Ohrakupunktur Aufbaukurs

Akademie zur Berufsausbildung für Heilpraktiker GbR
In Berlin

190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30851... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berlin
  • 21 Lehrstunden
Beschreibung

Vertiefung theoretischer und praktischer Kenntnisse in Ohrakupunktur. Beherrschen der Methode des Nogier-Reflexes (RAC).
Gerichtet an: Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, Ärzte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Handjerystraße 22, 12159, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Besuch des Ohrakupunktur Grundkurses der ABfH.

Themenkreis

Die Teilnahme an dem Aufbaukurs setzt den Besuch des Grundkurses voraus. Zudem reicht der Teilnehmer einen eigenen schriftlichen Fallberichts über die Behandlung eines Patienten mit Ohrakupunktur ein.

Der Aufbaukurs vertieft nicht nur die Topologie wichtiger Ohrpunkte und wiederholt bewährte Indikationen. Darüber hinaus können die Teilnehmer ihre ersten Praxiserfahrungen diskutieren und Ihre Patientenfälle vorstellen.

Eine Patienten-Livebehandlung des Dozenten mit Gruppen-Anamnese zeigt den Teilnehmern, wie sie ihre Ohrakupunkturbehandlung optimieren könnten.

Das Wissen aus dem Grundkurs wird durch Theorie und Praxis des Nogier-Reflexes (RAC) erweitert. Mit Bestehen der einstündigen Abschlussklausur am Ende des Aufbaukurses können die Teilnehmer ihre Ohrakupunkturausbildung an der ABfH zertifizieren lassen.

Exkurs: Der Nogierreflex oder réflexe auriculo-cardiaque (RAC)
Der Nogierreflex ist eine spezielle Methode der Pulsmessung, mit deren Hilfe der Therapeut pathologische Ohrpunkte über eine tastbare Änderung der Pulswelle auffinden kann.
Die gekonnte Beherrschung des Nogierreflex stellt eine wichtige Ergänzung zur Arbeit mit dem Punktsuchgerät dar. Sein entscheidender Nutzen liegt in der Störfelddiagnostik bei chronischen Erkrankungen. Das Störfeld bildet eine energetische Blockade (z.B. Narben) und verhindert eine Selbstregulation des kybernetischen Systems "Mensch" hin zur Heilung. Es kann trotz gut gewählter Behandlungsstrategien zur Therapieresistenz führen.

Am Ende des Aufbaukurses beherrschen die Teilnehmer folgende Fähigkeiten:

  • Beherrschung des Nogierreflex (RAC) in Theorie und Praxis
    • Geschichte und Physiologie des RAC
    • Physik der stehenden Welle
    • Elektrophysiologie der aktiven Punkte am Ohr
    • Die Technik der Pulstastung
    • Einsatz des 2,7 Volt Hämmerchens zur RAC-Tastung mit elektrophysiologischen Grundlagen
    • Störfeld/Oszillation
    • Fallbeispiele und Anwendungsmöglichkeiten aus der Praxis
  • Vertiefung der Topologie wichtiger Ohrpunkte
  • Vertiefung bewährter Indikationen (Suchtbehandlung, Schulter-Arm-Syndrom etc.)
  • Behandlungssicherheit
    • von der Anamnese bis zur Auffindung der gestörten Zonen, der Entwicklung des Behandlungskonzeptes und dessen praktischen Umsetzung am Patienten
  • Qualifikationsnachweis durch Zertifikat nach bestandender Abschlussklausur

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen