Seminar: Design Patterns Grundlagen

CELECTA GmbH
Online

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
Beschreibung

Diese Ausbildung erlaubt Ihnen Zugriff auf die relevanten Berufe notwendigen Fähigkeiten zu erwerben.
Design Patterns bieten Lösungswege für immer wiederkehrende Software-Entwurfsprobleme. Nach dem Seminar haben Sie einen Überblick über alle "Gamma-Entwurfsmuster" und kennen die Konzepte der Design Patterns. Die Kenntnis dieser Konzepte verhilft zu einem besseren Software-Design und erhöht die Software-Qualität.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Seminar (SD 02) "Objektorientierte Systementwicklung" oder vergleichbare Kenntnisse sowie Kenntnisse einer objektorientierten Programmiersprache, vorzugsweise C++, C# oder Java.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Design
Grundlagen

Themenkreis

Das Zentrum 32453100082852505670535055564565 präsentiert das folgende Programm zur Verbesserung Ihrer Fähigkeiten und ermöglichen es Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen.
Während dieser Ausbildung können Sie verschiedene Module zu sehen und lernen verschiedene Themen. Melden Sie sich um die folgenden Kenntnisse zu erwerben:


  • Grundlagen und Begriffsdefinitionen der Objektorientierung:
    • Objekte, Attribute, Methoden, Nachrichten
    • Abstraktion, Kapselung, Klasse, Implementierungs-, Mehrfach- und Schnittstellen-Vererbung
    • Aggregation, Assoziation, Komposition, Multiplizität
    • Polymorphie, dynamische und statische Bindung, virtuelle Methoden-Tabelle
    • Unified Modeling Language UML: Klassen-, Objekt-, Sequenz-, Zustands-Diagramme
  • Entwurfsmuster:
    • Definition
    • Klassifikation
    • Anwendbarkeit
    • Vorstellung der Kataloge von Gamma, Buschmann, Grand
    • Konzepte der Design Patterns: Konzentration auf die Schnittstelle, Delegation, Objekt-Komposition, Vererbungs-Ersatz, "double dispatch"
  • Entwurfsmuster, Behandlung der "Gamma-Muster":
    • Erzeugungsmuster: Fabrikmethode, Abstrakte Fabrik, Erbauer, Prototyp, Singleton
    • Strukturmuster: Adapter, Brücke, Fassade, Dekorierer, Kompositum, Proxy
    • Verhaltensmuster: Befehl, Beobachter, Fliegengewicht, Iterator, Interpreter, Mediator, Memento, Schablonenmethode, Strategie, Zustand, Zuständigkeitskette
    • Variation und Kombination von Entwurfsmustern
    • Diskussionen über mögliche Fehlerquellen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen