Programmierung in C#, Teil 1

tutego
In Dortmund

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Dortmund
  • Dauer:
    5 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Das Seminar vermittelt die grundlegenden objektorientierten Konzepte und Möglichkeiten der Programmiersprache C# und führt in die Programmierung des .NET Frameworks ein. Die Teilnehmer erhalten einen fundierten Einblick in die wichtigsten Bibliotheken von .NET und können diese effektiv in eigenen Programmen benutzen. Mit der Entwicklungsumgebung Visual Studio von Microsoft lernen die Seminarbesucher komfortabel Quellcode zu schreiben, zu debuggen sowie ansprechende grafische Oberflächen zu erstellen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

tutego Dozent
tutego Dozent
IT-Programmierung

auf Anfrage Unsere Dozenten haben jahrelange praktische Erfahrungen in Ihren Fachgebieten durch Projektarbeit. Ihr Referent für das Seminar kann sich durch seine langjährige Erfahrung als Dozent und detaillierten Kenntnisse im gewünschten Bereich schnell auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter einstellen.

Themenkreis

* Übersicht zu .NET - C# als Programmiersprache, ECMA-334 Standardisierung - Die .NET Plattform als Basis für die Programmierung mit C# - Von .NET 1.0 nach .NET 4.0 - Wichtige Begriffe: MSIL, CLR, CLI, CTS, JIT, GAC - Intermediate Language und Laufzeitumgebung - Das .NET Typsystem - Namensräume und Assemblies - Datentypen und Objekte in C# - Klassen des .NET Framework verwenden - Gegenüberstellung von C#, C++ und Java - Garbage Collector in C# * Grundkonzepte der Sprache C# - Referenzen und Werttypen - Nullierbare Datentypen - Kontrollstrukturen und Schleifen - Objekte in C# erzeugen - Identität und Gleichheit von Objekten - Methoden und Übergabeparameter - Stringverarbeitung - Namespace einbinden, using-Klausel, Namespace Alias * Eigene Datentypen programmieren - Einfache und Mehrdimensionale Arrays - Eigene Klassen programmieren - Sichtbarkeit von Attributen und Methoden - Properties für Zugriff auf Attribute - Konstruktoren für das Erzeugen von Objekten - Partielle Klassen * Strukturen und statische Eigenschaften - Unterschied Klasse und Struktur - Strukturen programmieren - Statische Eigenschafen von Klassen - Statische Konstruktoren - Statische Properties - Statische Klassen * Vererbung mit Klassen - Unterschied Assoziation und Vererbung - Vererbung in C# implementieren - Eigenschaften und Konstruktoren der Oberklasse nutzen - Konstruktoren in der Vererbung - Polymorphie - Überschreiben und Überlagern von Methoden - Klassen/Methoden mit sealed versiegeln - Basisklasse Object * Abstrakte Klassen und Schnittstellen - Besonderheiten abstrakter Klassen - Abstrakte Methoden - Abstrakte Properties - Eigenschaften von Schnittstellen - Schnittstellen durch Klassen implementieren - Schnittstellen durch Strukturen implementieren * Weiterführende Konzepte in C# - Indexer - Operatoren überladen - Typumwandlung überladen - Konstanten - Enumerationen * Fehlerbehandlung in C# - Grundsätzliches zu Exceptions - Exceptions mit try-catch behandeln - Mehrere Fehler in einem Block abfangen - Exceptions verschachteln und weiterleiten - finally Block - Benutzerdefinierte Exceptions programmieren und auslösen * Delegates und Events - Gegenüberstellung Delegate und Schnittstelle - Einfache Delegates programmieren - Delegates innerhalb einer Klasse - Mehrere Delegates zusammenfassen - Rückgabewerte auswerten - Zusammenhang zwischen Delegates und Events * Grafische Oberflächen und Ereignisbehandlung - Übersicht über den GUI-Builder von Visual Studio - Listener für Eventhandling programmieren - Menüs und Buttons verwenden - Listboxen und Auswahlfelder - Komponenten auf der Oberfläche anordnen * Weitere Themen - Versionierung und Versionskontrolle - Assemblies und Click Once Deployment - .NET Security - Erstellung und Übersetzung einer Komponente - Interoperabilität mit COM-Komponenten

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen