Technisches Wasserrecht für den effektiven Gewässerschutz

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main

398 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Das Zentrum Umweltinstitut Offenbach präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenDas vorliegende Seminar gibt einen Überblick über den derzeitigen Stand des Technischen Regelwerks zur Umsetzung der Anforderungen der VAwS. Themenschwerpunkt sind die oben aufgeführten Technischen Regeln sowie der Sachstand zur AwSV. Bei Bedarf können Fragestellungen aus dem gesamten “Technischen Regelwerk wassergefährdender Stoffe” behandelt werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
15.Dezember 2016
Dezember
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gewässerschutz

Themenkreis

Ein­tä­gi­ges Fort­bil­dungs­se­mi­nar für Ge­wäs­ser- und Um­welt­schutz­be­auf­trag­te

Dieses Seminar ist geeignet, um die Fachkunde für Gewässerschutzbeauftragte zu aktualisieren

Beschreibung:
Die überwiegende Mehrzahl von Industrie- und Gewerbebetrieben betreibt Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (VAwS-Anlagen). Auch in zahlreichen Verwaltungsgebäuden sind VAwS-Anlagen vorhanden. Sowohl die Muster-VAwS des Bundes als auch die keinesfalls einheitlichen Anlagenverordnungen der Länder legen Anforderungen an die Sicherheit von VAwS-Anlagen fest. Konkrete Vorgaben zur technischen Umsetzung der Sicherheitsanforderungen sind in den Anlagenverordnungen nur teilweise enthalten. Zur Vereinheitlichung und Reduzierung der landesrechtlichen Vorgaben sowie als Erkenntnisquelle zur Umsetzung der Regelungsvorgaben wurden von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) eine ganze Reihe von “Technischen Regeln wassergefährdender Stoffe (TRwS)” erstellt, die kontinuierlich fortgeschrieben und erweitert wird.

Hintergrund:
Aktuelle Entwicklungen über das bei der Planung und den Betrieb von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen zu beachtende technische Regelwerk (TRwS).

Inhalte:
  • Sachstand zur AwSV
Sowie die in der täglichen Betriebspraxis wichtigsten Regelwerke:
  • TRwS 131 - “Bestimmung des Rückhaltevermögens R1”
  • TRwS 134 - “Abwasseranlagen als Auffangvorrichtungen”
  • TRwS 779 - “Allgemeine Technische Regelungen”
  • TRwS 780 - “Oberirdische Rohrleitungen” (Teil 1: metallische Werkstoffe; Teil 2: polymere Werkstoffe)
  • TRwS 786 - “Ausführungen von Dichtflächen”


Zusätzliche Informationen

Zielgruppe der Veranstaltung sind Gewässer- und Umweltschutzbeauftragte, die ihre Fachkunde (gemäß § 66 WHG) aufrecht erhalten wollen. Darüber hinaus sind im Industriebau tätige Architekten angesprochen, die die Anforderungen aus der VAwS sowie den technischen Regeln beherrschen und umsetzen müssen. Das Seminar eignet sich außerdem für Planer, Berater, Ersteller von Antragsunterlagen und Behördenmitarbeiter.