Psychomotorische Angebote in der Frühförderung für rastlose Kinder

Zentrum für Frühförderung und Frühbehandlung e.V., Fortbild.
In Köln

170 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Köln
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Rolshover Straße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Wolfgang Prof. Dr. Beudels
Wolfgang Prof. Dr. Beudels
Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung

Themenkreis

Immer mehr Kinder zeigen rastloses, unruhiges und unkonzentriertes Verhalten. Schon vor Eintritt in die Schule gehört das Störungsbild „ADHS“ zu den am häufigsten diagnostizierten Verhaltensbeeinträchtigungen. Die Zahl der betroffenen Kinder scheint beständig zu wachsen und führt zu zunehmender Verunsicherung von Eltern, LehrerInnen sowie ErzieherInnen. Ebenso wächst die Zahl der Behandlungs- und Therapieangebote. Viele setzen hier ihre Hoffnung auch auf bewegungsorientierte Angebote bzw. auf die sog. „Psychomotorik“, die sich jedoch aufgrund der z. T. sehr unterschiedlichen theoretischen Ansätze in der Praxis sehr unterschiedlich darstellt.

In dieser Veranstaltung werden Möglichkeiten und Grenzen bewegungsorientierter bzw. psychomotorischer Förderung sog. „hyperaktiver und aufmerksamkeitsgestörter“ Kinder für den Bereich der Frühförderung aus verschiedenen Blickwinkeln erörtert und anhand praktischer Beispiele vorgestellt bzw. selbst erfahren. Neben einer kritischen Auseinandersetzung mit Begriffen, Ätiologievorstellungen und diagnostischen Ansätzen geht es um die Ableitung praktischer Hilfen über die Medien Bewegung, Spiel und Sport und deren Einbindung in und Anbindung an vorhandene Therapie- und Förderangebote. Dabei finden kontextorientierte Interventionen besondere Berücksichtigung.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen