Soziologie - Bachelor Ergänzungsfach

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
In Düsseldorf

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-211-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Düsseldorf
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Studium vermittelt Grundlagen und wesentliche Forschungsergebnisse in den studierten Fächern und bildet in der Anwendung fachwissenschaftlicher Methoden aus. Die Studierenden sollen die selbstständige Aneignung und kritische Beurteilung wissenschaftlicher Theorien und Methoden lernen und zu eigenverantwortlicher Arbeit auf theoretischem, empirischem und praktischem Gebiet befähigt werden. Darüber hinaus ist ein Hauptziel des Bachelorstudiengangs die Förderung der Urteils-, Ausdrucks-, Kommunikations- und Teamfähigkeit der Studierenden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Universitätsstr. 1, Geb. 23.21, 40225, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

•die Allgemeine Hochschulreife oder •eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung

Themenkreis

Das Studium vermittelt Grundlagen und wesentliche Forschungsergebnisse in den studierten Fächern und bildet in der Anwendung fachwissenschaftlicher Methoden aus. Die Studierenden
sollen die selbstständige Aneignung und kritische Beurteilung wissenschaftlicher Theorien und Methoden lernen und zu eigenverantwortlicher Arbeit auf theoretischem, empirischem und praktischem Gebiet befähigt werden. Darüber hinaus ist ein Hauptziel des Bachelorstudiengangs die Förderung der Urteils-, Ausdrucks-, Kommunikations- und Teamfähigkeit der Studierenden.

Regelstudienzeit, Studienumfang und Studienmodule

  • Die Regelstudienzeit bis zum vollständigen Abschluss der Bachelorprüfung beträgt drei Studienjahre. Ein Studienjahr besteht aus zwei Semestern.
  • Das Studium umfasst insgesamt 180 Kreditpunkte (CP = Credit Points). Im Studium nach dem Kernfachmodell entfallen auf das Kernfach 108 CP, auf das Ergänzungsfach 54 CP. In allen
    Bachelorstudiengängen entfallen 18 CP auf den fachübergreifenden Wahlpflichtbereich.
  • Die Vermittlung der Lehrinhalte findet in Studienmodulen statt. In Modulen werden thematisch, methodisch oder systematisch zusammenhängende Lehrveranstaltungen gebündelt. Ein Modul
    besteht aus Lehrveranstaltungen im Umfang von 4-10 Semesterwochenstunden (SWS).

Studiengänge, Studienfächer und Fächerkombinationen

( 1) Im Bachelorstudium werden integrative Studiengänge und Kernfachstudiengänge angeboten. Zu den integrativen Studiengängen, an denen mehrere Fächer beteiligt sind, gehören der Bachelorstudiengang
Sozialwissenschaften, der Bachelorstudiengang Medien- und Kulturwissenschaft, der Bachelorstudiengang Linguistik und der Bachelorstudiengang Informationswissenschaft und Sprachtechnologie. Bei den Kernfachstudiengängen wird eine Kombination von
Kernfach und Ergänzungsfach studiert.

(2) Als Kernfachstudiengang/als Ergänzungsfachstudiengang können die folgenden Fächer gewählt werden

  • Englisch
  • Germanistik
  • Geschichte
  • Jüdische Studien
  • Kunstgeschichte
  • Modernes Japan
  • Philosophie
  • Romanistik

(3) Als Ergänzungsfachstudiengang können zusätzlich die folgenden Fächer gewählt werden:

  • Antike Kultur
  • Informationswissenschaft
  • Jiddische Kultur, Sprache und Literatur
  • Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • Linguistik
  • Musikwissenschaft
  • Politikwissenschaft
  • Soziologie

(4) Im Studium nach dem Kernfachmodell kann jedes Kernfach mit jedem Ergänzungsfach (außer sich selbst) kombiniert werden.

Berufsfeldpraktikum

(1) In einigen Studiengängen ist ein Berufsfeldpraktikum zu absolvieren, das von vier Wochen bis zu drei Monaten dauern kann. Das Berufsfeldpraktikum kann auch in Abschnitten absolviert werden. Einschlägige Berufstätigkeiten und Praxiserfahrungen können im Einzelfall auf das Berufsfeldpraktikum angerechnet werden. Für je vier Wochen Berufsfeldpraktikum werden 2 SWS und 5 CP angerechnet.

(2) Das Berufsfeldpraktikum gibt einen Einblick in einschlägige Berufsfelder und die Berufspraxis und ermöglicht eine Erprobung von Fachkenntnissen in der Praxis. Auf diese Weise sollen den Studierenden konkrete berufsqualifizierende Fähigkeiten und Handlungskompetenzen
vermittelt und der Übergang in die Berufswelt erleichtert werden.

(3) Die Beratung bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen und die fachliche Betreuung während des Praktikums erfolgt durch die Praktikumsbeauftrage bzw. den Praktikumsbeauftragen des
jeweiligen Studiengangs.

Dauer: 6 Semester

Beginn: nur Wintersemester

Bewerbungsfrist: die Frist für das Wintersemester endet am 15.07.2009.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag:203,92 Euro Studienbeitrag: 500 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen