Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Grundkurs

Akademie zur Berufsausbildung für Heilpraktiker GbR
In Berlin

2.540 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30851... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berlin
  • Dauer:
    12 Monate
Beschreibung

Vermittlung der theoretischen und praktischen Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Befähigung der Kursteilnehmer zu selbständigem therapeutischem Arbeiten.
Gerichtet an: Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, Ärzte

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Handjerystraße 22, 12159, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Kurs setzt fundierte schulmedizinische Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie voraus.

Themenkreis

Die Teilnehmer des Kurses sind am Ende der Ausbildung befähigt, bei Patienten eine Akupunkturbehandlung nach den klassischen Grundsätzen und dem energetischen Modell der Traditionellen Chinesischen Medizin selbständig durchzuführen und zu steuern.

Den Kurs zeichnet ein harmonisches Gleichgewicht aus zwischen Theorie, Methodik und praktischen Übungen. Die erlernten Verfahren wie z.B. Zungen-, Puls- und Antlitzdiagnostik, Anamnesetechniken, Syndromenlehre, Punktindikationen usw. ermöglichen eine klare Diagnosestellung und die Ausarbeitung eines individuellen Therapiekonzeptes.

Der Kurs schließt nach einer Patienten-Liveanamnese für jeden Schüler mit einer Abschlussarbeit, bei der Diagnose und Therapievorschlag schriftlich ausformuliert werden.

Rahmenplan:

Einführung in die Gedankenwelt und das Heilsystem der Chinesischen Medizin

Yin und Yang

Das Leitbahnsystem (Jing Luo)

Die Meridiane

  • Die Hauptleitbahnen (jing mai)
  • Die Luo-Leitbahnen
  • Die Tendino-Muskulären Meridiane (TMM/jin jing)
  • Die Sonderleitbahnen (jing bie)
  • Die außerordentlichen Gefäße (qi jing ba mai)

Die Akupunkturpunkte

  • Punktekategorien
  • Lokalisation der Punkte
  • Punktkombinationen
  • Energetische Wirkung der Punkte
  • Indikationen der Punkte

Physiologie und Pathologie der Substanzen

  • Qi
  • Blut (Xue)
  • Die Körperflüssigkeiten (Jin Ye)
  • Essenz (Jing)
  • Geist (Shen)

Diagnostik in der Chinesischen Medizin

  • Die acht Leitkriterien (Ba Gang)
  • Therapie
  • Die 4 diagnostischen Verfahren (Si Zhen)
  • Die pathogenen Faktoren

Die Zang Fu Syndrome

  • Funktionskreis Lunge und Dickdarm
  • Funktionskreis Milz, Magen
  • Funktionskreis Herz, Dünndarm
  • Funktionskreis Niere, Blase
  • Funktionskreis Leber, Gallenblase
  • Funktionskreis Perikard, Drei-Erwärmer

Die fünf Wandlungsphasen

  • Entsprechungen in den Wandlungsphasen (Vertiefung)
  • Energetik der Wandlungsphasen
  • Beziehungen zwischen den Wandlungsphasen
  • Physiologische Zyklen
  • Pathologische Zyklen
  • Pathologien in den fünf Wandlungsphasen
  • Antike Punkte
  • Elementenpunkte
  • Diagnostik in den Wandlungsphasen

Planung eines Behandlungskonzepts

  • Prinzipien der Behandlung
  • Therapie und Differenzierung einer Erkrankung nach Ursache und Symptomatik (Wurzel [ben] und Zweig [biao])
  • Fallbearbeitung, Diagnosestellung
  • Erstellung eines Behandlungskonzepts

Diätetik

  • Grundlegende Ernährungsregeln
  • Energetische Wirkung der Nahrung
  • Diätetische Behandlungsstrategien

Behandlungsstrategien und praktische Durchführung der Akupunktur

  • Allgemeine Regeln zur Akupunktur
  • Tonisieren
  • Sedieren
  • Behandlung nach der Tages- und Jahreszeit
    • Behandlungen nach den Fünf Wandlungsphasen
    • Nadeltechniken
    • Moxibustion
    • Schröpfen
    • Dauernadel
    • Pflaumenblütenhämmerchen
    • Bluten lassen
  • Indikationen/Kontraindikationen/Grenzen
  • Risiken/Nebenwirkungen
  • Hygienevorschriften
  • Infektionsgefahren
  • Aufbau des Behandlungstisches
  • Nadeltypen


Prüfungen

  • Mündliche und praktische Überprüfungen
    • Über die gesamte Ausbildungszeit werden zur Ermittlung des Ausbildungsstandes regelmäßige mündliche und praktische Überprüfungen vorgenommen.

  • Zwischenprüfung
    • Am Ende des ersten Ausbildungsjahrs erfolgt eine selbständig durchgeführte Befragung eines Patienten durch die Schüler mit anschließender eigenständiger schriftlicher Abschlussarbeit (Fallbearbeitung, Diagnosestellung, Planung eines Behandlungskonzepts).

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen