Präklinische Versorgung und Rettungswesen

H:G Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst
Blended learning in Berlin

15.510 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03057... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Blended
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Bachelorstudiengang Präklinische Versorgung und Rettungswesen richtet sich insbesondere an Absolventen der Berufsausbildung zum Rettungsassistenten. Die grundsätzliche Qualifikationsvoraussetzung für die Aufnahme eines Masterstudiums wird geschaffen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Vulkanstraße 1, 10367, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachliche Kompetenz
Schlüsselqualifikationen

Dozenten

Gerhard Nadler
Gerhard Nadler
Organisation und Recht des Rettungswesens

Herr Nadler hat Rechtswissenschaften, Erziehungswissenschaft (mit Schwerpunkt Berufspädagogik), Soziologie und Politikwissenschaft studiert. Darüber hinaus ist er für Institutionen und Verbände im Bereich des Gesundheitswesens beratend tätig. Er war eines der ständigen Mitglieder der Expertengruppe RettAssG-Novellierung beim Bundesministerium für Gesundheit in Bonn, die Vorarbeiten für das nun vorliegende Notfallsanitätergesetz leistete. Seit 2013 ist er Studiengangsleiter des Bachelors Sanitäts- und Rettungsmedizin an der H:G.

Themenkreis

Das Bachelorstudium der Präklinischen Versorgung und Rettungswesen richtet sich an (Fach-)Abiturienten mit dem Studienwunsch Medizin und an Absolventen der Berufsausbildung zum Rettungsassistenten mit Hochschulzugangsvoraussetzungen. Es vermittelt neben den wissenschaftlichen Schwerpunkten eines Hochschulstudiums humanmedizinische Kenntnisse der Akutdiagnostik und der Akuttherapie häufiger internistischer Erkrankungen. Sie befassen sich mit der Unfallmedizin und praxisorientierten Schwerpunkten wie der Kinder- und Erwachsenenwiederbelebung, der traumatologischen Erstversorgung, Luftrettung sowie Katastrophenschutz.

In den rettungsmedizinischen Schwerpunktbereichen der Kardiologie und Unfallmedizin vertiefen und erweitern Sie Ihre wissenschaftlichen Fach- und Methodenkenntnisse, gewinnen fundierte Einblicke in die anwendungsorientierte klinische Forschung, und werden gleichzeitig befähigt, unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse selbständig zu arbeiten. Dazu steht Ihnen ein Netzwerk von spezialisierten Einrichtungen während des Studiums zur Verfügung, welche diese Bereiche vollständig abdecken.

Mit der dualen Studienorganisation erreichen Sie einen berufsbildenden Abschluss als Rettungsassistent sowie einen medizinischen Hochschulabschluss, welche international die Voraussetzungen für eine selbstständige Tätigkeit im Rettungsdienst darstellen. Höchste Priorität wird dabei auf die Vermittlung praxisorientierter medizinischer Kenntnisse zur Erweiterung der Regelkompetenz gelegt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen