Textildesign

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
In Halle

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Halle
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Gestalterische und schöpferische Formulierung von textilen und nichttextilen Erzeugnissen, unter Berücksichtigung der komplexen Erfordernisse von Produktfunktionen, der Einordnung in übergeordnete Körper- und Raumbeziehungen und der qualitativen Weiterentwicklung der wirtschaftlichen Anwendbarkeit.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Halle
Neuwerk 7, 06108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

– Allgemeine Hochschulreife und künstlerische Eignung – Neunmonatiges Vorpraktikum in den Bereichen Textildruck, Papierdruck, Foliendruck, Textil (allgemein), Weberei, Stickerei, Strickerei, Raumtextilien, Bekleidungstextilien, Technische Textilien, Heimtextilien – Bei abgeschlossener Berufsausbildung werden als Vorpraktikum anerkannt: Textilzeichner, Technischer Zeichner, Schabloneur, Drucker, Weber, Handweber, Stricker, Sticker Ausnahmefälle: Bei überragender Begabung in Verbindung mit beruflicher Erfahrung kann auf die allgemeine Hochschulreife verzichtet werden.

Themenkreis

Im Fachgebiet werden Studierende ausgebildet, die fähig sind, die gestalterische und schöpferische Erarbeitung von textilen und nichttextilen Erzeugnissen für mittel- bis langfristige Zielstellungen zu realisieren. Inhaltliche Schwerpunktsetzungen bilden dabei die komplexen und erweiterten Erfordernisse für Produktfunktionen dieser Erzeugnisklasse, die Erweiterung von neuen Einsatzfeldern entsprechender Erzeugnisse, ihre Einordnung in übergeordnete Körper und Raumbeziehungen, die Notwendigkeit der qualitativen Weiterentwicklung der Wirtschaft. Eine mit unterschiedlichsten Techniken und Technologien ausgestattete modernste Werkstattkonfiguration und einer damit vernetzten CAD Workstation bieten vielfältige Möglichkeiten der experimentellen Suche nach neuen Lösungsansätzen und der Vergegenständlichung von gestalterischen Lösungen. Ergänzend werden neben den allgemeinen gestalterischen Fächern Vorlesungen in Textilgeschichte, Bindungslehre, Gewebekonstruktion, Färbereilehre und weitere angeboten.

Das Fachgebiet arbeitet eng mit Forschungsinstituten sowie Firmen der einschlägigen Industrie zusammen. Enge Partnerschaften bestehen zu: Textilforschungsinstitut TITV Greiz, dem Textilforschungsinstitut der TH Dresden, dem VTI Chemnitz, dem INNtex-Innovationsnetzwerk Textil, Chemnitz, den Firmen: JAB-Joseph-Anstoetz Bilefeld, Filo-Carpet Bielefeld, Carpet-Concept Werk Bielfeld und Münchenbernsdorf, Seidenweberei Eschke Mühltroff, Rohleder Konradsreuth, Seidenweberei Lehten und von Zech, Colortextil Frankenberg/Sachsen und weiteren zusammen.

Kurzbeschreibung

– Studienrichtung im Studiengang Modedesign
– Fundierte gestalterische und künstlerische Grundlagen
– Fachspezifische Projektarbeit
– Wissenschaftliches und theoretisches Begleitstudium

Ausstattung:
Färberei, Weberei, digitalgesteuerte Webmaschine, fachspezifischer Computerpool im Studiengang Modedesign, enge Kooperation mit der Textilmanufaktur Halle

Studienanfänger pro Jahr: 4-6

Regelstudienzeit

8 Semester
B.A. - Abschlussarbeit im 8. Semester

Studienbeginn :- Wintersemester

Aufbaustudium :-1jähriges Master-Studium, konsekutiv

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Gebühr beträgt 500 € für jedes Semester.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen