Mechatronik

Universität des Saarlandes
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Saarbrücken
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

(1) Der Master-Studiengang Mechatronik zielt darauf ab, eine forschungsorientierte Ausbildung in Mechatronik mit Vertiefungen in Elektrotechnik, Maschinenbau und Mikrosystemtechnik zu verwirklichen, die dem fächerübergreifenden Systemgedanken besondere Bedeutung. beimisst. Er vermittelt die Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten sowie die Kenntnis vertiefter Grundlagen und wesentlicher Forschungsergebnisse in den gewählten Studienbereichen. (2) Der Studiengang bereitet auf anspruchsvolle Forschungs- und Entwicklungstätigkeit im Bereich der Mechatronik vor.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Campus, D-66123, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang, um im Anschluss daran, einen Masterabschluss zu erwerben.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mechatronik

Themenkreis

Der Studiengang wird zum Wintersemester 2009/2010 neu eingerichtet.

Der Master-Studiengang Mechatronik zielt darauf ab, eine forschungsorientierte Ausbildung in Mechatronik mit Vertiefungen in Elektrotechnik, Maschinenbau und Mikrosystemtechnik zu verwirklichen, die dem fächerübergreifenden Systemgedanken besondere Bedeutung beimisst. Im Studium werden den Studierenden die Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten, die Kenntnis vertiefter Grundlagen in einem breiten Bereich der Mechatronik sowie der wesentlichen Forschungsergebnisse vermittelt.

Durch Wahl eines Vertiefungsgebietes kann eine gezielte Spezialisierung in den Bereichen Maschinenbau, Mikrosystemtechnik und Elektrotechnik erreicht werden. Zur Vertiefung und praktischen Umsetzung von Lehrinhalten sowie zur Steigerung der sozialen Kompetenz der Studierenden sind Praktika sowie eine berufspraktische Tätigkeit vorgesehen. Ein breit gefasster Katalog von Wahlpflichtfächern im Erweiterungsbereich dient der weiteren Spezialisierung und dem Aufbau fachübergreifender wissenschaftlicher Kompetenzen. Ein Masterseminar und die darauf aufbauende Masterarbeit vermitteln die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Durch die fächerübergreifende forschungsorientierte Ausbildung in den Bereichen Maschinenbau, Mikrosystemtechnik und Elektrotechnik unter Einbeziehung informationstechnischer Aspekte, erfüllen die Absolventen des Studiengangs die Anforderungen des Arbeitsmarktes im Bereich Forschung und Entwicklung sowohl in jeder einzelnen dieser klassischen Branchen, als auch insbesondere in Bereichen mit fächerübergreifenden Aufgabenstellungen, wie sie z.B. bei der Optimierung, Partitionierung und Integration von elektrischen und mechanischen Komponenten vorliegen. Die Nachfrage in den zahlreichen und vielfältigen wirtschaftlichen Bereichen nach Absolventen mit diesem Profil ist trotz der, in einigen Bereichen zyklischen Entwicklung insgesamt hoch und stabil. Einige Beispiele für Tätigkeitsbereiche sind die Entwicklung von elektrischen, mechanischen und optischen Komponenten, Systemen und Mikrosystemen in der Robotik, Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrt, Medizin- und Kommunikationstechnik, die Steuerung, Regelung und Automatisierung von Maschinen, Anlagen und Prozessen, die Analyse und Charakterisierung von Gasen, Flüssigkeiten und festen Strukturen, sowie die Daten- und Signalübertragung und Verarbeitung in der Kommunikations-, Test-, Mess- und Sicherheitstechnik. Weiterführendes Ziel ist es, Absolventen mit überdurchschnittlichem Abschluss auf die Promotion vorzubereiten.

Inhalte des Studiums

Um die Zielsetzungen zu erreichen, sieht der Studiengang eine vertiefte
Ausbildung in drei komplementären Kerngebieten der Mechatronik vor, wobei in der gewählten Vertiefung Credit Points (CP) in höherem Umfang zu erwerben sind ist. Die Lehrveranstaltungen des Erweiterungsbereichs sowie ein Modul allgemeiner Wahlfächer dienen der weiteren Spezialisierung sowie dem Aufbau fachübergreifender wissenschaftlicher Kompetenzen.Zur Vertiefung und praktischen Umsetzung von Lehrinhalten sowie zur Steigerung der sozialen Kompetenz der Studierenden sind Praktika und eine berufspraktische Tätigkeit vorgesehen. Das Masterseminar und die Masterarbeit sowie weitere wählbare Seminare
vermitteln die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten.

Die Regelstudienzeit des Master-Studiengangs, der mit dem akademischen Grad „Master of Science (M.Sc.)“ abschließt, beträgt im Vollzeitstudium einschließlich der Zeit bis zum Abschluss der Master-Prüfung 4 Semester. Das Studium kann in der Regel jeweils zum Wintersemester eines Jahres aufgenommen werden. Nach gewährtem Zugang durch die Fachrichtung erfolgt die Immatrikulation für ein Wintersemester ab Anfang August bis Ende September.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Seit Wintersemester 2007/08 ist - zusätzlich zu dem Semesterbeitrag von derzeit 137,00 € - pro Semester eine Studiengebühr von 500,00 € zu zahlen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen