Methoden der Softwareentwicklung

Weiterbildungsprogramm Intelligente Eingebettete Mikrosysteme
Blended learning in Freiburg Im Breisgau

2.000 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
761 /... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie kennen eine Palette von formalen und semiformalen Methoden zur Beschreibung von Programmiersprachen und zur Unterstützung der Softwareentwicklung. Sie kennen die formalen Grundlagen der Methoden und ihre Grenzen. Sie kennen Werkzeuge zur Unterstützung der Methoden und können sie einsetzen. Sie beherrschen grundlegende Testmethodiken und sind in der Lage ausgehend von Qualitätsanforderungen und formalen Spezifikationen Testpläne zu erstellen. Sie sind mit entsprechenden Testwerkzeugen vertraut und können automatische Testszenarien entwerfen, aufsetzen und durchführen.
Gerichtet an: Erfahrene Praktiker und Akademiker

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Freiburg Im Breisgau
Georges-Köhler Allee 10, 79110, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Freiburg Im Breisgau
Rempartstr. 15, 79085, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fundierte Programmierkenntnisse

Themenkreis

Dieses Modul vermittelt Kenntnisse in den fundamentalen Techniken und Grundlagen des Software Engineering.
Der Fokus liegt insbesondere auf Techniken und Methoden zur Entwicklung von "dependable systems".
Die Vorgehensweise des Moduls ist bottom-up. Es spannt den Bogen von der Definition und Analyse der Typsicherheit von Programmiersprachen hin zur Technik des formalen Modellierens in Form des "Design by Contract".
Weitere Themen sind elementare semi-formale Modellierungstechniken, wichtige UML-Diagramme, sowie OCL. Aufbauend auf diese Grundlagen werden Object Oriented Analysis und Design, Meta-Modellierung und MDE, Design Patterns und Testen behandelt. Beispiele praktischer Anwendungen der in diesem Modul vermittelten Lehrinhalt:

  • Design by contract wird zur Konstruktion von Software für sicherheitskritische Anwendungen eingesetzt. Verbunden mit Verifikation stellt es sicher, dass es beim Einsatz der Software nicht zu unvorhergesehenen Situationen bzw. zu Systemabstürzen kommt.
  • Metamodellierung bildet die Grundlage zur Erstellung von domain-specific languages (DSL). Diese wiederum finden Anwendung in Software-Productlines, wo aus einer high-level Beschreibung viele Varianten einer Software generiert werden können.
  • Die automatische Generierung von Testdaten ist essentiell zur Durchführung von Funktions- und Integrationstests von Softwarekomponenten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen