Sinologie

Johann Wolfgang Goethe-Universität
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
++49-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Studium qualifiziert für ein breites berufliches Spektrum. Abhängig von Fächerkombination, teilweise auch ergänzt durch Zusatzausbildungen oder Weiterqualifizierung (z.B. Master-Studium) bereitet das Studium auf chinabezogene Tätigkeiten in Bereichen wie den folgenden vor: 1. Wissenschafts- und Kulturaustausch/-management. 2. Verlage, Medien, Journalismus. 3. Politik: diplomatischer Dienst, Ministerien, Parteien. 4. Wirtschaft: Industrie und Handel, Außenwirtschaft, Banken, Consulting, IHK, DIHT u.ä. 5. Dolmetschen und Übersetzen. 6. Lehre und Forschung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Senckenberganlage 31, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Neben der Hochschulzugangsberechtigung, in der Regel das Abitur oder eine vom Hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Vorbildung (§63 HHG) werden keine Eingangsvoraussetzungen verlangt. Es sind mindestens ausreichende Englischkenntnisse nachzuweisen.

Themenkreis

Der Bachelorstudiengang Sinologie als Hauptfach vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  1. Sehr gute Kenntnisse der modernen chinesischen Standardsprache (mündliche/ schriftliche Kommunikationsfähigkeit, Lese- und Textverständnis)
  2. Empirisches Studium der chinesischen Alltagskultur und Einüben ethnographischer Analysen im Auslandsemester im chinesischsprachigen Raum
  3. Kenntnisse über die politischen, gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Strukturen sowie historischen Grundlagen des modernen China,
  4. Chinabezogene kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  5. Kenntnisse der Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens und Kompetenzen zur Beschaffung, Auswertung und Beurteilung sowie Aufbereitung und Präsentation chinabezogener Informationen
  6. Kenntnisse über die Fachgeschichte der Sinologie und Kompetenz des kritischen und reflektiven Umgangs mit chinabezogenen Daten, Quellen, Texten und Methoden.

Er vermittelt Fachkenntnisse in drei Schwerpunktsbereichen:

  1. Chinesische Kommunikation und Sprachkultur und Methoden der angewandten Sprachwissenschaft und Soziolinguistik, Theorie und Praxis der inter- bzw. transkulturellen Kommunikation
  2. Geschichte und Transformation der Medienlandschaft und Öffentlichkeit im modernen China und interpretative Methoden der Medienanalyse zu zentralen politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Fragestellungen
  3. Anwendung chinesischer und westlicher literaturwissenschaftlicher Methoden auf die moderne chinesische Literatur zur Analyse der Bedeutung, Funktions- und Wirkungsweise der modernen Literatur Chinas.

Der Studiengang hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern.

Studienaufbau

Hauptfach/Nebenfach
Das Bachelorfach Sinologie kann als Haupt- oder Nebenfach studiert werden.

Fächerkombination
Sinologie als Bachelorhauptfach ist mit einem Nebenfach zu kombinieren.

Für den Bachelorstudiengang sind insgesamt 180 Credit Points/CP zu erbringen. Dabei entfallen 120 CP auf das Studium des Hauptfaches Sinologie und 60 CP auf das gewählte Nebenfach.
Das Studium im Hauptfach Sinologie ist modular aufgebaut. Ein Modul ist eine in sich abgeschlossene Lehreinheit mit definierten Zielen, Inhalten und Lehr- und Lernformen, das mit einer Modulprüfung in Form einer Abschlussprüfung oder kumulativer veranstaltungs-bezogener Teilprüfungen oder einer einzelnen veranstaltungsbezogenen Prüfung abgeschlossen wird.
Jedem Modul sind in der Modulbeschreibung Kreditpunkte (CP) zugeordnet. CP kennzeichnen den studentischen Arbeitsaufwand für ein Modul, der in der Regel tatsächlich notwendig ist, um die jeweiligen Anforderungen zu erfüllen und das Lernziel zu erreichen. Der Arbeitsaufwand in Zeitstunden umfasst neben der Teilnahme an den verpflichtenden Lehrveranstaltungen des Moduls (Kontaktzeit) die Vor- und Nachbereitung des Lehrstoffes (Selbststudiums), die Vorbereitung auf die die Teilnahme an Leistungskontrollen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen des Moduls sowie die Modulprüfungen. Ein CP entspricht einem studentischen Arbeits-aufwand von 30 Stunden.

Bewerbungfrist:

Am 15.07.2009 bzw. 31.08.2009 ist die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte bzw. zulassungsfreie Studiengänge zum WS 2009/10 abgelaufen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 264 Euro