Web Services für Java-Programmierer

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
Inhouse

1.100 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: - Entwickeln und Bereitstellen neuer Funktionalitäten als RPC-Web-Services. - Bereitstellen vorhandener Anwendungsfunktionen als RPC-Web-Services. - Veröffentlichen von Web-Services in einer UDDI-Registry. - Entwickeln von Clients für den Zugriff auf veröffentlichte Web-Services. - Auswählen zwischen den vers..
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an J2SE-Programmierer (Java 2 Platform, Standard Edition) und J2EE-Softwareentwickler (Java 2 Platform, Enterprise Edition), die die Implementierung von Web-Services planen. Kenntnisse in der Entwicklung, Erstellung und Bereitstellung von Web- oder J2EE-Komponenten werden nicht vorausgesetzt.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen: - Sicherer Umgang mit der Java-Syntax - Programmieren einer Java-Klasse und sicheres Verwenden der entsprechenden Methoden - Verständnis des Aufbaus der Java-Schnittstelle - Schreiben eines Java-Programms

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Entwickeln und Bereitstellen neuer Funktionalitäten als RPC-Web-Services.


  • Bereitstellen vorhandener Anwendungsfunktionen als RPC-Web-Services.


  • Veröffentlichen von Web-Services in einer UDDI-Registry.


  • Entwickeln von Clients für den Zugriff auf veröffentlichte Web-Services.


  • Auswählen zwischen den verschiedenen für Web-Services verfügbaren Sicherheitskonzepten.


  • Entwickeln von Web-Services anhand von Best Practices.


Teilnehmerkreis

Dieser Kurs richtet sich an J2SE-Programmierer (Java 2 Platform, Standard Edition) und J2EE-Softwareentwickler (Java 2 Platform, Enterprise Edition), die die Implementierung von Web-Services planen. Kenntnisse in der Entwicklung, Erstellung und Bereitstellung von Web- oder J2EE-Komponenten werden nicht vorausgesetzt.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten Sie über folgende Vorkenntnisse verfügen:

  • Sicherer Umgang mit der Java-Syntax


  • Programmieren einer Java-Klasse und sicheres Verwenden der entsprechenden Methoden


  • Verständnis des Aufbaus der Java-Schnittstelle


  • Schreiben eines Java-Programms


Im Vorfeld

SL-275-SE6: Java Programmierung

Im Anschluss

FJ-310-EE5: Anwendungsentwicklung für die Java EE-Plattform

SL-385: Managing XML With the Java Platform

Überblick über den Inhalt des Trainings

Der Kurs "Web Services für Java-Programmierer" vermittelt die nötigen Kenntnisse und einen Überblick über Web-Services. In praktischen Übungen wird die Web-Service-Technologie demonstriert, und zwar mit einer Suite von RPC-Web-Services (Remote Procedure Call), die unter Verwendung von Java-Komponenten und APIs erstellt wurden und auf die über einen Servlet-Endpunkt von webbasierten Clients aus zugegriffen wird. Anhand der im Kurs vermittelten Kenntnisse können die Teilnehmer neue RPC-Web-Services entwickeln oder vorhandene Anwendungsfunktionen als RPC-Web-Services zur Verfügung stellen.

Die Teilnehmer führen die praktischen Übungen unter Einsatz von Sun Java Studio-Standardsoftware durch. Die Sun Java Studio-Software verwendet eine Paketversion, bestehend aus den Tools und der Laufzeitumgebung des Java Web Services Developer Pack (WSDP) zur Unterstützung der Web-Services-Entwicklung. Die in diesem Kurs erstellten Dienste und Dienstclients werden auf dem Sun Java System Application Server bereitgestellt und ausgeführt.

Hinweis: Sun hat die Bezeichnung des Produkts von Sun ONE Studio 5, Standard Edition, in Sun Java Studio Standard geändert. In den Kursbeschreibungen und Kursunterlagen sind jedoch noch beide Bezeichnungen zu finden.

Überblick über Web-Services
  • Begründen der Notwendigkeit von Web-Services.
  • Beschreiben der Eigenschaften eines Web-Service.
  • Aufführen der primären Web-Service-Initiativen, -Spezifikationen und -APIs.
  • Beschreiben der zum Erstellen von Web-Services verfügbaren Methoden und Tools.
Erstellen eines Web-Service
  • Beschreiben der unterschiedlichen Ansätze, die zum Erstellen eines Web-Service möglich sind.
  • Beschreiben und Vergleichen der zwei unterschiedlichen Kommunikationsmodelle, die von einem Web-Service verwendet werden können.
  • Beschreiben und Vergleichen der zwei unterschiedlichen Dateninformationsmodelle, die beim Erstellen eines Web-Service verwendet werden können.
  • Erläutern der zu berücksichtigenden Aspekte bei der Entwicklung eines robusten Web-Service-Modells.
  • Erstellen eines Java API für XML (JAX)-RPC-Web-Service.
Erstellen einer Web-Service-Beschreibung
  • Erstellen einer Dienstbeschreibung.
  • Beschreiben der Funktion der WSDL innerhalb des Web-Service-Modells.
  • Erzeugen einer Dienstschnittstelle und einer Stubfactory aus einer WSDL-Datei unter Einsatz des WSDP-Toolsatzes.
Veröffentlichen eines Web-Service
  • Beschreiben der Funktion einer Business-Service-Registry.
  • Aufführen der in der UDDI-Spezifikation (Universal Description, Discovery and Integration) definierten Funktionalitäten.
  • Beschreiben der Funktionen der zwei UDDI-Porgrammier-APIs.
  • Beschreiben der Funktion der ebXML (Electronic Business Extensible Markup Language).
Erstellen eines Web-Service-Clients
  • Beschreiben, wie ein Web-Service-Client an einem Web-Service-Austausch teilnimmt.
  • Erstellen eines Web-Service-Clients, der das JAX-RPC-Clientprogrammiermodell implementiert.
Einführung in SOAP (Simple Object Access Protocol)
  • Beschreiben des Simple Object Access-Protokolls (SOAP).
  • Erstellen einer Java-Komponente, die SOAP with Attachments API for Java (SAAJ) verwendet, um auf die Elemente in einer SOAP-Nachricht zuzugreifen.
Überblick über Web-Service-Sicherheit
  • Aufführen und Beschreiben der primären Elemente und Konzepte der Anwendungssicherheit.
  • Beschreiben der Probleme, die beim Entwerfen einer Web-Service-Sicherheitslösung berücksichtigt werden müssen.
  • Aufführen und Beschreiben der primären Sicherheitslösungen, die für Web-Services zurzeit verfügbar sind, sowie derjenigen, die sich noch in der Entwicklung befinden.
Kurssprache deutsch, Unterrichtsmaterial überwiegend in englischer Sprache.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen