Wie sieht die Kamera

Fachbildung UG (haftungsbeschränkt)
In Unterhaching

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
89452... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Unterhaching
  • 10 Lehrstunden
Beschreibung

Ein besseres Verständnis des "Blickes" der Kamera.
Gerichtet an: Jeder Interessierte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Unterhaching
Inselkammerstr. 4, 82008, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine Voraussetzungen

Dozenten

Helga Partikel
Helga Partikel
Fotografie, Kunst und Kultur

Als ich in jungen Jahren die Schule verlassen hatte, war ich fest entschlossen, Fotografin zu werden. Leider ließ sich dieses Vorhaben zu damaliger Zeit auf dem Land (ich stamme aus der Oberpfalz) nicht umsetzen. So verfolgte mich meine Leidenschaft über Jahre hinweg als mal mehr, mal weniger intensives Hobby, das ich erst spät, nicht zuletzt durch den Besuch der Prager Fotoschule in Österreich, zu einem Beruf ausbaute.

Themenkreis

“Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera.“

Gisèle Freund, deutsch-französische Fotografin

Eine Kamera bzw. ein Objektiv sieht anders als das menschliche Auge, erfasst andere Faktoren, deren Summe den Bildeindruck ergibt. Ist sich ein Fotograf dieser Unterschiede nicht bewusst, wird er von den Bildergebnissen enttäuscht sein, werden seine Fotografien nicht das zeigen, was er meint, gesehen zu haben.

Kennt der Fotograf die Unterschiede zwischen Realität und Foto, ist er nicht nur vor bösen Überraschungen geschützt, er kann vor allem auch die Unterschiede zwischen Auge und Kamera bewusst beim Fotografieren einsetzen.

In diesem Seminar gehen wir den Unterschieden im Sehen von Kamera und Auge nach und beschäftigen uns intensiv mit der daraus resultierenden Konsequenz für die Fotografie. Vom Licht und Farbe wird die Rede sein, aber auch von Perspektive, Raumwirkung und optischer Täuschung. Sie lernen, mit den Augen der Kamera zu sehen. Behandelt werden u. a. folgende Themen:

  • Wie sehen wir?
  • Wie sieht eine Kamera?
  • Die Unterschiede und die Konsequenzen für die Fotografie
  • Licht
  • Farbe und Farbtemperatur
  • Tonwerte/Kontrast
  • Größe
  • Schärfe/Zeit
  • Interpretation/Optische Täuschung
  • Raumwirkung

Auf einem Fotospaziergang setzen wir das neu erworbene Wissen in die Praxis um.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

Eine Kamera bzw. ein Objektiv sieht anders als das menschliche Auge, erfasst andere Faktoren, deren Summe den Bildeindruck ergibt. Ist sich ein Fotograf dieser Unterschiede nicht bewusst, wird er von den Bildergebnissen enttäuscht sein, werden seine Fotografien nicht das zeigen, was er meint, gesehen zu haben.


Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Alexander Heigl