Musikwissenschaft

Universität des Saarlandes
In Saarbrücken

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Saarbrücken
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Qualifikationsziele des Hauptfachs, Nebenfachs und Ergänzungsfachs. Musikwissenschaft im 2-Fächer-Bachelor-Studiengang sind: Erwerb eines Überblicks über die europäische Musikgeschichte. Fähigkeit der Analyse von musikalischen Klängen und Verläufen. Kompetenz des qualifizierten Urteilens, Sprechens und Schreibens. über Musik unter Berücksichtigung des aktuellen Forschungsstandes. Bewusstsein der verschiedenen Methoden des Faches und ihrer adäquaten. Anwendung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saarbrücken
Campus, D-66123, Saarland, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Allgeimeine oder Fachgebundene Hochschulreife

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Musikwissenschaft

Themenkreis

Die Fachrichtung Musikwissenschaft der Philosophischen Fakultät I der Universität des Saarlandes bietet ab Wintersemester 2007/08 das Fach Musikwissenschaft im Rahmen von 2-Fächer-Bachelorstudiengängen mit dem Abschluss „Bachelor of Arts (B.A.)“ an.

Gegenstand des Studiums ist die Geschichte und die gesellschaftliche Funktion der Musik in ihren vielfältigen Erscheinungsformen. Inhalt des Studiums sind einerseits die Grundlagen und Methoden der wissenschaftlichen Analyse und Historiographie von Musik sowie deren Entstehung und Rezeption. Andererseits werden insbesondere Kenntnisse über die Bedingungen der Vermittlung von Musik im gegenwärtigen kulturellen Leben erworben. In externen Berufspraktika werden Einblicke in konkrete Arbeitsbedingungen und deren kommunikative Anforderungen gegeben.

Das Fach Musikwissenschaft gliedert sich in

  1. eine Einführungsphase mit den Modulen „Einführung in die Musikwissenschaft“, „Grundlagen des Komponierens und Hörens“, „Musikgeschichte“, „ Interdisziplinäre Musikwissenschaft“ sowie „Musikpraxis“ und
  2. eine Vertiefungs- bzw. Profilierungsphase mit den Modulen „Musiktheater/Musik und Medien“ sowie „Notation und Ikonographie der Musik“.

Die Prüfungsleistungen werden vom ersten Semester an in Teilprüfungen erbracht; hinzu kommt im Hauptfach die zweimonatige Bachelor-Arbeit.

Die Wahlmöglichkeiten im Bereich Neben- und Ergänzungsfach sind zum Zwecke einer individuellen Profilierung bewusst offen gelassen und eröffnen damit auch vielfältige Tätigkeitsfelder im Beruf : Kulturarbeit in öffentlichen und privaten Einrichtungen, Management von Musikfestivals und Konzerten, Musikdramaturgie, redaktionell journalistische Arbeit oder Mitarbeit in Medienbetrieben der Musikbranche.

Aufbau und Inhalte des Studiums

(1) Gegenstand des Studiums ist die Musikgeschichte in Geschichte und
Gegenwart. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der europäischen Musikgeschichte.Im Haupt- und Nebenfach Musikwissenschaft soll ein breiter Überblick über die europäische Musikgeschichte und die verschiedenen Methoden der Musikwissenschaft erworben werden. Das Studium des Ergänzungsfachs Musikwissenschaft soll grundlegende Kenntnisse ausgewählter Aspekte des Faches vermitteln.

(2) Detaillierte Informationen zu den Inhalten der Module und Modulelemente werden im Modulhandbuch beschrieben, das in geeigneter Form bekannt gegeben wird. Änderungen an den Festlegungen des Modulhandbuchs,die nicht in dieser Studienordnung geregelt sind, sind dem zuständigen Studiendekan/der zuständigen Studiendekanin anzuzeigen und in geeigneter Form zu dokumentieren.

Alle Regelungen gelten sowohl für das Vollzeit- als auch für das Teilzeitstudium.

Die Aufnahme des Studiums ist derzeit zum Winter- und Sommersemester möglich.

Bewerbung ist

- für ein Wintersemester bis Ende September
- für ein Sommersemester bis Ende März

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: An der Universität des Saarlandes sind ab Wintersemester 2007/08 alle grundständigen Studiengänge und konsekutiven Masterstudiengänge gebührenpflichtig. Für die ersten beiden Hochschulsemester werden je 300,-€ und für alle folgenden je 500,-€ erhoben. Zusätzlich müssen die Semesterbeiträge (Studentenwerk, Studierendenschaft, Semesterticket) in Höhe von derzeit 137,-€ bezahlt werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen