Strategische Unternehmensführung

Fachhochschule Wiener Neustadt
In Wiener Neustadt (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wiener neustadt (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Trends erkennen, Wettbewerbsvorteile suchen, Kernkompetenzen verdichten, Risiken abschätzen, Chancen nutzen, Visionen folgen, Ziele erreichen. Dieses Masterstudium vermittelt das Wissen, um erfolgreich die strategische Verantwortung für Geschäftsbereiche oder ganze Organisationen in Führungs- und Beratungsfunktionen übernehmen zu können. Und es gibt Unternehmern oder solchen, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen, das fachliche Rüstzeug für eine erfolgreiche unternehmerische Zukunft in einer globalisierten Welt.
Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bachelor - Abschluss.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wiener Neustadt
Johannes Gutenberg-Straße 3, 2700, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Als Zugangsvoraussetzung für Masterstudium "Wirtschaftsberatung und Unternehmensführung" an der Fachhochschule Wiener Neustadt gelten: - Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen oder höheren Studiums (z.B. Diplomstudium) sowie - die Beherrschung der deutschen Sprache.

Themenkreis

Erfolgreich mit der richtigen Strategie, günstigsten Finanzierung, engagiertesten Mitarbeitern und innovativem Controlling.

- Österreichs praxisnahes Studium für den Bereich strategischer Unternehmensführung
sowie für Unternehmer und solche, die es noch werden wollen
- General Management und Business Administration für (zukünftige) Führungskräfte
- Wissen über Leadership, Organisationsentwicklung und Change-Management
- Jobchance Selbstständigkeit: Wirtschafts- bzw. Unternehmensberatung
sowie Führung Unternehmen
- Facheinschlägiges Recht für Berater und Führungskräfte

Trends erkennen, Wettbewerbsvorteile suchen, Kernkompetenzen verdichten, Risiken abschätzen, Chancen nutzen, Visionen folgen, Ziele erreichen. Dieses Masterstudium vermittelt
das Wissen, um erfolgreich die strategische Verantwortung für Geschäftsbereiche oder ganze Organisationen in Führungs- und Beratungsfunktionen übernehmen zu können.
Und es gibt Unternehmern oder solchen, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen, das fachliche Rüstzeug für eine erfolgreiche unternehmerische Zukunft in einer globalisierten
Welt.

Man kann aus 2 Organisationsformen wählen:

- 3 bis 5 Abende pro Woche, i.d. R. 17.30 -21:15 Uhr und ev. 1-2 Samstage pro Semester bei Workshops und Außenseminaren oder
- Freitag und Samstag ganztags

In den ersten drei Semestern des Studiums liegt der Ausbildungsfokus auf den Bereichen Management und Strategie, strategisches Controlling, strategische Finanzierung, strategische Personalführung und Organisation sowie marktorientierte Unternehmensführung.

Durchgängig wird das strategische Zusammenspiel dieser Funktionsbereiche in Projekten und Case Studies praxisnah und basierend auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden erarbeitet und diskutiert.

Wie finde ich Erfolg versprechende neue Geschäftsfelder? Wie managt man Wachstum? Und wie finanziert man es am besten? Wie sind völlig neuartige Situation zu handhaben?

Rund die Hälfte der Studieninhalte vermitteln ganz konkretes, fachspezifisches Wissen für eine Karriere in der Unternehmensführung oder als Unternehmer.

Der zweite Schwerpunkt des Managementstudiums richtet seinen Fokus auf Führungs- und Beratungskompetenzen. Studienreisen zu österreichischen und internationalen Unternehmen geben einen Einblick in die Konzernstrukturen und zeigen unterschiedliche Managementphilosophien.

Die Schwerpunkte des Studiums

Strategie und Strategisches Management
(Modul 1, Semester 1+2)

Klassische Strategielehre; Konzepte und Approaches des strategischen Managements wie z. B. SWOT- und Portfolio-Analyse, das Konzept der Wettbewerbsvorteile, Kernkompetenzen, Produkt-Markt-Kombinationen und strategische Geschäftsfelder, Prozesse der Strategieentwicklung; Strategische Führung; das Konzept der Balanced Scorecard; internationale Management Methoden, Problemstellungen mit einem Fokus auf die strategische und globale Perspektive.

Strategische Personalführung und Organisation
(Modul 2, Semester 1+2)

Approaches und Methoden des strategischen Personalmanagements: Entlohnungspolitik, Beurteilungssysteme; Führungsgrundsätze als strategisches Steuerungsinstrument; strategische Personalplanung und -controlling; Approaches und Methoden der strategischen Personalentwicklung: Management Development als Instrument der strategischen PE; Führungsgrundsätze als strategisches Steuerungsinstrument; Paradigmen, Approaches und Modelle der Organisationsforschung; Organisation als technisches, als lebendes und als soziales System; Bürokratiemodell und andere Formen der Aufbauorganisation; Prozess- und Projektstrukturen; aktuelle Forschungsfelder der Organisationstheorie; Autonomie sozialer Systeme; Steuerungs- und Interventionstheorien.

Strategische Finanzierung
(Modul 3, Semester 2+3)

Grundlagen der str ategischen Unternehmensfinanzierung; Unternehmensrechtsformen und rechtsformspezifische Finanzierungsmöglichkeiten; Schnittstellen zu internen Informationsquellen (Buchhaltung, Controlling, Kostenrechnung) zur Abklärung der internen Kapitalaufbringungsmöglichkeit sowie des externen Finanzierungsbedarfes; Cash Flow-Statements; Interner und externer Kapitalmarkt; Abriss wesentlicher rechtlicher Rahmenbedingungen wie Auszüge aus dem KMG etc.; Geförderte Finanzierungen; Möglichkeiten am Kapitalmarkt; Mittelstandsfinanzierung; Haftungen des Geschäftsführers.

Strategisches Controlling
(Modul 4, Semester 2+3)

Benchmarking, Best practices-Ansatz; Shareholder Value-Ansatz: Vorteile und kritische Betrachtung; strategische Abweichungsanalysen; Performance Management; Balanced Scorecard: Konzeption, Implementation und Nutzung; Wissensbilanzen: Konzeption, Implementation und Nutzung; Beyond Budgeting; Economic Value Added (EVA - wertorientierte Unternehmensführung); Management- und -informationssysteme;

Marktorientierte Unternehmensführung
(Modul 5, Semester 3)

Marktorientierte Unternehmensführung (generell und branchenspezifische Besonderheiten); Bedeutung einer Marketingkultur; Einsatz von Marketingstrategien; Entwicklung einer Marketingkonzeption; Bedeutung des internen Marketing; Beziehungsmarketing als strategische Komponente; Implementierung der Kundenorientierung; Auswirkungen und Maßnahmen im Bereich der Führungsteilsysteme eines Unternehmens, Stellenwert der Marktforschung.

Bewerbungsfrist: 30. Juni

Preis: Die Studiengebühr beträgt pro Semester 363,36 Euro + 16,50 Euro ÖH-Beitrag.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen