Wirtschaftsprüfung und Steuern

Internationale Fachhochschule Bad Honnef · Bonn
In Bad Honnef

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bad honnef
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Absolventen des Studiengangs Audit and Taxation sind vorrangig in nationalen und internationalen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien sowie Beratungsunternehmen tätig. Sie können aber auch in den entsprechenden Fachabteilungen großer Wirtschaftsunternehmen wirken.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bad Honnef
Mülheimer Straße 38, 53604, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für das Studium sind die folgenden Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen: 1. Abitur oder Fachhochschulreife oder gleichwertige Zugangsberechtigung 2. Bestandene Aufnahmeprüfung 3. Nachweis der englischen Sprachkenntnisse mit TOEFL oder IELTS 1. Abitur oder Fachhochschulreife oder gleichwertige Zugangsberechtigung Zum Studium an der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef ∙ Bonn berechtigen Abitur, die vollständige Fachhochschulreife oder eine gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung.....

Themenkreis

StudienInhalte

Das Studium qualifziert für eine Karriere in der internationalen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung bzw. Unternehmensberatung. Die dafür relevanten Inhalte werden in den einzelnen Kursen akademisch fundiert und stets konkret und praxisorientiert vermittelt. Die Unterrichtssprache ist grundsätzlich Englisch. In den Kursen zum Steuerrecht wird sowohl in Deutsch als auch in Englisch gelehrt: die Studierenden verstehen das nationale Steuersystem auf Deutsch und lernen, steuerliche Sachverhalte englischsprachigen Mandanten zu erläutern und verständlich zu machen.

Den Studierenden wird das Steuer- und Wirtschaftsprüfungswissen systematisch-analytisch vermittelt, so dass sie ihr Wissen selbstständig aktuell halten können. Aufgrund des praxisorientierten Ansatzes sind die Studierenden zusätzlich in der Lage, unmittelbar nach der Graduierung in der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsbranche aktiv im Team mitarbeiten und mitreden zu können.

Das Curriculum wurde in Anlehnung an Empfehlungen der Steuerberatungs-und Wirtschaftsprüfungsbranche entwickelt. Die Studieninhalte bieten ein wohl durchdachtes Fundament für das erfolgreiche Ablegen der Berufsexamina zum Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

In allen Kursen zum Steuerrecht wird das erlernte Wissen systematisch strukturiert unmittelbar auf Praxisfälle angewandt und teilweise direkt anhand von Praxisfällen erarbeitet. Die Studierenden lernen, die Kanzlei- und Buchhaltungssoftware DATEV praxisbezogen anzuwenden. Sie lernen die deklaratorischen Aufgaben des Steuerberaters unter Einsatz von DATEV kennen und prüfen reale (anonymisierte) Steuerbescheide.

In den Kursen zur Wirtschaftsprüfung wird die Tätigkeit des Wirtschaftsprüfers anhand realer Beispiele Schritt für Schritt erörtert und nachvollzogen. Die Studierenden arbeiten u.a. kontinuierlich mit Fallstudien, die reale Praxisfälle aufarbeiten und vertiefen. Sie werden mit moderner Wirtschaftsprüfungsoftware praxisnah vertraut gemacht.

Praxislemente

Praktika

Ein Praktikum von 5 bis 6 Monaten im vierten Semester ermöglicht den Studierenden ihr akademisches Wissen in die Praxis umzusetzen und dadurch zu erweitern. Das Praktikum kann im In- oder Ausland absolviert werden und ist oft ein strategisch wichtiges Studienelement, in dem die Studenten ihre ersten Kontakte in die Industrie knüpfen und ihre erste „Visitenkarte“ bei potenziellen Arbeitgebern hinterlegen.

Projektstudium

Das siebte Semester beinhaltet ein Praktikum, das über 13 Wochen in Form eines Projektstudiums absolviert wird. In diesem Projektstudium festigen die Studierenden das während des Studiums erworbene Wissen praxisorientiert und komplettieren ihr Profil und ihre Qualifikation. Im Projektstudium können die Studierenden wertvolle Impulse für ihre anschließende Bachelor-Arbeit erlangen sowie wertvolle Kontakte für ihren Berufseinstieg generieren.

Studium plus Praxis

Parallel zum Bachelor-Studiengang Wirtschaftsprüfung und Steuern startet die Internationale Fachhochschule das Programm "Studium plus Praxis Audit & Taxation". Studieren Sie an unserer Hochschule und sammeln Sie parallel intensive Praxiserfahrungen bei unseren Partnern!

Studenten im Studiengang Wirtschaftsprüfung und Steuern können bei zwei Partnern ein intensives, studienbegleitendes Praxisprogramm durchlaufen.

Auslandstudium

Im Studium ist ein komplettes Auslandssemester an einer Partnerhochschule der Internationalen Fachhochschule integriert. Hier wird es voraussichtlich die Portland State University, Oregon (USA) sein, an der die Studierenden ein Semester (vornehmlich im Bereich International Accounting) studieren und interkulturelle Erfahrung sammeln.

Hochschulstandort: Bad Honnef oder Bad Reichenhall

Studienstart: März und September

Dauer des Studiums: 7 Semester

Unterrichtssprache: überwiegend Englisch, Teile in Deutsch

Praktika: 1 Semester + 13 Wochen

Auslandssemester: 1 Semester

Hochschulstandort: Bad Honnef

Studienstart: September

Wir haben keine feste Bewerbungsfrist, sondern ein rollendes Bewerbungsverfahren, in dem wir kontinuierlich Studienplätze vergeben.
Da wir für jedes Semester und jeden Studiengang jeweils nur ein bestimmtes Kontingent an Studienplätzen haben, ist es sinnvoll, sich frühzeitig zu bewerben. Wir vergeben die Plätze nach dem Prinzip: Wer zuerst kommt, ma(h)lt zuerst.
Wenn das Kontingent für einen Studiengang und ein Semester bereits gefüllt ist, können wir nur Studienplätze im Nachrückverfahren oder für das nächste Semester vergeben.

....voraussetzungen

Wer seine Fachhochschulreife außerhalb Nordrhein-Westfalens oder Bayerns erworben hat, muss prüfen, ob diese auch zum Studium an einer Fachhochschule in NRW oder Bayern berechtigt. Auskunft hierzu erteilt die Zeugnisanerkennungsstelle der zuständigen Bezirksregierung.

Deutsche Staatsangehörige, die ihren Schulabschluss im Ausland absolviert haben bzw. absolvieren werden, haben einen leicht abgewandelten Bewerbungsprozess.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Jährliche Studiengebühren für Studenten aus Deutschland und EU-Ländern: € 8.400,- Jährliche Studiengebühren für Studenten aus Nicht-EU-Ländern: € 9.100,- -Während der ersten drei Semester Die Kosten für die Verpflegungspauschale betragen € 600,- pro Semester.Die Kosten für den Campus-Voucher belaufen sich auf € 300,- pro Semester. -Das Semesterticket kostet in 2009 ca. € 95,- für 6 Monate

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen