Musikpädagogik

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Zürich (Schweiz)
Beschreibung

Ziele des Studiums sind die vertiefte Auseinandersetzung mit Musik,die Bildung einer eigenständigen künstlerischen Persönlichkeit sowie der Erwerb von pädagogisch-didaktischen Kompetenzen.Die drei angebotenen Vertiefungensind auf die Berufspraxis ausgerichtet und bilden Fachleute aus. für die professionelle Vermittlung von Musik im instrumentalen oder vokalen Einzel- und Gruppenunterricht einschliesslich weiterer Unterrichtsgefässe wie Ensembles oder Veranstaltungen im Bereich der Musikschulen, Mittelschulen oder im Rahmen selbständiger Tätigkeit Vertiefung instrumentale / vokale Musikpädagogik

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zürich
Florhofgasse 6, 8001, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang, um im Anschluss daran, einen Masterabschluss zu erwerben.

Themenkreis

Inhalte und Aufbau :

Der Master in Musikpädagogik (Umfang: 120 ECTS-Punkte) orientiert sich am Kompetenzerwerb und stellt die Initiative und die Selbstverantwortung der Studierenden ins Zentrum. Insbesondere die Durchlässigkeit zwischen den einzelnen Vertiefungen bietet vielfältige Gelegenheiten für individuelle Profilierungen im künstlerischen wie im pädagogischen Bereich.
Handelt es sich beim Musikpädagogikmaster um ein zweites Musikmasterstudium, umfasst das Studium noch 90 ECTS-Punkte. Die detaillierte Ausgestaltung wird mit der Studienbereichsleitung geplant.

Ausbildungsstruktur:

Die Studienstruktur beruht auf den folgenden vier Säulen, deren Gewichtung in den einzelnen Vertiefungen und Schwerpunkten differiert:

Künstlerisches Kernfach

Zentrum der künstlerischen Profilierung ist das künstlerische Kernfach, das im Fall der Vertiefung instrumentale / vokale Musikpädagogik in erster Linie aus dem instrumentalen bzw. vokalen Einzelunterricht besteht. In den anderen Vertiefungen bildet die Schulung künstlerischer Kompetenzen auf einem breiteren Instrumentarium den Schwerpunkt.

Pädagogisches Kernfach

Zentrum der pädagogischen Profilierung ist das pädagogische Kernfach, das neben erziehungswissenschaftlichem und allgemeindidaktischem Wissen auch die fachdidaktische Praxis vermittelt, ergänzt durch Hospitationen und Praktika.

Individuelles Profil:

Die weitere Profilierung erfolgt im Rahmen des individuellen Profils, das weitgehend aus einem Wahlangebot besteht. Die Profilierung kann, gemäss der Wahl des einzelnen Studierenden, stärker künstlerisch oder stärker pädagogisch ausgerichtet sein und kann auf individuelle Studierendenbiographien ebenso reagieren wie auf persönliche Berufsziele. Die Angebote, die durch die einzelnen Vertiefungen und Schwerpunkte generiert werden, können - sofern die jeweils geforderten Eintrittskompetenzen erfüllt werden - auch von Studierenden anderer Schwerpunkte belegt werden. Die Durchlässigkeit, auch zu Angeboten anderer Musik-Studiengänge oder anderer Studiengänge der ZHdK, ist hier besonders gross. Interdisziplinäre Vernetzungen werden angestrebt.

Master-Projekt (inkl. Master-Thesis):

Die Master-Thesis im MA in Musikpädagogik ist modular in das künstlerische und pädagogische Kernfach integriert. Sie besteht aus einem Performance-Anteil, aus einer schriftlichen Diplomarbeit sowie aus einer musikpädagogischen Präsentation oder einem musikpädagogischen Projekt.

Dauer: Der Master-Studiengang dauert eineinhalb bis zwei Jahre und umfassen zwischen 90 und 120 ECTS-Punkte.

Kursziel

* für die Gestaltung von Lernprozessen im Klassenunterricht auf der Sekundarstufe I und den gymnasialen Ausbildungen auf der Sekundarstufe II (Vertiefung Schulmusik) oder
* für die Arbeit mit Musik und Bewegung mit Zielgruppen in einem erweiterten Berufsfeld wie mit Eltern und Kindern (von 0 bis 5 Jahren), dem Lebensraum Schule (Kinder von 5 bis 12 Jahren), der Erwachsenenbildung, der Konzertpädagogik oder des heilpädagogischen Musizierens (Vertiefung Musik und Bewegung).
Absolvent/innen üben ihren Beruf kompetent und kreativ aus und sind darauf vorbereitet, ihre Berufstätigkeit weiter zu entwickeln, um den sich stetig wandelnden Berufsanforderungen gerecht zu werden. Während des Studiums erfahren sie zudem, dass die Praxis als Musiker/in für die pädagogische Tätigkeit entscheidend ist.

Beginn: Im Herbst

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: * Einschreibung zum Aufnahmeverfahren: CHF 100.- * Aufnahmeprüfung: CHF 200.- * Semestergebühr: CHF 880.- (inkl. Materialgeld). Je nach Studienbereich muss mit weiteren Auslagen für Verbrauchsmaterial gerechnet werden.