Methodeninnovation: Aktives Lernen und Methodenvielfalt in Weiterbildung und Schule

Institut für Bildungsmanagement- PH Ludwigsburg
In Ludwigsburg

380 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07141... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Für arbeitnehmer
  • Ludwigsburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Sie erhalten einen Überblick zu neuen Lehr-/Lernverfahren Sie vertiefen Ihre Kenntnisse über einzelne Methoden Sie reflektieren, welche Methoden sich für die Entwicklung welcher Kompetenzen eignen Sie lernen Hilfsmittel für die Planung innovativer Designs kennen.
Gerichtet an: Angehende) Leiter und Führungskräfte von Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Schulen und betrieblichen Bildungsabteilungen Fachbereichsleiter in der Erwachsenenbildung Weiterbildungsverantwortliche in Unternehmen, Personalentwickler, Human-Ressource-Fachkräfte Bildungsverantwortliche in Verbänden und Institutionen Freiberufliche Dozenten und Trainer, Lehrer mit Aufgaben zur Programm- bzw. Curriculumentwicklung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ludwigsburg
Reuteallee 46, 71634, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Themenkreis

Im Team wirkungsvoll zusammen arbeiten (und das vielleicht über Sprach-, Landes- und kulturelle Grenzen hinweg), in unübersichtlichen Situationen eigenverantwortlich handeln und entscheiden, High-Tech-Geräte auch unter Stress fehlerfrei bedienen – solche anspruchsvollen Kompetenzen erwerben Menschen nicht durch Belehrung und Zuhören. Zur Vermittlung und Aneignung ganzheitlicher Handlungskompetenzen, wie sie heute zunehmend gefordert sind, bedarf es geeigneter Lehr- und Lernverfahren. Aktives Lernen und Methodenvielfalt sind gefragt! Dieses Seminars gibt einen Überblick zu neuen Bildungsmethoden, leistet Unterstützung bei der Entwicklung innovativer Lehr- und Lerndesigns und bietet Gelegenheit, Innovationsprozesse in Organisationen zu reflektieren. Es vertieft die Handlungsschritte „Programm“ und „Veranstaltung“ im Kreislauf des Bildungsprozessmanagement.

Fokusthemen:

  • „Bildung für eine Welt im Wandel“ – der Begründungszusammenhang für anspruchsvolle Kompetenzanforderungen
  • „Aktives lernen und Methodenvielfalt“ – ein systematischer Überblick zu innovativen Lehr- und Lernverfahren
  • „Hilfsmittel und Werkzeuge“ - Designs für anspruchsvolle Lernumgebungen entwickeln
  • „Best practice“ - Fallbeispiele aus Unternehmen und Bildungseinrichtungen
  • „Aktives Lernen mit einfachen Mitteln“ – Wie lassen sich innovative Ansätze auch unter restriktiven Rahmenbedingungen realisieren?
  • Methodeninnovation in Bildungsorganisationen umsetzen
  • Veranstaltungsziele:

  • Sie erhalten einen Überblick zu neuen Lehr-/Lernverfahren
  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse über einzelne Methoden
  • Sie reflektieren, welche Methoden sich für die Entwicklung welcher Kompetenzen eignen
  • Sie lernen Hilfsmittel für die Planung innovativer Designs kennen

  • Nutzen des Seminars:

    Sie erweitern Ihre Kompetenzen für die didaktisch-methodische Gestaltung anspruchsvoller Lehr- und Lernprozesse und entwickeln Ideen für die Implementierung und Umsetzung innovativer Designs in Ihrer Organisation.

    Zielgruppe:

  • (Angehende) Leiter und Führungskräfte von Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Schulen und betrieblichen Bildungsabteilungen
  • Fachbereichsleiter in der Erwachsenenbildung
  • Weiterbildungsverantwortliche in Unternehmen, Personalentwickler, Human-Ressource-Fachkräfte
  • Bildungsverantwortliche in Verbänden und Institutionen
  • Freiberufliche Dozenten und Trainer, Lehrer mit Aufgaben zur Programm- bzw. Curriculumentwicklung
  • Referent: Prof. Dr. Ulrich Müller

    Ort: Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Gebäude 11

    Teilnehmerzahl: 8 - 16

    Dauer: 2 Tage

    Termine:

    Freitag, 04.05.2012 , 9:00 - 17:30
    Samstag, 05.05.2012 , 9:00 - 17:30

    Gebühr: 380,00 EUR

    Anmeldung bis: 17.04.2012

    Erfolge des Zentrums


    User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
    Mehr ansehen