gibt, soziale Fähigkeiten, Kooperationen und Kommunikation zu fördern.

Zweiter Teil der Fortbildung: Übertragung der Marte Meo Informationen in den therapeutischen Alltag

"Start where they are and build with what they have” (Lao Test, 300 BC).

In diesem speziellen Marte Meo Programm zeigt Frau Aarts, wie die Theorie umgesetzt werden kann in die Praxis, damit ein Entwicklungsprozess, der ins Stocken geraten ist, wieder aufgenommen werden kann.

Therapeutischer Nutzen der Marte Meo Methode

Die Referentin wird Beispiele von Kindern demonstrieren, die einer speziellen Förderung bedürfen, und mit den TeilnehmerInnen erarbeiten, wie Eltern und die in der Arbeit hauptamtlich Tätigen das Marte Meo Programm nutzen können, um diese Kinder bestmöglich zu fördern.

Daneben wird auch darauf eingegangen, wie eine Marte Meo Diagnose zu erstellen ist.

Gern können die TeilnehmerInnen eigene Videos von Ihrer Arbeit als Anschauungsmaterial für die Gruppe mitbringen, (mit etwa fünfminütigen Sequenzen).

Die Referentin bringt zur Einführung das in der Niederlande - in deutscher Sprache - erschienene Buch "MARTE MEO - EIN HANDBUCH" zum Verkauf mit (25,00 Euro pro Exemplar). Dieses Buch ist Pflichtlektüre für die spätere Ausbildung zur Marte Meo Therapeutin und kann auch auf der Website /a> bestellt werden.