Physikalisch-technische Grundlagen der Röntgenbildgebung

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Techniker, Physiker, Informatiker, Ingenieure Technisch interessierte Ärzte Medizinisch-technisches Assistenzpersonal Neu- und Quereinsteiger in der Medizintechnik / Röntgentechnik Interessierte aus anderen Bereichen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen

Themenkreis

  • Physikalische Grundlagen der Röntgenstrahlung
  • Technische Grundlagen
  • Vom statischen Bild zur dynamischen Darstellung / von analog nach digital
  • 3D/4D Bildgebung und konkurrierende Verfahren
  • Betrachtungen zur Dosis und zum Strahlenschutz
  • Besonderheiten der Röntgentechnik am Beispiel der DSA (Digitale Subtraktions Angiographie)

 

Dieses Seminar bildet die Basis zum Verständnis der Physik der Computertomograpie, da die physikalischen Prinzipien übertragbar sind.

Die Elektronik-Fibel ist einfach nur genial. Einfach und verständlich, nach so einem Buch habe ich schon lange gesucht. Es ist einfach alles drin was man so als Azubi braucht. Danke für dieses schöne Werk.


Die Kommunikationstechnik-Fibel ist sehr informativ und verständlich. Genau das habe ich schon seit langem gesucht. Endlich mal ein Buch, das kurz und bündig die moderne Informationstechnik beleuchtet.

Zusätzliche Informationen

Im Rahmen dieses Seminars werden die grundlegenden Funktionsweisen der Röntgentechnik vermittelt. Ausgehend von einer Beschreibung der Röntgenphysik werden die gängigen Techniken und Verfahren der medizinischen Röntgenbildgebung, Angiographie und Fluoroskopie aus anwendungsorientierter Sicht beleuchtet. Hierbei wird die Bildgebungskette eingeführt und ausgewählte Komponenten beschrieben. Neben den klassischen Abbildungstechniken werden auch neuere Techniken präsentiert, die heute von den Geräten zur Verfügung gestellt werden. Abschließend werden biologische Wirkungen der Röntgenstrahlung besprochen und Normen der Gerätesicherheit vorgestellt.

 

Sie lernen im Seminar:

  • Wie Röntgenstrahlung entsteht und sich im Körper ausbreitet.
  • Welche Möglichkeiten zur Detektion von Röntgenstrahlung genutzt werden
  • Welche Verfahren es neben der bekannten Röntgenbildgebung zur Darstellung von Körperstrukturen gibt.
  • Für welche klinischen Fragestellungen die unterschiedlichen Verfahren eingesetzt werden.
  • Den Aufbau und die Funktionsweise der Geräte kennen.
  • Welche biologischen W

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen