Stadtplanung

HafenCity Universität Hamburg
In Hamburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)40... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Hamburg
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Ziel ist es, ein fundiertes, vertieftes Fachwissen auf breiter Basis mit der Möglichkeit individueller Vertiefungen anzubieten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Lohseplatz 1a, 20457, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Masterstudiengang ist ein aufbauender Studiengang für Absolventen und Absolventinnen des Bachelorstudiengangs der Fachrichtungen Stadt- oder Raumplanung oder Umweltplanung oder von einem gleichwertigen Abschluss eines einschlägigen wissenschaftlichen Studiums an einer ausländischen oder inländischen Hochschule.

Themenkreis

Vor allem in den großen Städten wird die Zukunft gestaltet. Die zukünftigen Arbeits-, Lebens-, Wohn- und Umweltbedingungen werden hier mittels komplexer Planungen gestaltet. Städte und Stadtregionen geformt. Vor allem zukunftsfähige Konzepte für die Städte sind gefragt.

Um die Städte und Stadtregionen nachhaltig zu gestalten, sind baulich-räumliche, soziale, wirtschaftliche, ökologische und rechtliche Anforderungen zu berücksichtigen. Sie sind auf räumlichen Ebenen vom Quartier bis zur Region in Bestandsanalysen, Strategien und Konzepten in ein komplexes Wechselspiel von Theorie, Praxis und Forschung einzubinden.

Das Masterstudium Stadtplanung an der HafenCity Universität bietet hier Vertiefungsmöglichkeiten und vor Ort die "Stadt als Labor" neuer Ideen und zukünftiger Entwicklungen. In einem interdisziplinären Austausch arbeiten wir an Analysen, neuen Lösungen, Visionen und Projekten, die unsere Städte und Stadtregionen zukunftsfähig aus- und umbauen.

Das Masterstudium Stadtplanung befähigt auf allen Ebenen der räumlichen Planung zur selbstverantwortlichen Tätigkeit. Es qualifiziert dazu, auf wissenschaftlicher Grundlage unter Berücksichtigung gestalterischer, technischer, ökonomischer, ökologischer und konzeptioneller Aspekte selbständig und verantwortungsbewusst als Stadtplaner zu arbeiten. Das Studium bereitet auf Aufgaben im Bereich der Verwaltung, Forschung und privater Bau-, Entwicklungs- und Planungsbüros vor. Integrative, ganzheitliche Planungsansätze sind dabei von besonderer Bedeutung.

Aufbau und Lehrinhalte

Das Master of Science Programm umfasst vier Semester und ist konsekutiv auf den Studiengang Bachelor Stadtplanung (oder vergleichbare Abschlüsse) aufgebaut.

Ein Schwerpunkt des Studiums Master Stadtplanung liegt in den Projekt- und Entwurfsarbeit.
Ein Viertel des Studiums wird für dieses Arbeiten in kleinen Gruppen veranschlagt. Selbständiges, vertiefendes, interdisziplinäres Erarbeiten von Inhalten und "Forschendes Lernen" ist Ziel der Projektarbeit. Die Projektinhalte haben Problem-, Praxis-, Prozess- und Handlungsbezug zu den raumrelevanten Fragestellungen.

Die Vermittlung von Kernkompetenzen, die als Pflicht- bzw. Wahlpflichtkurse belegt werden, füllt ein weiteres Viertel des Curriculums.

Pflichtmodule sind:

  • "Stadt- und Regionalplanung",
  • "Projekt- und Quartiersentwicklung",
  • "Reflexionen metropolitaner Entwicklung".

Der Wahlpflichtbereich bietet Vertiefungsmöglichkeiten in allen relevanten Themenfeldern der Stadtplanung an. Aus insgesamt 9 Modulen sind mindestens 3 Module frei wählbar.

Weitere 4 Module sind frei aus den Bereich Wahlmodul bzw. aus dem Wahlpflichtbereich Master Stadtplanung oder anderer Master Curricula zu belegen.

Mit der Master Thesis schließt das Studium ab. Diese Abschlussarbeit ist eine selbständige wissenschaftliche Arbeit. Der Master-Abschluss ist die Voraussetzung für eine weitere wissenschaftliche Qualifikation (Promotion).

Individuelle Vertiefungen können über Wahlfächer, die Auswahl der Wahlpflichtfächer, die Projekt- und Entwurfsthemen sowie die Themenwahl der Thesis erfolgen.

Dieser Studiengangsaufbau soll gewährleisten, dass ebenso wie die klassische, umfassende und vertiefende Planerausbildung auch neuere stärker marktorientierte, individuelle Spezialisierungen möglich sind.

Berufsfelder der Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Stadtplanung

Absolventinnen und Absolventen des Stadtplanungsstudiums arbeiten nicht mehr nur in den traditionellen Arbeitsfeldern der formellen Stadtplanung von der regionalen Ebene bis hinunter auf die Quartierebene. Mit den Arbeitsfeldern des Planungsmanagements und der Projektentwicklung, der Öffentlichkeitsarbeit und der informellen Planung sowie der Wirtschaftsförderung und des Stadtmarketing sind zunehmend öffentliche und private Unternehmen Arbeit- oder Auftraggeber für Stadtplanerinnen und Stadtplaner. Die Ergebnisse einer Absolventenbefragung aus dem Jahr 2003 zeigen, dass Stadtplanerinnen und Stadtplaner mit einem Abschluss an der TUHH in vielfältigen - häufig auch neuen - Berufsfeldern tätig sind.

Bewerbung Frist - 01. 06. 2009 bis 15. 07. 2009(Wintersemester)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Ein Semesterbeitrag von 252,00 € pro Semester muss von jeder/m Studierenden bezahlt werden. Er setzt sich zusammen aus Beiträgen für Studentenwerk, Studentische Selbstverwaltung, Semesterticket-Härtefond, Semesterticket für den Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und Verwaltungskostenbeitrag. Die Studiengebühren betragen 375 € je Semester.