Service-orientierte Architekturen mit Java

Trivadis GmbH
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
+41 7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Wie setzt man eine service-orientierte Architektur um? Welche bestehenden (Java-)Technologien kann man dafür einsetzen und wie überführt man eine bestehende Umgebung in eine SOA? Was für eine Rolle spielen Webservices? Welche Standards sind zu beachten? Sie erhalten einen guten Überblick und Klarheit zum Thema SOA, damit Sie besser unterscheiden und entscheiden können, was für seine..
Gerichtet an: Java-Applikationsentwickler, Architekten und technische Projektleiter, welche sich für die moderne, (service-orientierte) Entwicklung im Enterprise Umfeld interessieren.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kenntnisse von objektorientierter Programmierung, UML, Java, SQL Vorausgesetzte Kurse: Einführung in SQL (O-SQL) - Objektorientierung und UML für Ein- und Umsteiger (AD-OO) - Java für Oracle Entwickler (AD-JAVA) - Persistenz mit Java (AD-PERSIST) - Entwicklung mit dem Spring Framwork (AD-SPRING)

Themenkreis

Wie setzt man eine service-orientierte Architektur um? Welche bestehenden (Java-)Technologien kann man dafür einsetzen und wie überführt man eine bestehende Umgebung in eine SOA? Was für eine Rolle spielen Webservices? Welche Standards sind zu beachten? Sie erhalten einen guten Überblick und Klarheit zum Thema SOA, damit Sie besser unterscheiden und entscheiden können, was für seine Umgebung das Richtige ist.


Zielgruppe
Java-Applikationsentwickler, Architekten und technische Projektleiter, welche sich für die moderne, (service-orientierte) Entwicklung im Enterprise Umfeld interessieren.


Inhalt
  • Architekturen
    • Service-orientierte Architekturen
    • Architektur mit Webservices
    • Integration von SOA und bestehenden EAI-Systemen
  • Übersicht Service-orientierte Architekturen
    • Verschiedene SOA Ausprägungen
    • Design von Services
    • SDO: Service Data Objects
    • Multi-Channeling
  • Middleware-Technologien für SOA
    • Enterprise Service-Bus (ESB)
    • Advanced Messaging
    • Open-Source Framworks wie Mule, ServiceMix, ActiveMQ
  • SOA mit WebServices
  • SOA und Business Process Management
    • Choreographie von WebServices über WS-BPEL
  • Software-Komponenten dank SOA?
  • Real-Time Business
    • In-Memory-Datenbanken
    • Die Zukunft von ETL



Voraussetzungen
Kenntnisse von objektorientierter Programmierung, UML, Java, SQL


Vorausgesetzte Kurse
  • Einführung in SQL (O-SQL)
  • Objektorientierung und UML für Ein- und Umsteiger (AD-OO)
  • Java für Oracle Entwickler (AD-JAVA)
  • Persistenz mit Java (AD-PERSIST)
  • Entwicklung mit dem Spring Framwork (AD-SPRING)



Dokumentation
Kursunterlagen in englischer Sprache. Die Unterlagen werden von unseren Referenten auf Basis ihrer praktischen Erfahrung entwickelt und laufend aktualisiert.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen