Staatlich geprüfte/r Masseur/-in medizinische/r Bademeister/-in

Medizinische Fachschule Saalfeld 'Georgius Agricola'
In Saalfeld/Saale

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03671... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Saalfeld/saale
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

manuelles Geschick. körperliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer. Initiative, Einsatzbereitschaft und Hilfsbereitschaft. Verantwortungsbewusstsein. Aufgeschlossenheit und Anpassungsfähigkeit. präzise mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Saalfeld/Saale
Pfortenstraße 42a, 07318, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Mindestalter 16 Jahre * sehr guter Hauptschulabschluss * empfehlenswert ist ein Vorpraktikum * ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung für die Ausübung des Berufes

Themenkreis

Die Ausbildung soll entsprechend der Aufgabenstellung des Berufes insbesondere dazu befähigen, durch Anwendung geeigneter Verfahren der physikalischen Therapie in Prävention, kurativer Medizin, Rehabilitation und im Kurwesen Hilfen zur Heilung und Linderung, zur Wiederherstellung oder Verbesserung der Arbeits- und Erwerbsfähigkeit zu gesundheitsförderndem Verhalten und zum Kurerfolg zu geben.

Ausbildung:
Die Ausbildung beginnt jeweils im Zeitraum August/September und dauert 2 Jahre. Zur Erlangung der Berufserlaubnis muss nach erfolgreichem Schulabschluss ein 6-monatiges Berufspraktikum absolviert werden.

Der Lehrplan umfaßt u.a.:

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Allgemeine und Spezielle Krankheitslehre
  • Grundlagen und Techniken der Krankengymnastik, der Massage, der Hydro- und Elektrotherapie sowie deren unterschiedliche Anwendung an Patienten

Klinische Praktika werden durchgeführt:

  • in verschiedenen medizinischen Einrichtungen z.B.:
  • Kureinrichtungen
  • Rehabilitationskliniken
  • Krankenhäusern

Die theoretische Ausbildung umfasst 2230 Stunden, die praktische Ausbildung 880 Stunden.

Vergütung:
Finanzierung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz ( BAföG ).

Abschluss:
Die Ausbildungszeit schließt mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung vor einem staatlichen Prüfungsausschuss ab.
Nach beendetem Berufspraktikum kann eine Berufserlaubnis beantragt werden.

Einsatzmöglichkeiten:

  • Kliniken verschiedener Profile
  • Rehabilitationszentren
  • Kureinrichtungen
  • freie Niederlassung

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für alle auszubildenden Fachrichtungen an unserer Schule fällt kein Schulgeld an Kosten entstehen durch die Anschaffung von Fachliteratur, Berufs- und Sportbekleidung sowie für die Unterbringung und Fahrt im Zusammenhang mit Praktika.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen