Praxisseminar Bodenuntersuchungen

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Fachkräfte mit Lehrabschluss oder einschlägiger Praxiserfahrung sowie Messtechniker, die sich mit der eigenständigen Durchführung von Bodenuntersuchungen beschäftigen, in einer Umweltschutzabteilung tätig sind und Belastungsbeurteilungen und Bodenprofile erstellen. 

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

  • Ausbreitung von Schadstoffen im Boden 
  • Tätigkeiten im Freigelände
  • Durchführung einer Bodenluftuntersuchung
  • Laborpraxis

Über 92% der Teilnehmer/innen erreichen ihr Lehrgangsziel in der vorgegebenen Zeit. Hochqualifizierte Dozenten vermitteln den aktuellen Stand des Wissens in zahlreichen Themenfeldern.


Die Qualität unserer Weiterbildungen ist durch zusätzliche Zertifizierungen wie SAP, Microsoft und LCCI belegt. Unsere Teilnehmer/innen erhalten zu Beginn der Fortbildung ein Welcome-Package.


Die Elektronik-Fibel ist einfach nur genial. Einfach und verständlich, nach so einem Buch habe ich schon lange gesucht. Es ist einfach alles drin was man so als Azubi braucht. Danke für dieses schöne Werk.


Die Kommunikationstechnik-Fibel ist sehr informativ und verständlich. Genau das habe ich schon seit langem gesucht. Endlich mal ein Buch, das kurz und bündig die moderne Informationstechnik beleuchtet.

Zusätzliche Informationen

Ziel des Seminars ist es daher, die mit solchen Untersuchungen verbundenen Tätigkeiten sowie die einschlägigen Gesetze, Verordnungen, Regelwerke und Richtlinien praxisgerecht darzustellen. Auch die praktische Handhabung von Geräten, der Umgang mit den gewonnen Proben, die Beurteilung, Bodenbelastungs-Bewertung und die Durchführung von Bodenanalysen einschließlich des Wirkungsweges zum Sicker- und Grundwasser durch Auslaugung von Schadstoffen werden behandelt. Zur Gefährdungsabschätzung von Altlasten und zur Beurteilung von Sicherungs- und Sanierungsmaßnahmen ist es notwendig, das Ausbreitungsverhalten von Schadstoffen in flüssiger und gasförmiger Form im Boden zu ermitteln und zu beschreiben und die Möglichkeit ihrer Ausbreitung in die Umwelt und ihrer Aufnahme durch Menschen, Tiere und Pflanzen zu berücksichtigen. Auf diese Problematik wird ebenfalls eingegangen.