Tierkommunikation Einführungsworkshop

ViaSanitas - Akademie f. praktische Lebenshilfe
In Kaufbeuren, Brixen (Italien) und Laufenburg (Schweiz)

180 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
82419... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Tierkommunikation-Einführungskurs Dieser Kurs dient der Grundlage zur Verständigung zwischen Mensch und Tier auf der telepathischen Ebene. Wir werden viel praktisch üben und versuchen im Kurs Blockaden u. Störquellen zu erkennen, die bei der telepathischen Kommunikation mit eueren Tieren störend sind. Mitbringen bitte:Fotos von Euren Tieren (auch von verstorbenen Tieren) Schreibmaterial für Notizen.
Gerichtet an: Tierhalter, Tierfreunde, Tiertherapeuten, Tierärzte

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Brixen
Albeins 7a, 39042, (Wählen), Italien
Plan ansehen
auf Anfrage
Kaufbeuren
Kaiser-Max-Str. 18 - 2.Stock, 87600, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Laufenburg
Burgmattstr. 4, 5080, Aargau, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Liebe zum Tier, Offenheit

Dozenten

Barbara Echtler
Barbara Echtler
Tierkommunikation, Tierheilpraktikerin

Themenkreis

Tierkommunikation-Einführungskurs

Dieser Kurs dient der Grundlage zur Verständigung zwischen Mensch und Tier auf der telepathischen Ebene.

Wir werden viel praktisch üben und versuchen im Kurs Blockaden u. Störquellen zu erkennen, die bei der telepathischen Kommunikation mit eueren Tieren störend sind.

Mitbringen bitte: Fotos von Euren Tieren

(auch von verstorbenen Tieren)

Schreibmaterial für Notizen

Ablauf/Programm

Am Samstag werden wir uns bewusst machen wie oft wir im täglichen Leben unbewusst telepathische Kommunikation empfangen bzw. selbst anwenden.

Durch diese, mit Sicherheit positive Erfahrung bzw. Bewusstseinswerdung dieses bislang unbeachteten Könnens, werden die Tore zur Akzeptanz der Fähigkeiten der nonverbalen Kommunikation geöffnet.

Die Kursteilnehmer werden miteinander Übungen zur telepathischen Übertragung z.B. von Farben oder ähnlichen Dingen machen und erhalten vom menschlichen Übungspartner ein verbales Feedback.

Wichtiger Bestandteil des ersten Kurstages ist auch die Erfassung und Besprechung der verschiedenen Kanäle der Verständigung. Wo können z.B. die Gründe bzw. Blockaden liegen. Warum klappt die Verständigung mit unseren Tieren manchmal nicht?

Zum Abschluss machen wir gemeinsam eine geführte Meditation.

Hierbei werden wir uns in ein Tier hineinversetzen, um zu Spüren wie unsere tierischen Mitbewohner von Mutter Erde empfinden, fühlen, leben, denken u. sich bewegen.


Am Sonntag beginnen wir mit Übungen, die uns ruhig und konzentriert unsere verschiedenen Kanäle der Wahrnehmung erfahren und stärken lassen. Hier ist unsere Vorstellungskraft und eine offene Haltung wie aus Kindertagen gefragt. Kinder besitzen die telepathischen Fähigkeiten noch, die leider oft im späteren Leben verloren gehen.

Durch diese Übungen werden wir versuchen unseren Kopf zu leeren, frei zu machen

von den alltäglichen Gedanken die ständig auf unser Gehirn einströmen.

Wir lernen alle körperlichen Gefühle, emotionale Empfindungen, Bilder u Worte, die uns unsere Tiere schicken, zu erkennen und anzunehmen.

Am Nachmittag arbeiten wir in der Gruppe mit den Fotos von Tieren.

Ihr werdet erstaunt sein wie unterschiedlich unsere Tiere sind. Genau so verschieden wie wir Menschen. Manche sind ernst und nachdenklich u. andere wiederum sind richtige Draufgänger und auch richtige Clowns gibt es, die versuchen mit ihren Späßen ihre Menschen glücklich zu machen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Voauskasse mind. 50% bei Anmeldung