Wirtschaftsinformatik

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
In Karlsruhe

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Karlsruhe
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Den Absolventinnen und Absolventen stehen damit viele Berufsfelder im gesamten Anwendungsgebiet von Betriebswirtschaft und Informatik offen. Wirtschaftsinformatiker besitzen nach diesem Studium das fachliche Verständnis, um sowohl in ITAbteilungen als auch in Fachabteilungen mitzuwirken; idealerweise können sie in Projekten zwischen IT- und Fachabteilung vermitteln. Sie sind gefragt als Systemarchitekten, deren ganzheitliche Betrachtungsweise der betrieblichen Funktionsund Organisationsbereiche den optimalen Einsatz von Hardware und Software unterstützt.
Gerichtet an: Hochschulabsolventen/innen mit Wirtschaftsinformatikkenntnissen, die an einer Vertiefung ihres Wissens über IT-Systeme in der Unternehmensführung interessiert sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Karlsruhe
Moltkestr. 30, 76133, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang, um im Anschluss daran, einen Masterabschluss zu erwerben. Zulassungsvoraussetzung Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik, Informatik oder einer inhaltlich ähnlichen Fachrichtung Motivationsschreiben

Themenkreis

Die Wirtschaftsinformatik (WI) beschäftigt sich als anwendungsorientierte Wissenschaft mit dem Aufbau, der Gestaltung und der Anwendung von betrieblichen Informations- und Kommunikationssystemen (IuK-Systeme). Vom einzelnen Arbeitsplatz bis zu übergreifenden Leistungsprozessen innerhalb eines Unternehmens und zwischen Unternehmen in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung muss heute der integrierte Informationsfluss durchgängig gewährleistet werden. Dabei entwickelt die Wirtschaftsinformatik geeignete Lösungsmethoden für technische, organisatorische und personelle Fragestellungen. Sie bedient sich hierzu als Grundlage der Mathematik und in einer geeigneten Kombination der ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Methoden der Informatik und Betriebswirtschaft.Insbesondere in der Integration dieser Grundlagen und Methoden liegt die Stärke der Wirtschaftsinformatik.

Das Studium der Wirtschaftsinformatik soll die Studierenden dazu befähigen, betriebliche IuK-Systeme zu gestalten, in Unternehmen einzuführen und dort zu betreuen. Diese fachliche Kompetenz wird durch eine ausgewogene Mischung aus Informatik-und Betriebswirtschaftswissen vermittelt, gemäß den Empfehlungen des Akkreditierungsrates und der -agenturen. Hierdurch stellen wir sicher, dass sich betriebswirtschaftliche
Kenntnisse und Informatik-Kenntnisse durch bewusste Integration
in der praktischen Anwendung solcher Systeme gezielt verbinden. Daneben
sind Fähigkeiten zu erwerben, die erarbeiteten Lösungen verständlich zu repräsentieren sowie Rechner und Netze mit verschiedenster aktueller Hard- und Software professionell und kompetent zu nutzen.

Die Regelstudienzeit des Masterstudiengangs umfasst drei Semester, inklusive Projektsemester,in dem auch die Masterthesis angefertigt wird. Das Curriculum umfasst ca. 50 Semesterwochenstunden mit ca. 12 Prüfungen. In beiden Semestern werden den Studierenden Wahlmöglichkeiten in betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen
Spezialgebieten eingeräumt. Ein hohes Gewicht wird auf die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und Fremdsprachen gelegt.

Da die Vorlesungen des ersten und zweiten Semesters des Masterstudiengangs nicht aufeinander aufbauen, wird jeweils mit dem ersten oder zweiten Mastersemester begonnen,d.h. zum Wintersemester werden die Vorlesungen des „ersten Semesters“, zumSommersemester werden die Vorlesungen des „zweiten Semesters“ angeboten.

Bewerbungsschluss für das Wintersemester eines jeden Jahres ist der 15. Juli, für das Sommersemester der 15. Januar.

Studienbeginn zum Winter und Sommersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren betragen zur Zeit 500 EUR pro Semester. Hinzu kommen der Beitrag für das Studentenwerk von 50 EUR und Verwaltungskosten von 40 EUR.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen